Vielen Dank

Canon arbeitet kontinuierlich daran, seinen Service zu verbessern. Ihre Stimme ist äußerst wertvoll für diesen Vorgang. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie an unserer Online-Umfrage teilnehmen könnten, um uns Ihre Erfahrungen mit Canons Supportsite mitzuteilen. Die Umfrage wird ungefähr 3-4 Minuten dauern.



Ja, ich möchte teilnehmen Topic

Nein, danke Topic

Nicht mehr anzeigen

EOS 50D

FAQs suchen...

Drucken  Diesen Artikel drucken

EOS 50D

EOS 50D

Herunterladen: 0400048802
Letzte Änderung: 20-Feb-12

EOS 50D, Firmware-Version 1.0.9 [Windows]

Beschreibung

Änderungen: Firmware-Version 1.0.9 umfasst die folgenden Änderungen. 1. Verbesserung der Kameraleistung bei der Verwendung bestimmter UDMA 7-kompatibler CF-Karten, die im Februar 2012 oder später herausgegeben wurden. 2. Korrigiert Orthografiefehler in der Menüanzeige auf Niederländisch.
Die Firmware-Version 1.0.9 kann für Kameras mit Firmware bis Version 1.0.8 verwendet werden. Wenn auf der Kamera bereits die Firmware-Version 1.0.9 installiert ist, muss sie nicht aktualisiert werden.
FAQ-Bereich: Vorbereitungen für die Firmware-Aktualisierung:
Windows: Nachdem die heruntergeladene komprimierte Datei (ZIP-Datei) entpackt wurde, wird ein Firmware-Ordner erstellt.
*Die heruntergeladene Datei entpacken: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ZIP-Datei, und wählen Sie „Alle extrahieren“, um die Datei zu entpacken. Der entpackte Ordner enthält die Firmware (Dateiname: 50D00109.FIR / Dateigröße: 9.520.908 Bytes) und eine Anleitung zur Firmware-Aktualisierung (eine PDF-Datei in fünf Sprachen: Japanisch, Englisch, Französisch, Spanisch und Chinesisch (vereinfacht)).
Bevor Sie mit der Aktualisierung der Firmware beginnen, müssen Sie den Inhalt des Downloads überprüfen und die Anweisungen zur Aktualisierung der Firmware sorgfältig lesen.
F: Was ändert sich mit der Firmware-Version 1.0.9? A: Die neue Firmware-Version umfasst die folgenden Änderungen. 1. Verbesserung der Kameraleistung bei der Verwendung bestimmter UDMA 7-kompatibler CF-Karten, die im Februar 2012 oder später herausgegeben wurden. 2. Korrigiert Orthografiefehler in der Menüanzeige auf Niederländisch.
Q: Sind die früheren Firmware-Versionen in Version 1.0.9 enthalten? A: Ja, die folgenden Verbesserungen sind gegenüber früheren Versionen enthalten:
(Frühere) Version 1.0.8 Verbesserungen:
1. Höhere Lese-/Schreibgeschwindigkeit mit UDMA 7-kompatiblen CF-Karten. Die Lese-/Schreibgeschwindigkeit für UDMA 7-kompatible CF-Karten entspricht der für UDMA 6 CF-Karten. 2. Behebt fehlerhafte Anzeigen auf den Menübildschirmen Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Arabisch, Schwedisch, Spanisch, Portugiesisch, Thailändisch und Türkisch.
(Frühere) Version 1.0.7 Verbesserungen:
1. Korrigiert einen Fehler, aufgrund dessen Bilder je nach Aufnahmeszene einen leichten Magentastich aufweisen. Wenn der Hintergrund nur über wenig oder gar keinen Kontrast verfügt, (beispielsweise wenn der Himmel der Hintergrund ist oder bei weißen Wänden) und der Weißabgleich (WB) der Kamera nicht auf AWB (automatischer Weißabgleich) eingestellt ist, weisen die Bilder einen leichten Magentastich auf. 2. Korrigiert falsche Anzeigen in den arabischen, rumänischen, spanischen und ukrainischen Menüs.
(Frühere) Version 1.0.6 Verbesserungen:
1. Unterstützt die AF-Hilfslicht-Funktion des neuen Blitzgeräts, Speedlite 270 EX, das seit April 2009 auf dem Markt ist. Bei schwachem Licht wird während des Zoomens das AF-Hilfslicht ausgelöst. Die Voraussetzungen für das Auslösen des AF-Hilfslichts wurden ab Firmware-Version 1.0.5 geändert. Wenn es sich bei der Firmware-Version der Kamera um 1.0.3 oder älter handelt, wird das AF-Hilfslicht möglicherweise nicht ausgelöst, selbst wenn diese Voraussetzungen eintreffen. 2. Ändert die Fehleranzeigen der Kamera. Bei älteren Firmware-Versionen wird auf der Kamera in den meisten Fällen „Err 99“ angezeigt, wenn ein Fehler erkannt wird. Ab Firmware-Version 1.0.5 werden Fehleranzeigen wie folgt angegeben. Anzeigen auf dem LCD-Monitor der Kamera (XX sind rechts aufgeführte Nummern.) Nr. Fehlerdetails 10 Es wurden Fehlfunktionen im Zusammenhang mit Dateien erkannt. 20 Es wurden Fehlfunktionen im Zusammenhang mit der Mechanik festgestellt. 30 Es wurden Fehlfunktionen im Zusammenhang mit dem Verschluss festgestellt. 40 Es wurden Fehlfunktionen im Zusammenhang mit der Stromquelle festgestellt. 50 Es wurden Fehlfunktionen im Zusammenhang mit der elektronischen Steuerung festgestellt. 70 Es wurden Fehlfunktionen im Zusammenhang mit Bildern festgestellt. 80 Es wurden Fehlfunktionen im Zusammenhang mit der elektronischen Steuerung oder mit Bildern festgestellt. Wenn die Kamera Fehlfunktionen erkennt, wird „Err XX“ angezeigt. Im Abschnitt „XX“ der Fehlernummer wird eine zweistellige Zahl angezeigt, die den von der Kamera erkannten Fehlfunktionen entspricht. Im Gegensatz zu den oben aufgeführten Fehlernummern gibt es noch andere Nummern, wie beispielsweise „01“. Folgen Sie in diesem Fall den auf dem LCD-Monitor der Kamera angezeigten Angaben zum weiteren Vorgehen. Wenn ein Fehlercode häufig angezeigt wird, hat die Kamera eine Fehlfunktion. Schreiben Sie sich dann den Fehlercode auf, und wenden Sie sich an unser Servicecenter. 3. Behebt das Problem des vertikalen Bandings. Wenn das Aufnahmeformat auf sRAW1 eingestellt ist, kann es, je nach Kameraeinstellungen, Motiv und Hintergrund, zu vertikalem Banding kommen. Dieses Problem wird mit dieser Firmware behoben. Hinweise: Wenn Sie die Firmware-Version auf 1.0.6 aktualisieren, aktualisieren Sie bitte auch die Software Digital Photo Professional, Picture Style Editor, ZoomBrowser EX und ImageBrowser auf mindestens die im Folgenden aufgeführten Versionen. Weitere Informationen dazu finden Sie im FAQ-Bereich der Firmware. Digital Photo Professional: Version 3.5.2 (Windows/Macintosh) Picture Style Editor: Version 1.4.2 (Windows/Macintosh) ZoomBrowser EX: Version 6.2.1c (Windows) ImageBrowser: Version 6.2.1c (Macintosh)
(Frühere) Version 1.0.3 Verbesserungen:
1. Behebt das Problem, bei dem ein Bild überbelichtet wird, wenn die C.Fn.II-3: Tonwert-Priorität auf „1“ (zusammen mit anderen Einstellungen) eingestellt ist. (Diese Korrektur wurde bereits ab Firmware-Version 1.0.2. vorgenommen.) 2. Behebt ein selten auftretendes Problem, bei dem auf dem Bedienfeld der Kamera während des Einlegens der Batterie „Busy“ blinkt, und der Auslöser blockiert. 3. Behebt ein selten auftretendes Problem, bei dem auf dem Bedienfeld der Kamera während des Einlegens der Batterie „Err 99“ erscheint, und der LCD-Monitor und der Auslöser blockieren.

