Über unsInformationen zum Unternehmen und für die Presse  |   BezugsquellenSuchen Sie den nächsten Händler in Ihrer Nähe |   KontaktKontaktinformationen über Canon Canon Deutschland
         
Home > Business > Business Produkte > Drucksysteme S/W

Druckfunktionen

Drucken mit dem imageRUNNER 2016i/2020i und MF7170i
Die Systeme sind standardmäßig mit der UFR II Lite und der PCL Druckfunktion ausgestattet. UFR II Lite ist eine neue, Canon eigene Entwicklung, die sich vor allem durch eine hohe Druckgeschwindigkeit auszeichnet. Die Druckeranbindung verfügt über 256 MB RAM sowie eine USB 2.0- und eine 10/100 Megabit Ethernet-Schnittstelle für die schnelle Integration in ein Netzwerk.

Überragende Druckqualität
Beim Drucken mit UFR II Lite werden herausragende 1.200 x 1.200 dpi Auflösung erreicht.

Intuitive Druckertreiber
Die Windows-Druckertreiber für die iR2016i/2020i/MF7170i sind von der Benutzeroberfläche identisch mit denen für die anderen imageRUNNER-Systeme und sorgen somit für einen problemlosen Einsatz.


Profile erleichtern die Arbeit

Aufwendige Druckeinstellungen können einmal als Profile definiert und mit nur einem Mausklick immer wieder abgerufen werden. Wenn die Profile einmal abgespeichert sind, ist diese Funktion auch für nicht so erfahrene Anwender sehr hilfreich. Bestimmte Druckeinstellungen können außerdem durch die Im- und Exportfunktion sehr einfach untereinander ausgetauscht und damit allen Anwendern zur Verfügung gestellt werden.

Die Druckertreiber zeichnen sich aus durch:

  • Identische Benutzeroberfläche für UFR II Lt-Treiber und PCL-Treiber
  • Sehr einfache Bedienung
  • Profile in allen Windows-Treibern
  • Drucken mit bis zu 100 Abteilungs-IDs
  • Bis zu 999 Exemplare
  • Vergrößern und Verkleinern in DIN-Schritten
  • Festlegung von Papiertypen z.B. für farbiges Papier, vorgedrucktes Papier u.a.
  • Dokumente zusammenführen über Canon PageComposer
  • Aufdruck von Wasserzeichen, Datum, Seitenzahlen, Rahmen
  • Bis zu 16 Seiten auf 1 und Postermodus

Optionale Druckfunktionen:

  • Zugriff auf bis zu 5 Papierzuführungen (mit allen Papierkassetten)
  • Versetzte Ausgabe und Eckheftung (mit internem Finisher)
  • Doppelseitiger Druck oder Broschürendruck (mit optionaler Duplexeinheit; Broschürendruck ohne Broschürenheftung)

Für folgende Betriebssysteme stehen Druckertreiber zur Verfügung:

UFR-Druck:

  • Windows: 98, ME, 2000, XP, 2003
  • Mac OS X: ab Version 10.2.

PCL-Druck:

  • Windows: 98, 98SE, ME, NT 4.0, 2000, XP, 2003

 Diese Seite drucken 

  © 2004-2014 Copyright   |   Impressum / Datenschutz / Nutzungsbedingungen   |   Sitemap   |   Informationen zu Cookies
  © 2004-2010 Copyright   |   Impressum / Datenschutz / Nutzungsbedingungen