Zwei neue Ultraweitwinkel-Zoomobjektive im Canon Objektiv-Portfolio

KREFELD, 13. Mai 2014. Mit dem EF 16-35mm 1:4L IS USM und dem EF-S 10-18mm 1:4,5-5,6 IS STM dem präsentiert Canon heute zwei neue Weitwinkel-Zoomobjektive im EF Objektiv-Portfolio. Das auf professionelle Qualität ausgelegte L-Serie-Objektiv EF 16-35mm 1:4L IS USM wurde mit einer außergewöhnlichen Leistung über den gesamten Brennweitenbereich für Profifotografen und Fotoenthusiasten konzipiert. Für EOS DSLRs mit APS-C Sensor ist das kompakte und leichte EF-S 10-18mm 1:4,5-5,6 IS STM ideal für alle, die ihre Perspektive erweitern und einfach mehr auf ihren Aufnahmen festhalten möchten. Der optische Bildstabilisator (IS) und die STM Technologie ermöglichen durchgängig klare, gestochen scharfe Weitwinkelaufnahmen und Full-HD-Videos. Die Objektive sind voraussichtlich ab Ende Juni 2014 für 1019* Euro (EF 16-35mm 1:4L IS USM) und ab Ende Mai 2014 für 279* Euro (EF-S 10-18mm 1:4,5-5,6 IS STM) erhältlich.

EF 16-35mm f-4L IS USM.jpg EF-S 10-18mm f-4.5-5.6 IS STM.jpg
EF 16-35mm f/4L IS USM EF-S 10-18mm f/4.5-5.6 IS STM

Hohe Präzision, starke Leistung, weites Bildfeld –
EF 16-35mm 1:4L IS USM
Das EF 16-35mm 1:4L IS USM ist mit seiner enormen Vielseitigkeit ideal für Profis und Fotoenthusiasten, die häufig Landschaften oder Architektur in der Weitwinkelperspektive fotografieren oder in beengten Platzverhältnissen arbeiten. Dank erstklassiger optischer Konstruktion und konstanter Lichtstärke von 1:4 bietet es Flexibilität und ermöglicht brillante, gestochen scharfe Aufnahmen auch unter anspruchsvollen Bedingungen.

Es ist das erste Canon Ultra-Weitwinkelobjektiv der L-Serie mit optischem Bildstabilisator (IS). Es bringt gegenüber Objektiven ohne Bildstabilisator einen Vorteil von vier Belichtungsstufen – für Aufnahmen mit präziser Detailwiedergabe. Das neu konstruierte IS-System kommt zudem mit einer Reihe weiterer Verbesserungen – darunter zwei Gyrosensoren für eine größere Präzision bei traditionellen Aufnahmen oder bei Kameraschwenks.

Erstklassige optische Technologien – erstklassige Konstruktion
Die schnelle, ruhige und leistungsstarke automatische Scharfstellung (AF) erfolgt über den ringförmigen Canon Ultraschallmotor (USM) – ideal bei Aufnahmen im Modus AI Servo AF. Die jederzeitige manuelle Scharfstellung im manuellen und AF-Modus erlaubt die vollständige Steuerung der Bildkomposition.

Die optische Konstruktion des Objektivs ist auf höchste Qualität ausgelegt: Zwei UD-Linsen (Ultra-low Dispersion) minimieren chromatische Aberrationen und sorgen für eine akkurate Farbwiedergabe. Die Super Spectra Vergütung reduziert Phantombilder und Streulicht, Fluorbeschichtungen an Front- und Hinterlinse erschweren das Anhaften von Staubpartikeln oder Feuchtigkeit. Die runde Neun-Lamellen-Irisblende bietet beste Voraussetzungen für Aufnahmen mit wunderbarer Hintergrundunschärfe und attraktivem Bokeh.

Das optimierte Objektivgehäuse ist auf hohen Anwenderkomfort und professionelle Leistung ausgelegt. Hochwertig, kompakt und leicht – das Objektiv liegt bequem in der Hand und bietet jederzeit den Zugang zur Zoom- und Fokus-Steuerung. Das Ledertextur-Finish vermittelt einen professionellen Touch.

Mehr sehen, mehr festhalten – das EF-S 10-18mm 1:4,5-5,6 IS STM
Das neue EF-S 10-18mm 1:4,5-5,6 IS STM ist ein ideales Objektiv für alle, die gerne ihr bestehendes Equipment erweitern und mehr in Szene setzen möchten. Der beeindruckende Ultraweitwinkel-Brennweitenbereich von 10-18 Millimetern vermittelt Freiheit bei der Bildkomposition – sei es der spontane Schnappschuss, ein großzügiges Panorama in der Stadt oder freien Natur – oder die Gruppenaufnahme aus kurzer Distanz auf der Party. Die jahrelange Erfahrung von Canon in der Präzisionsoptik kam der Entwicklung dieses neuen Objektivs zu Gute: Es punktet mit einem Ultraweitwinkel-Brennweitenbereich in einem beeindruckend kompakten und leichten Gehäuse, das bequem unterwegs in die Kameratasche oder sogar in kleinere Handtaschen und Rucksäcke passt.

Der optische Vier-Stufen-Bildstabilisator ermöglicht gestochen scharfe und ruhige Aufnahmen – sogar aus freier Hand. Zudem sorgt die Canon STM-Technologie für eine leistungsstarke und nahezu geräuschlose automatische Scharfstellung bei der herkömmlichen Fotografie und bei der Videoaufnahme. Kombiniert mit einer EOS DSLR, die den AF im Videomodus unterstützt, ermöglicht sie eine fließende kontinuierliche Scharfstellung – ideal für die Schärfenachführung bei der Videoaufzeichnung von sich bewegenden Motiven und für einen ruhigen Übergang beim Wechsel des Fokuspunktes auf einen anderen Motivbereich. Die leise automatische Scharfstellung verhindert zudem ungewünschte Störungen bei der Tonaufnahme im Videomodus. So wird der Ton der Aufnahmeszene klar und originalgetreu festgehalten. Das EF-S 10-18mm 1:4,5-5,6 IS STM ist sowohl mit einer UD-Linse als auch diversen optimierten Linsenvergütungen ausgestattet und sorgt für eine exzellente Bildqualität über den gesamten Brennweitenbereich.

EF 16-35mm 1:4L IS USM
Verfügbar im Handel ab
1019* Euro
Ende Juni 2014
EF-S 10-18mm 1:4,5-5,6 IS STM
Verfügbar im Handel ab
279* Euro
Ende Mai 2014
* Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: Mai 2014.

spacer
            image
Weitere Informationen
EF 16-35mm 1:4L IS USM Fotos
EF-S 10-18mm 1:4.5-5.6 IS STM Fotos
EF 16-35mm 1:4L IS USM Technische Daten [PDF, 53 KB]
EF-S 10-18mm 1:4.5-5.6 IS STM Technische Daten [PDF, 44 KB]
Presse-Informationen
Corporate News
Business Imaging News
Consumer Imaging News
Medical News
Canon Inc. News
Presse Center
Presse-Informationen
Presse-Fotos
Ressourcen & Kontakt
Messen & Events
Presse-Abo
RSS-Feeds
Corporate News
Business Imaging News
Consumer Imaging News
Medical News