Kompatibilität

Betriebssystem(e): Windows 7, Windows 7 (x64), Windows Vista, Windows Vista (x64), Windows XP
Sprache(n): English, Français, Español, 日本語, 简体中文

Software

Dateiversion: 1.0.9
Dateigröße: 10.8 MB
Dateiname: eos50d-v109-win.zip

Alle betroffenen Modelle anzeigenKlicken Sie hier, um die Liste betroffener Modelle zu schließen.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: CANON EUROPA NV BIETET KEINE GEWÄHRLEISTUNG FÜR JEGLICHE PROGRAMME, DATEIEN, TREIBER ODER ANDERE MATERIALIEN, DIE AUF DIESER ODER EINER ANDEREN CANON SOFTWARE-SEITE VORHANDEN SIND ODER HERUNTERGELADEN WERDEN KÖNNEN. ALLE DIESE PROGRAMME, DATEIEN, TREIBER UND ANDEREN MATERIALIEN WERDEN OHNE MÄNGELGEWÄHR GELIEFERT. CANON LEHNT ALLE GEWÄHRLEISTUNGEN, SOWOHL AUSDRÜCKLICHER ALS AUCH STILLSCHWEIGENDER ART, AB, EINSCHLIESSLICH, JEDOCH OHNE BESCHRÄNKUNG AUF STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNGEN DER MARKTGÄNGIGKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND NICHT-VERLETZUNG VON RECHTEN. CANON EUROPA NV DARF FÜR IN DIESEM DOKUMENT ENTHALTENE FEHLER ODER VERLORENE GEWINNE, MÖGLICHKEITEN, DARAUS FOLGENDE ODER ZUFÄLLIGE SCHÄDEN INFOLGE DES HANDELNS ENTSPRECHEND VORLIEGENDEN INFORMATIONEN ODER DURCH DEN BETRIEB VON SOFTWARE, DIE AUF DIESER SOFTWARE-SEITE ANGEBOTEN WIRD, NICHT HAFTBAR GEMACHT WERDEN. WENN SIE DIE BEDINGUNGEN DIESES HAFTUNGSAUSSCHLUSSES NICHT AKZEPTIEREN, DÜRFEN SIE DIE SOFTWARE NICHT HERUNTERLADEN.

Exporteinschränkung: Sie stimmen zu, sich an alle Exportgesetze, Einschränkungen und Vorschriften der betroffenen Länder sowie an die U.S. Export Administration Regulations („EAR“) zu halten und weder direkt noch indirekt ohne die entsprechenden Genehmigungen die Software zu exportieren oder weiterzuvertreiben, was eine Verletzung der genannten Gesetze, Einschränkungen und Vorschriften darstellen würde.