Canon KJ20x8.2B IRSD

KJ20x8.2B IRSD

Das KJ20x8.2B IRSD ist ein mobiles Teleobjektiv mit großem Weitwinkel und integriertem 2fach Extender für hervorragende optische Leistung zum günstigen Preis.

Highlights

  • 8,2-mm-Weitwinkel
  • Integrierter 2fach Extender
  • Äußerst hohe Zoomgeschwindigkeit (gesamter Bereich in 1,0 Sekunden)
  • Erweiterte Antriebseinheit
  • Ökologische, robuste und ergonomische Bauweise

Details

Werfen Sie einen genaueren Blick auf die Canon KJ20x8.2B IRSD

Mobiles EB-Teleobjektiv


Das neue KJ20x8.2B IRSD ist ein mobiles 2/3-Zoll-Typ optimiertes HD-Teleobjektiv und wurde speziell für günstige Bilderfassungssysteme entwickelt. Damit kommt es einer Vielzahl von Anwendungen und Benutzern im Einsatz für die elektronische Berichterstattung (EB) bis hin zur professionellen Freelance HD-Filmaufnahme zugute.

Mit 8,2 mm Weitwinkel ist das KJ20x8.2B IRSD das Objektiv mit dem größten Weitwinkel in der preisgünstigen Canon 20fach-Zoom-Klasse. Es verfügt über einen großen Brennweitenbereich, der mit dem integrierten 2fach Extender von 8,2-164 mm auf 16,4-328 mm erweitert werden kann. Die Naheinstellgrenze beträgt 0,9 Meter. Das Objektiv ist mit einem Makro-Modus ausgestattet, der diese Grenze auf 10 mm Abstand von der Frontlinse reduziert. Zudem ist das Objektiv äußerst robust.

Der Servomotor ist so konstruiert, dass er praktisch geräuschlos arbeitet, damit es beim Betrieb nicht zu Geräuschbelästigungen kommt. Die Memo-Taste auf der neu entwickelten Antriebseinheit, die spezifische Zoompositionen für die „Shuttle Shot“ Funktion festlegt, ist nun ein Druckschalter. Mit disem Memo-Druckschalter wird die Einstellung der „Shuttle Shot“ Funktion insbesondere bei Außenaufnahmen zuverlässiger, wo eine gewisse Konsistenz bei den Einstellungsoptionen erforderlich ist.

Die herausragende optische Leistung des neuen mobilen KJ20x8.2B IRSD Canon HD-Objektivs ist das Resultat von weltweit führenden Konstruktionstechniken des Unternehmens, wie beispielsweise hochmoderne optische Simulation, 3D-Designtechnologien, neuartige optische Glasmaterialien, Vergütungen und besonders hoch lichtbrechendes Glas.

Diese Technologien und Materialien ermöglichen das herausragende Preis-Leistungsverhältnis des KJ20x8.2B IRSD. Das Objektiv minimiert axiale und laterale chromatische Aberrationen, Koma-Aberrationen und geometrische Verzeichnungen. Der effektive Einsatz neuer optischer Materialien und Mehrfachvergütungen reduziert Streulicht und Geisterbilder, wie sie oft von einer starken Lichtquelle hervorgerufen werden – beispielsweise Sonne oder Autoscheinwerfer bei Nacht.

Das KJ20x8.2B bietet außerdem von der Bildmitte bis zu den Bildrändern eine besonders gute MTF (Modulationsübertragungsfunktion). Diese hohe MTF bleibt auch dann noch erhalten, wenn die Brennweite oder der Abstand des Motivs sich verändern. Die optische Leistung des KJ20x8.2B IRSD zeigt sich sowohl bei nahen als auch bei entfernten Motiven und bei der Darstellung weit entfernter Subjekte in Weitwinkelaufnahmen, wie sie oft bei Landschafts- oder Städte-Aufnahmen vorkommen. Damit übertrifft dieses Objektiv alle bisher dagewesenen in dieser Preisklasse.

Customer testimonial KJ20x8.2B IRSD