ARTIKEL

Fit für die Zukunft

Die digitale Transformation positiv angehen

Black and white image of faces with one image in colour

Eine neue Arbeitsweise

Die digitale Transformation wird durch die Lockdown-Maßnahmen im Zuge der COVID-19 Pandemie beschleunigt. Auch wenn in den kommenden Wochen mit Lockerungen zu rechnen ist, sollten die Druckunternehmen darüber nachdenken, wie sie bei anhaltenden Störungen der Arbeitsprozesse weiter produzieren können.

eCommerce spielt bei der Aufrechterhaltung der Geschäfte eine maßgebliche Rolle. Als Kunden sind wir es gewöhnt, online zu shoppen, warum sollte es bei Druckwaren anders sein? Druckunternehmen, die bereits ein Online-Bestellsystem besitzen, können einfacher und kontinuierlich ihre Geschäfte fortsetzen.

Und diejenigen, deren Prozesse bereits zu einem höheren Grad automatisiert sind, werden es wahrscheinlich leichter haben, zur Normalität zurückzukehren. insbesondere wenn die Belegschaft durch anhaltende Krankheit, Abwesenheit wegen Isolationsmaßnahmen oder fortlaufenden Sperren nicht in vollem Umfang zur Verfügung stehen, oder wenn Homeoffice angeordnet oder andere Maßnahmen zur räumlichen Distanzierung ergriffen werden müssen.

Derzeit gibt es für jedes Druckunternehmen zwei wichtige Überlegungen: Wie können Sie die Bestellung für Ihre Kunden so bequem wie möglich machen und wie gestalten Sie die Produktion für sich selbst so einfach wie möglich.

Personalised holiday direct mail with envelopes

Die Produktion einfach, nahtlos und intelligenter machen

Wenn Sie über eine Web-to-Print-Plattform zur Selbstbedienung verfügen, bedeutet das, Ihre Kunden können ihre eigenen Aufträge anlegen und in Produktion geben. Die großartige Neuigkeit dabei ist, dass dies aus der Ferne implementiert werden kann, sodass Sie in kürzester Zeit online gehen können.

Darüber hinaus bedeutet die Automatisierung Ihrer Produktion, dass Sie von kürzeren Lieferzeiten und minimalen manuellen Eingriffen profitieren. Alle Workflowschritte können automatisiert werden, auch das Preflighting und der Druck.

Man kann nicht nur die Produktion acht Stunden im Voraus planen, sondern es lassen sich auch alle sich wiederholenden Vorbereitungsarbeiten an den Dokumenten, wie Composing, Medienauswahl und Farbkorrekturen, entfernen – und diese Einstellungen für die Zukunft abspeichern.

Sie können alles automatisieren, von der Preisfindung über die Produktionssteuerung, das Online-Proofing bis zu den Benachrichtigungen über den Auftragsstatus. Und intelligente Workflow-Software ist in der Lage, die Jobs auf Ihre Systeme zu verteilen und automatisch die interne Endverarbeitung auszulösen.

Idealerweise platziert der Kunde einen Auftrag, und das einzige Mal, dass einer Ihrer Mitarbeiter damit in Berührung kommt, ist bei der Versandfertigmachung.

Druckunternehmen der nächsten Generation

Noch sind die vollen Auswirkungen von COVID-19 unklar. Räumliche Distanzierung bedeutet, dass Unternehmer ungewohnte alltägliche Arbeitspraktiken bewältigen müssen, aber diese Krisenmaßnahmen sind nicht langfristig. Deshalb ist jetzt der richtige Zeitpunkt, dass Sie Ihre betrieblichen Abläufe intelligenter überdenken.

Mit einem Online-Shop sind Sie rund um die Uhr erreichbar, sodass Sie die Möglichkeit haben, mehr zu produzieren und mehr Aufträge an Land zu ziehen. Mit der Workflow-Automatisierungssoftware schaffen Sie einen Kontrollpunkt, um die Produktion zentral – und fernsteuerbar – zu verwalten und erhalten wichtige Benachrichtigungen in Echtzeit. Auf diese Weise gewinnen Sie Zeit, um sich darauf zu konzentrieren, wie Print das Geschäft Ihrer Kunden noch wertvoller machen kann.

Mit einem zuverlässigen und vollständig automatisierten System können Ihre Kunden ganz einfach Druckaufträge erteilen und die Produktion ist unabhängig vom Prozess völlig nahtlos, vom Dateneingang bis zur Auslieferung. Jetzt ist es an der Zeit, durch Automatisierung höhere Effizienzen für Ihr Unternehmen zu erzielen und langfristig ein widerstandsfähigeres Geschäft aufzubauen.

Möchten Sie mehr erfahren?

NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF