Ultraschallmotor

Canons Ultraschallmotor (USM) war der weltweit erste direkt in das Objektiv eingebaute Motor, der Ultraschallschwingungen nutzt. Elektronische Vibrationen, die von einem piezoelektrischen Element erzeugt werden, steuern die Objektivmechanik. Diese Technologie ermöglicht eine präzise, nahezu geräuschlose und unglaublich schnelle Scharfstellung – so schnell, dass sie bei manchen Objektiven vom menschlichen Auge kaum wahrzunehmen ist. Der USM startet sofort und schaltet sich ab, sobald das Motiv scharfgestellt ist. Weiterer Vorteil: Der USM arbeitet sehr effizient und benötigt nur geringe Energie – das schont die Akkukapazität

Den Ultraschallmotor gibt es in zwei Ausführungen: ringförmiger USM und Mikro-USM. Der ringförmige USM wird in Objektiven mit hoher Lichtstärke und in Superteleobjektiven eingesetzt; der Mikro-USM kommt in besonders kompakten Objektiven zum Einsatz.

Bitte hier klicken, wenn Sie mehr über das Sortiment und die Technologie der Canon EF-Objektive erfahren möchten.

spacer
            image
Technologie
Asphärische Linsen
Fluorit- und UD-Glas-Linsen
Objektive mit Beugungsglied-Linsensystem DO
Super Spectra Vergütung
Fokussiersysteme
Jederzeitige manuelle Fokussierung
Ultraschallmotor
Bildstabilisator IS
Zubehör
Zurück zur Produktübersicht
EF-Objektive