Canon CJ12ex4.3B IRSE S/IASE S

CJ12ex4.3B IRSE S/IASE S

Das bahnbrechende 4K-Weitwinkelobjektiv für 2/3-Zoll-Typ-Kameras bietet einen 12fach optischen Zoom mit einem Brennweitenbereich von 4,3-52 mm und ist dabei besonders mobil. Kompakt und leicht ist es die perfekte Art, hochwertige 4K-Auflösung in die elektronische Berichterstattung und Studioumgebungen zu bringen.

Highlights

  • Leichtes, für 2/3-Zoll-Typ Sensoren optimiertes 4K-Weitwinkelobjektiv mit 12fach Zoom
  • Herausragende 4,3 - 52 mm Brennweite (104 mm mit dem integrierten 2fach Extender)
  • Überzeugende optische Leistung von der Bildmitte bis zum Rand in Verbindung mit einer 4K-kompatiblen Kamera mit 2/3-Zoll-Typ Sensor
  • 4K-Qualität in Kombination mit Leichtbau und kompakter Größe – vergleichbar mit HD-Objektiven für den komfortablen Dreh von der Schulter
  • Durchgängige 4K-Leistung auch bei Verwendung des integrierten 2fach Extender
  • Ein hochwertiger 16-Bit-Encoder überträgt präzise die Informationen über Zoom, Fokus und Blende und unterstützt zudem die Aberrationskorrektur – direkt beim Einschalten
  • Drei 20-polige Schnittstellen ermöglichen die einfache Nutzung von vorhandenem Canon HD-Objektivzubehör und die Integration in virtuelle Systeme.

Details

Werfen Sie einen genaueren Blick auf die Canon CJ12ex4.3B IRSE S/IASE S

Das erste Canon 4K-Objektiv für 2/3-Zoll-Typ-Kameras


Das CJ12ex4.3B ist das erste Objektiv in einer neuen 4K-Serie für 2/3-Zoll-Typ-Kameras. Das leichte und mobile Weitwinkelobjektiv bietet einen 12fach optischen Zoom und eine extrem kurze Brennweite von nur 4,3 mm im Weitwinkelbereich, was erstaunliche Weitwinkelaufnahmen, beispielsweise von einem Auto-Innenraum, ermöglicht. Der Brennweitenbereich geht bis zu 52 mm bei voller Zoomeinstellung (104 mm mit dem integrierten 2fach Extender) – das erweitert die Aufnahmemöglichkeiten enorm. Ist das momentane Setup auf HD ausgerichtet, so wird man schnell feststellen, dass sich das CJ12ex4.3B mit einer 2/3-Zoll-Typ 4K-Kamera nahtlos in die verschiedensten EÜ- und Studio-Umgebungen einfügt und mit erstklassiger Abbildungsleistung überzeugt.

Beeindruckende optische Leistung


Canon eigene Spitzen-Technologien auf dem Gebiet der Optik sorgen dafür, dass das Objektiv seine beeindruckende 4K-Leistung und den hohen Kontrast von der Bildmitte bis zum Rand beibehält. Natürlich bleiben Auflösung und Kontrast auch über den gesamten Brennweitenbereich hinweg unverändert – sowohl im HDTV- als auch im 4K-Bandbereich. Das Objektiv bietet zahlreiche intelligente Lösungen, die Farbsäume verhindern und Linsenreflexionen und Streulicht minimieren, damit am Ende immer das perfekte Bild steht.

Leicht, kompakt und mobil


Das CJ12ex4.3B ist trotz seiner enormen Auflösung in Größe und Gewicht mit einem entsprechenden HD-Objektiv vergleichbar. Daher lässt es sich im selben Aufnahmestil einsetzen, wie ein Standard-HD-Objektiv und bietet dennoch alle Vorteile von 4K. Mit nur ca. 2,1 kg und ca. 248 mm Länge lässt sich das Objektiv auch beim Schultereinsatz über lange Zeiträume hinweg komfortabel tragen. Der von Canon entwickelte ergonomische Zoomgriff reduziert die Ermüdung beim Schultereinsatz noch weiter.

Intelligent, zuverlässig und vollständig kompatibel


Dank der bahnbrechenden Objektivkonstruktion ist die Bedienung des CJ12ex4.3B für großartige Ergebnisse ganz unkompliziert. Die 4K-Leistung wird über den gesamten Brennweitenbereich gehalten und die Zoomgeschwindigkeit liegt mit 0,5 Sekunden in der selben Größenordnung wie bei einem HD-Objektiv. So kommt man in den Genuss der vollen 4K-Leistungsfähigkeit, ohne dabei seine Aufnahmegewohnheiten verändern zu müssen. Man muss auch keine Investitionen in neues Zubehör tätigen, da dieses Objektiv mit existierenden Zoom- und Fokus-Standardfernbedienungen für HD-Objektive kompatibel ist.

Bewährter 16-Bit-Encoder


Kommt es bei der Aufnahme auf Geschwindigkeit an, so gibt es keine frustrierenden Wartezeiten, um das Objektiv startbereit zu machen. Dank seines hochauflösenden 16-Bit-Encoders, der die Aberrationskorrektur unterstützt, ermöglicht er einen sofortigen Beginn der Aufnahme ohne die Notwendigkeit zur Initialisierung. Dieser 16-Bit-Encoder übermittelt präzise Informationen über Zoom, Fokus und Blende, so dass virtuelle Bilder nahtlos und einfach mit den Aktuellen kombiniert werden können. Drei 20-polige Schnittstellen ermöglichen bei voller Servo-Steuerung die einfache Einbindung in virtuelle Systeme.

Technische Daten

Erfahren Sie mehr über das Canon CJ12ex4.3B IRSE S/IASE S, seine Funktionen und Möglichkeiten.

CPN.jpeg

Canon Professional Network

Canon bietet Profifotografen und -Filmern sowie Fotofreunden auf der ganzen Welt Inspirationen, Weiterbildung, Produktinformationen und aktuelle Neuigkeiten.

Zum Canon Professional Network