no consumer

Tutorial: Kreative Belichtung

Einstellen der Belichtung

Mit den Motivbereich-Modi Ihrer EOS-Kamera, wie [Landscape] (Landschaft), [Portrait] (Porträt) oder [Full Auto] (Vollautomatik) (grünes Rechteck), ist Fotografieren ganz einfach.

Wählen Sie den gewünschten Modus und Ihre Bildkomposition, fokussieren Sie, drücken Sie den Auslöser und überlassen Sie die Auswahl der Belichtungseinstellungen Ihrer Kamera.

Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie zusätzlich zu den Motivbereich-Modi die Belichtungsfunktionen in den Kreativ-Modi Ihrer EOS nutzen können, um Ihre Fotos zu gestalten. Es umfasst:

• Das Belichtungsdreieck
• Wahl der Blende
• Wahl der Verschlusszeit
• Wahl des ISO-Werts
• Manuelle Aufnahmen

Picture_Tutorial_p1
Llyn Idwal, © Beverly Cash 2011, Canon EOS 5D Mark II

Die drei wichtigsten Belichtungsfaktoren, Verschlusszeit, Blende und ISO-Wert, haben einen großen Einfluss auf die Qualität Ihrer Fotos. Die Blendenöffnung legt fest, wie viel Licht durch die Kameralinse gelangt. Die Verschlusszeit legt fest, wie lange das Licht einfällt. Der ISO-Wert bestimmt die Lichtempfindlichkeit des Sensors. Keiner dieser Faktoren scheint besondere Gestaltungsmöglichkeiten zu bieten, doch jeder von ihnen kann Ihre Fotos verändern.

Stellen Sie sich diese Faktoren einfach als die Seiten des Belichtungsdreiecks vor. Wenn Sie den Wert eines Faktors verändern, müssen Sie mindestens einen der beiden anderen Faktoren ebenfalls ändern, damit der Belichtungswert gleich bleibt.

Picture_Tutorial_p1_02
Das Belichtungsdreieck

1   2  3  4  5