Canon DIGISUPER 27AF

DIGISUPER 27AF

Das Studioobjektiv DIGISUPER 27 AF ist auf die Aufnahmesituation im Studio optimiert. Es bietet eine außergewöhnliche optische Leistung mit einem modernen AF-System für erstklassige HDTV-Aufnahmen.

Highlights

  • Moderne Autofokus-Technologie
  • Leistungsstarkes optisches System
  • Innenfokussierung
  • Präzises digitales Servosystem
  • Constant Angle Focusing System; 32-Bit-CPU
  • Robuste, ergonomische Bauweise
  • Ökologische Bauweise
  • Crossover Technologie-Optionen; 4-Positionen-Drehregler

Details

Werfen Sie einen genaueren Blick auf die Canon DIGISUPER 27AF

Fortschrittliche Autofokus-Technologie


Die fortschrittliche Autofokus-Technologie von Canon hält das Bild automatisch präzise fokussiert, so dass sich der Kameramann ganz auf die Aufnahme konzentrieren kann. Der AF arbeitet mit einem TTL-SIR Phasenerkennungs-System, das ursprünglich für DSLR-Objektive entwickelt wurde. Damit wird ein hochpräziser Autofokus mit erstklassigen Nachführeigenschaften ermöglicht. Zwei Autofokus-Betriebsmodi sind verfügbar und drei Positionen für den AF-Bereich können über den Sucher eingestellt werden.

Leistungsstarkes optisches System


„Power Optical System“, das leistungsstarke optische System von Canon, wurde speziell für Aufnahmen im Studio entwickelt und liefert überragende Ergebnisse. Der Objektivaufbau besteht aus modernen Materialien und Mehrfachvergütungen, so dass selbst bei einer Brennweite von 6,5 mm praktisch keine Verzeichnung auftritt und auch Streulicht und Geisterbilder deutlich minimiert werden. Ein Weitwinkelvorsatz ist optional erhältlich.

Innenfokussierung


Die Innenfokussierung mit gleitenden optischen Elementen (Floating System) sorgt für die Reduzierung chromatischer Aberrationen. Das ermöglicht dem Kameramann Weitwinkelaufnahmen mit reduzierter Verzeichnung und minimiert dabei Schwerpunktverlagerungen bei der Fokussierung.

Präzises digitales Servosystem


Ein digitales Servosystem arbeitet mit einem von Canon entwickelten optischen 16-Bit-Encoder für die präzise Steuerung und Wiederholbarkeit der Zoom- und Fokuseinstellungen. Das System ermöglicht die digitale Anbindung an Robotic- und virtuelle Studiosysteme. Die Kompatibilität mit der 10-Lamellen Irisblende stellt die fein auflösende Steuerung der Irisblende sicher.

CAFS (Constant Angle Focusing System)


CAFS arbeitet mit einer 32-Bit-CPU zum Ausgleich von Schärfeabweichungen, dem sog. Fokus „Breathing“ Effekt. Es errechnet Fokusveränderungen und synchronisiert den Zoom, um Veränderungen von Bildgröße oder -winkel beim Fokussieren zu vermeiden.

Robuste, ergonomische Bauweise


Zur Vermeidung von Schwerpunktverlagerungen, die zu Unschärfen führen, ist das Objektiv ergonomisch gestaltet. Die optischen Elemente sind speziell gegen Verunreinigungen durch Staub oder Rauch vergütet und eine spezielle elektrische Versiegelungstechnik schützt vor Funk-Interferenzen.

Ökologische Bauweise


Alle aktuellen optischen Systeme von Canon sind frei von Blei und anderen als umweltschädlich eingestuften Stoffen.

Crossover Technologie-Optionen; 4-Positionen-Drehregler


Ein Crossover System ermöglicht den Einsatz einer Assistenzkamera, um den optischen Extender zuzuschalten, oder das Seitenverhältnis zwischen 16:9 und 4:3 zu wechseln. 4-Positionen-Drehregler mit zusätzlichen Schalterpositionen.

Technische Daten

Erfahren Sie mehr über das Canon DIGISUPER 27AF, seine Funktionen und Möglichkeiten.