no consumer

Die Gewinner stehen fest…

Mehr als 60.000 Fotos wurden für den Galeriewettbewerb eingereicht – das zeigt den Stellenwert schöner Fotos für die You Connect Leser. Vielen Dank dafür!

Es gab ja auch tolle Preise zu gewinnen: eine EOS 60D, eine EOS M und eine PowerShot SX500 IS. Die Qualität spiegelte sich auch in den hochgeladenen Bildern wider. Entsprechend viel Mühe hatte unsere Jury. Erst nach mehrstündiger Diskussion einigten sie sich auf den Gewinner und die Zweit- und Drittplatzierten.

Erster Preis: Wolfgang Göpfert 
Picture_Competition_Gewinner_01
© Wolfgang Göpfert 2012, EOS-1D Mark III
Das Urteil der Jury: „Stimmungsvoll und raffiniert. Das Licht erhellt das Buch und lässt das Gesicht erahnen, doch man weiß nicht, von wo es hereinfällt. Der angestrahlte Rauch intensiviert die Atmosphäre und rundet die Komposition ab.“

Wolfgang sagt: „Die Aufnahme entstand in Bagan, Myanmar, in einem der 2.000 Tempel- und Pagodenbauten. Ich habe eine Tageszeit ausgewählt, zu der natürliches Licht durch ein kleines Fenster in die dunkle Pagode drang. Kurz vor der Aufnahme zündete ich einige Kerzen an, um den Rauch zu erzeugen.“

Zweiter Preis: John Leeflang   
Picture_Competition_Gewinner_02
© John Leeflang 2012, EOS 350D
Das Urteil der Jury: „Eine Aufnahme mit hervorragender Beleuchtung. Das weiche Licht des Wassers wird gut wiedergegeben. Dadurch, dass der Frosch im Zentrum fokussiert ist, eignet sich das Bild perfekt als Postermotiv.“

John sagt: „Das war ein Glückstreffer. Das Bild entstand während unseres Urlaubs auf der griechischen Insel Lefkada. Eines Abends bemerkten wir den Frosch in unserem Pool. Ich verwendete den integrierten Blitz meiner EOS 350D, wodurch der Lichteffekt auf dem Wasser entstand. Erst später sahen wir, dass sein Maul die Wasseroberfläche berührte.“

Dritter Preis: Marian Stanislawski 
Picture_Competition_Gewinner_03
© Marian Stanislawski 2013 EOS 550D
Das Urteil der Jury: „Hervorragende Komposition, die den Blick in die Ferne zieht, gerahmt von einem natürlichen Abgrund auf der linken Seite und einem See auf der rechten Seite. Eine perfekte Umsetzung der Drittel-Regel.“

Marian sagt: „Vergangenes Jahr waren meine Frau und ich in Swinemünde. An einem nebeligen, bewölkten Tag gingen wir am Meer spazieren. Ich war gerade dabei, die Vögel um uns herum zu fotografieren, als plötzlich die Sonne durch die Wolken brach. Einen Augenblick lang schien die Wintersonne, und ich konnte das aufnehmen. Das war Glückssache, aber ich habe schließlich immer meine EOS 550D dabei.“ 

spacer
            image
Zurück zur Übersicht