Mit PRISMAprepare 6.2 verbessert Canon die professionelle Dokumentenvorbereitung

Krefeld, 10. Juli 2015. Canon führt PRISMAprepare 6.2 ein – die neueste Version seiner vollständig integrierten All-in-One-Dokumentenvorbereitungssoftware. Diese Lösung strafft den Fertigstellungsprozess von der Erstellung bis zur Produktion, um sowohl Inhouse als auch kommerzielle Druckereien dabei zu unterstützen, die Durchlaufzeit in der Produktion zu verkürzen, ihre Kapazitäten zu erweitern, die Produktivität zu erhöhen und Betriebskosten zu senken.

Mit der neuen Version PRISMAprepare können die Leistungsressourcen der erstklassigen Systeme imageRUNNER ADVANCE, varioPrint, imagePRESS und Océ VarioPrint jetzt optimal ausgenutzt werden. Eine Auswahl weiterer schneller Einzelblattdrucker, sowohl Farb- als auch Schwarzweiß-Drucksysteme, wird ebenfalls unterstützt.

PRISMAprepare 6.2 baut auf seinem guten Ruf als professionelle und produktive Fertigstellungsanwendung auf und bietet folgende neue Funktionen:

Bearbeitung von Inhalten – Diese Funktion ermöglicht es einem Druckdienstleister auf einfache Weise in letzter Minute Änderungen am Inhalt eines Dokuments vorzunehmen, ohne dieses an den Kunden zurückschicken zu müssen, damit dieser es erneut einreicht, was die Durchlaufzeit verkürzt.

Mit der Funktion „Bearbeitung von Inhalten“ kann der Druckdienstleister kleinere Änderungen und Korrekturen am Text vornehmen, beispielsweise Rechtschreibfehler korrigieren. Außerdem kann er Grafiken im PDF-Format (Portable Document Format) innerhalb des Dokuments kopieren und verschieben und den Bitmap-Bereich eines gescannten Bildes auswählen sowie ihn innerhalb des Dokuments verschieben. Die Funktion ermöglicht auch die gleichzeitige Farbanpassung in über mehrere Seiten verteilten Bildern – ein Thema, das speziell den grafischen Bereich betrifft.

Vorschau – Die Vorschau-Funktion ermöglicht es dem Druckdienstleister,  seinen Kunden vor der Produktion eine präzise digitale Vorschau des auszudruckenden Dokuments zukommen zu lassen. Dies spart Zeit, verringert Fehler und erhöht die Kundenzufriedenheit. Mit dieser Funktion wird ein Dokument für die Produktion vorbereitet, Medien werden zugewiesen, die Seitenprogrammierung wird angewandt und die Fertigstellung eingeleitet. Anschließend wird eine PDF-Datei des fertigen Dokuments erstellt und an den  Kunden geschickt, der ganz einfach überprüfen kann, ob das Dokument in allen Einzelheiten seinen Erwartungen entspricht. Werden im fertigen Dokument Fehler bemerkt, kann der Kunde die Datei mit Anmerkungen versehen und sie zur Korrektur an den Druckdienstleister zurückschicken. Durch diese Methode kann der Kunde das fertige Dokument im Vorfeld der Produktion viel schneller und bequemer überprüfen. Gleichzeitig wird das Verursachen von Fehldrucken verringert.

PDF-Felder – Diese Funktion bietet anspruchsvollen grafischen Anwendungen umfangreiche Unterstützung zum Zuschneiden, Vergrößern und Verkleinern von Feldern in PDF-Dateien und ermöglicht dem Druckdienstleister über die Benutzeroberfläche von PRISMAprepare die Vorschau und Erstellung der PDF-Felder sowie eine Anpassung ihrer Größe und Position. Das System ermöglicht außerdem, den Beschnittbereich mit einer Farbe aufzufüllen, die mithilfe des Farbwahlwerkzeugs aus der Farbpalette des Systems oder aus dem Dokument ausgewählt wurde.

Unterstützung von Ursprungsdateien – diese Funktion spart Zeit und erhöht die Produktivität des Druckdienstleisters. Microsoft®-Office-Dokumente (Word, PowerPoint und Excel) können in PRISMAprepare 6.2 ohne Konvertierung außerhalb der Anwendung geöffnet und ausgedruckt werden. Dies bedeutet für den Druckdienstleister ebenfalls eine wertvolle Zeiteinsparung und ermöglicht einen schnelleren Durchlauf der Aufträge, während durch Kontrolle der Konvertierungseinstellungen gleichzeitig die Druckqualität optimiert wird.

Lars Meisters, Product Manager Output Management bei Canon Deutschland erläutert: „PRISMAprepare genießt auf dem breiten Markt der kommerziellen Druckereien bereits einen ausgezeichneten Ruf als leistungsfähige und dennoch einfach zu bedienende Dokumentenvorbereitungslösung. Mit der neuen Version der Software führen wir Funktionen und Lizenzen ein, die die Aufgabenstellungen von Dienstleistern im grafischen Bereich sowie kleineren kommerziellen Druckereien professionell unterstützen. Sie ermöglichen ihnen, Durchlaufzeiten zu verkürzen und die Flexibilität in der Produktion zu erhöhen, sowie gleichzeitig ihre Produktivität und die Qualität ihrer Erzeugnisse zu verbessern. Allein durch die Einführung der Vorschaufunktion ist die Software ihren Preis wert, da dadurch eine Funktionalität ermöglicht wird, die sonst nur in erheblich teureren Softwarepaketen zu finden ist."

PRISMAprepare 6.2 ist ab sofort erhältlich und ist in drei verschiedenen Lizenzarten verfügbar: Full, Light und Solo.

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: Juli 2015

spacer
					image
Presse-Informationen
Corporate News
Business Imaging News
Consumer Imaging News
Medical News
Canon Inc. News
Presse Center
Presse-Informationen
Presse-Fotos
Ressourcen & Kontakt
Messen & Events
Presse-Abo
RSS-Feeds
Corporate News
Business Imaging News
Consumer Imaging News
Medical News