Canon EOS 300V (Archiv)

Analoge Spiegelreflexkameras

EOS 300V

Canon EOS 300V (Archiv)

Als analoge SLR-Kamera verbindet die EOS 300V hohe Leistung und ein hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis mit einem modernen, ergonomischen Design.

  • Superschneller Autofokus
  • Elegantes Design
  • AF-verknüpfte Mehrfeldmessung über 35 Sektoren; alternativ mittenbetonte und Selektivmessung
  • Weitgespannte sieben AF-Messfelder mit Leuchtanzeige; automatische oder manuelle Messfeldwahl
  • Besonders hochragendes, eingebautes TTL-Blitzgerät mit AF-verknüpfter TTL-Blitzautomatik
  • E-TTL/A-TTL/TTL-Blitzautomatik mit externen Canon Speedlites, AF-verknüpft; E-TTL-Messung mit drahtloser Steuerung (E-TTL-Blitzautomatik ausschließlich mit Speedlites der EX-Reihe)
  • Besonders leichte Bedienung
  • Großer, leicht ablesbarer LCD-Monitor mit Beleuchtung
  • 12 Aufnahmefunktionen, darunter 6 Motivprogramme
  • Sucher mit Dioptrieneinstellung
  • Abmessungen (mm): ca. 130 x 88 x 64; ca. 365 g

Details

Die EOS 300V zeichnet sich durch anspruchsvolle Ausstattung, Kompaktheit, Widerstandsfähigkeit, geringes Gewicht und Metallic-Finish aus. Besonders bemerkenswert sind sieben AF-Messfelder und ein Autofokus-System mit einer sehr hohen Einstellgeschwindigkeit. Das jeweils aktive AF-Messfeld leuchtet im Sucher rot auf. Die Belichtungsmessung erfolgt über 35 Sektoren und ist mit den AF-Messfeldern verknüpft. Der Funktionswähler wurde auf die rechte Oberseite der Kamera verlegt, so dass alle wichtigen Einstellelemente mit einer Hand bedient werden können. Außer den üblichen Kreativprogrammen sowie fünf Motivprogrammen verfügt die Kamera über eine weitere Funktion, in der in Vollautomatik das eingebaute oder ein externes Blitzgerät abgeschaltet ist. Das LCD-Infodisplay wurde auf die Kamerarückwand verlegt und ist rund dreimal so groß wie jenes der EOS 300. Außer mit reichhaltigem Zubehör ist die Kamera über ihr Metallbajonett mit über 60 EF-Objektiven kompatibel.

Technische Daten

Verschluss vertikal ablaufender Schlitzverschluss mit elektronischer Zeitenbildung
Sucher feststehender Dachkant-Spiegelsucher
Sucheranzeige innerhalb des Bildfelds:
- AF-Messfelder, rot aufleuchtend
mittels alphanumerischer Siebensegment-LCD:
- Verschlusszeit, Blende
- FEL-Anzeige
- Messwertspeicherung, Blitzmesswertspeicherung
- Belichtungsskala
- Belichtungsmesswertkorrektur
- manuelle Belichtungsabstimmung
- AEB-Streuung
- Anzeige der Leuchtdauer der Lampe zur Verringerung roter Augen
- Blitzbereitschaftsanzeige
- Überschreitung der Blitzreichweite
- Kurzzeitsynchronisation
- Schärfenindikator
Belichtungs-Messung TTL Offenblendenmessung:
- Mehrfeldmessung über 35 Sektoren
- Selektivmessung (9,5%)
- mittenbetonte Integralmessung
Film-Empfindlichkeits-Einstellung ISO 25-5000 nach DX/ISO 6-6400 manuell
Messbereich bei ISO 100 bei Blende 1,4) LW 1-20
Belichtungs-Korrektur +/-2 LW in halben Stufen
Belichtungs-Funktion - intelligente Programmautomatik
- Blendenautomatik
- Zeitenautomatik
- Schärfentiefeautomatik
- Vollautomatik
- Motivprogramme
- manuelle Belichtungsautomatik
- E-TTL-Blitzautomatik
- A-TTL-Blitzautomatik
- TTL-Blitzautomatik
Einstell-Scheiben neue lasermattierte Scheibe mit AF-Messfeldern
Blitzautomatik A-TTL und TTL Programmblitzautomatik mit bestimmten Canon Speedlites
E-TTL (nur mit EX Speedlites)
Kürzeste Synchronzeit 1/90 Sekunde
Mehrfach-Belichtungen bis zu 9 Belichtungen
Autofokus TTL-CT-SIR (Through-the-lens Cross-type Secondary Image Registration) mit CMOS-Sensor mit sieben Messfeldern. Aktive AF-Messfeldindikatoren (aktive Felder werden im Sucher rot hervorgehoben)
One-Shot AF /AI Servo AF /AI Fokus AF. Manuelle Fokussierung möglich
Film-Einfädelung automatische Vorspulung des gesamten Films
Film-Transport (max. Bildfrequenz) Einzel- und Reihenbilder (bis zu 2,5 Bilder pro Sekunde)
Besondere Merkmale - sieben AF-Messfelder
- hohe AF-Einstellgeschwindigkeit
- Aufleuchten des aktiven AF-Messfeldes
- schneller Filmtransport
- großer LCD-Monitor
- Dioptrieneinstellung (-2,5 bis + 0,5 dpt)
- wählbare Filmtransportfunktion
- Beleuchtung des LCD-Monitors
- eingebauter Blitzmodus
- verbesserter Mehrfeld-Algorithmus für Gegenlicht
- leiser Filmtransport
- eingebautes Blitzgerät (Leitzahl ca. 12)
Verschluss-Zeitenbereich 30 Sekunden-1/2000 Sekunden + B; X-Synchronzeit bei 1/90 Sekunden
Spannungs-Quelle 2 x CR2
Anzeige im Sucher und auf dem LCD-Monitor
Selbstauslöser elektronisch gesteuert mit 10 Sekunden Vorlaufzeit
Gehäuse-Abmessungen (B x H x T) ca. 130 x 88 x 64 mm
Gewicht (nur Gehäuse) ca. 365 g
  • bvseo_sdk, net_sdk, 2.3.0.0
  • CLOUD, getAggregateRating, 109ms
  • REVIEWS, PRODUCT
  • bvseo-msg: The resource to the URL or file is currently unavailable.;
  • bvseo_sdk, net_sdk, 2.3.0.0
  • CLOUD, getReviews, 16ms
  • REVIEWS, PRODUCT
  • bvseo-msg: The resource to the URL or file is currently unavailable.;