no business

Business

Managed Print Services

Druckprobleme gehören der Vergangenheit an

Sie sehen Ausdrucke, wir sehen Einsparungen

Sie sehen Ausdrucke, wir sehen Einsparungen

Die Verwaltung Ihrer eigenen Druckinfrastruktur und -prozesse ist teuer, zeitaufwendig und ressourcenzehrend.

Die Erstellung von Dokumenten ist in der Regel einer der größten Kostenfaktoren für ein Unternehmen, mit Ausgaben bis zu 3 % des Umsatzes. Doch viele Unternehmen haben nicht die Zeit, das Personal oder die Erfahrung zur effektiven Überwachung und Verwaltung Ihrer Druckumgebung.

Durch die aktive Steuerung und kontinuierliche Optimierung ihrer Druckinfrastruktur und der damit verbundenen Prozesse durch unsere Managed Print Services-Lösung sparen Sie Geld, steigern Sie Ihre Effizienz und Produktivität.

Durch unsere Experten werden Sie rundum gut versorgt, Ihre Druckumgebung wird kurzfristig und auf lange Sicht verbessert und der alltäglich Druckstress vermieden - Sie können sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren.

Warum Canon Managed Print Services?

  • Sie müssen für mehr Transparenz und Kontrolle in Ihrer Druckinfrastruktur sorgen
  • Sie möchten so schnell wie möglich nachhaltige Einsparungen erzielen
  • Sie möchten die Druckgewohnheiten ändern und das Druckvolumen senken
  • Sie müssen sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren



  • Sie wollen sowohl die Zahl der installierten Drucker als auch die der Lieferanten mit einer einzigen Lösung reduzieren
  • Sie möchten die Arbeitsabläufe rund um das Dokumentmanagement optimieren und die Produktivität erhöhen
  • Sie müssen die Sicherheit von Anfang bis Ende verbessern
  • Sie möchten die Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren

Eine maßgeschneiderte Lösung

MPS Project, wenn Ihre Prozesse komplexer sind oder Sie eine Integration in eine spezielle IT-Umgebung wünschen.

Die "versteckten Druckkosten"

Untersuchungen zeigen, dass in einem durchschnittlichen Unternehmen bis zu 10.800 € pro Mitarbeiter pro Jahr an Druckkosten* anfallen können - hierbei sind die Kosten für externe Druckdienstleister noch nicht eingerechnet.

Viele Unternehmen sind sich nicht bewusst, wie viel sie der Bereich Druck wirklich kostet oder dass die sichtbaren Kosten nur 20 % der Gesamtkosten ausmachen. Daher sprechen Experten häufig von "den versteckten Druckkosten". Aus diesem Grund ist es auch sinnvoll, zu prüfen, ob Sie diese unsichtbaren Kosten im Griff haben und wie Sie es vermeiden können, Zeit und Geld zu verschwenden.

Die Druckkosten

Sichtbare Kosten – z. B. Hardware, Verbrauchsmaterial und Wartung
IT-Support und Infrastruktur - z. B. Helpdesk, Schulungen und Netzwerke
Verwaltung und Einkauf - z. B. Bestellungs-, Abrechnungs- und Lieferantenmanagement
Erstellung von Dokumenten - z. B. Zeit und Aufwand
Dokumentenmanagement - z. B. Archivierung, Speicherung und elektronische Erfassung

*übernommen aus Forschungsarbeiten von ALL Associates Group, Inc 2012

Die nächsten Schritte



Was sagen unsere Kunden?

Die Einsparungen, die wir im Bereich Druck erzielt haben, haben wir in unsere Lehr- und Schulungsprogramme in anderen Bereichen der Hochschule reinvestiert.

Colchester Institute,
Großbritannien

Die Anzahl der Drucker wurde entscheidend reduziert. Damit einhergehend wurden die Ausgaben für Tintenpatronen um 66 % reduziert, was noch über das avisierte Ziel von 50 % hinausging.”

East Lothian Council, Schottland

Wir haben in vielerlei Hinsicht profitiert. Die Druckkosten wurden nachhaltig gesenkt, was sich deutlich auf unsere grundlegende Gewinnsituation auswirkt.

Imagination, Großbritannien