ARTIKEL

Fünf Wege, wie Print Marketing-Kampagnen einen Schub verleiht

Ist Druck die fehlende Zutat in Ihrem Marketingmix?

Man looking at a printed document

Leiden Sie unter digitalem Überdruss?

Sind Sie die ständigen Werbemails von Unternehmen leid? Nervt es Sie, immer wieder die gleichen Angebote zu bekommen, von denen Sie nichts haben? Oder schickt man sie Ihnen, weil sie vor Monaten mal daran interessiert waren? Letztlich sollten es die Firmen besser wissen. In der Vergangenheit haben Sie deren Produkte oder Leistungen erworben. Dadurch haben Sie eine Menge persönlicher Informationen weitergegeben.

Als Verbraucher erwarten wir, dass Unternehmen ihre Versprechen halten. Wir wollen überzeugt werden die richtige Kaufentscheidung getroffen zu haben. Ein rein digitaler Ansatz funktioniert nicht mehr. Die Mailflut und die sog. „personalisierten“ Angebote werden ignoriert oder, schlimmer noch, landen direkt im Spam-Ordner. Wir brauchen wieder ein Marketing, bei dem der Kunde im Mittelpunkt der Kampagne steht. Als Verbraucher wollen wir eine Wahl. Wir wollen mit Marken zu einer Zeit und in einem Format interagieren, das uns passt. Wenn dies der Fall ist, sind wir eher bereit, darauf einzugehen und aktiv zu werden.

Darum ist es an der Zeit, dass Anbieter wieder Print in ihren Marketingmix integrieren. Der Druck on-demand verbindet die Zielgenauigkeit und Aktualität des digitalen Marketings mit den fühlbaren Vorteilen von Print. So können Marken in Zeiten des digitalen Überangebots auffallen und tatsächlich Wirkung erzielen. Der Digitaldruck bietet zudem messbaren Wert bei Mehrkanal-Kampagnen.

Print ist nicht teuer. Es wird nichts verschwendet. Und langsam ist er garantiert nicht. Dank Print-on-Demand können Unternehmen genau die Anzahl an Exemplaren produzieren, die sie zu einem bestimmten Zeitpunkt benötigen. Der Digitaldruck macht es auch möglich, Bilder und Texte im Lauf der Kampagne zu ändern.

Man and woman looking at post as they arrive home

Fünf Wege, wie Print-Marketing Mehrwert schafft

Druckmarketing kann…

  1. Kundeninteresse wecken: Kunden sind zunehmend dabei, sich aus der digitalen Welt auszuklinken – durch Werbeblocker, Spamfilter und Newsletter-Abmeldungen. Hier bringt Druck den Durchbruch. Neueste Zahlen zeigen, dass 70 % der Menschen sich durch ein Direktmailing mehr wertgeschätzt fühlen und dass gedruckte Post ein besseres Bild einer Marke präsentiert. Darüber hinaus vertrauen 71 % eher einem gedruckten Schreiben per Post.1

  2. Schaffen Sie lang anhaltenden Eindruck: Druck spricht mehr als nur einen Sinn an. Wenn man eine Drucksache beim Betrachten mit den Händen berührt, vermittelt dies einen nachhaltigeren Eindruck. Laut Royal Mail und United States Postal Service: „Die 'echte' Erfahrung, die anfassbare Medien bieten, lassen sie eher Teil des Gedächtnisses werden.“2

  3. Ergänzung der digitalen Kanäle: Druck kann während der gesamten Customer Journey neben digitaler Kommunikation eingesetzt werden. Direktmailings können eine Kommunikation einleiten oder dabei helfen, den Kunden wiederzugewinnen. Direktmailings mit QR-Codes oder nachverfolgbaren Links können Kunden direkt zu bestimmten Online-Zielen leiten. Dadurch kann eine E-Mail ausgelöst werden, die die Kaufentscheidung beeinflusst oder nach erfolgtem Kauf gesendet wird. Es geht darum, Kunden die Wahl zu lassen, wie sie am liebsten mit Marken interagieren.

Personalised BonPrix direct mailers

  1. Mit persönlicher Note : Variable Daten so einsetzen, dass durch eine persönlichere Kommunikation effektivere Kampagnen entstehen und die Investitionen sich schneller auszahlen. Eines der größten Modeunternehmen in Deutschland, Bonprix, druckt personalisierte Umschläge für seine Modekataloge. Durch die zielgerichteten individuellen Angebote, die Digitaldruck möglich macht, hat man eine deutliche Steigerung der Rücklaufquoten erreicht.

  2. Lebendige Kampagnen: Druck bietet kreative Möglichkeiten und Vielseitigkeit, weit über eine x-beliebige Mail im Posteingang hinaus. Durch die Verwendung einzigartiger Formate und Materialien heben Sie sich vom Wettbewerb ab und erzielen greifbare Verbesserungen. Kreieren Sie Flyer oder Direktmailings, Broschüren, Kataloge, inhaltsreiche „Magaloge“, Kundenmagazine, Markenhandbücher, Newsletter und vieles mehr!

Dank 'programmatischem Druck' können Sie ganz besondere Botschaften maßgeschneidert und zum richtigen Zeitpunkt an Ihre Zielgruppe bringen. Durch Erkenntnisse aus dem Daten- und Nutzerverhalten entstehen weitere wertvolle Personalisierungsmöglichkeiten. Das Ergebnis? Effektivere Kampagnen. Durch die agile Nutzung von programmatischem Druck entstehen perfekt personalisierte Materialien, durch die sich Marken vom Wettbewerb abheben.

Unternehmen wie Bonprix, die diesen dynamischen und hoch individuellen Ansatz verfolgen, erzielen bereits messbare Geschäftserfolge. Begeisterte Kunden. Emotionale Durchbrüche. Schnellere Reaktionen. All das führt zu höheren Umsätzen und zu weit wertvolleren Ergebnissen – lang anhaltender Markentreue und Zustimmung.

Passende Lösungen

Erfahren Sie mehr darüber, wie Druck Marketing-Kampagnen verbessern kann.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

[1] Der Wert der Post in unsicheren Zeiten, Royal Mail MarketReach-Studie, https://www.royalmail.com/business/system/files/Mail-in-uncertain-times-august-2017.pdf, 2017
[2] Nutzung von Neuro-Wissenschaften, um die Bedeutung von Direktmailings zu verstehen, Millward Brown, http://www.millwardbrown.com/docs/default-source/insight-documents/case-studies/MillwardBrown_CaseStudy_Neuroscience.pdf, 2009