ANWENDERBERICHT

Von Einzelexemplaren bis zu Bestsellern in 24 Stunden




Wir haben einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Offsetdruckereien. Um ein Buch zu produzieren, brauchen jene vier Tage. Wir schaffen es in 24 Stunden.

Dave Van‘t Wout,
Produktionsleiter, CB
Two male employees talking

Ein Geschäftsmodell, das sich weiterentwickelt

Centraal Boekhuis, kurz: CB, gibt es seit 1871. Das Traditionsunternehmen ist der führende Buchgrossist in den Niederlanden und Belgien. Jedes Jahr vertreibt man über 54 Millionen Bücher an den Einzelhandel aber auch – über Webshops – an Endkunden. Das Unternehmen kann mittlerweile mehr als 10.000 Bücher am Tag produzieren. Das ergibt im Jahr beeindruckende vier Millionen.

Wechselnde Trends

So beurteilt Mathijs Suidman, Leiter der Medienabteilung bei CB, die sich wandelnden Trends im Verlagswesen: „Die Verkaufszahlen gedruckter Bücher gehen zurück. Die Zahl der Publikationen ist gleich geblieben, doch die durchschnittliche Auflage verringert sich. Dadurch werden die Druckvolumen immer kleiner. Es wird unrentabler, diese Titel auf Lager zu haben. Für Verlage ergibt sich daraus eine schwierige Aufgabe: Sie müssen ihre Bücher effizient auf den Markt bringen und das ohne Lagerhaltung.“

Suidman ergänzt: „Verbraucher sind anspruchsvoller denn je; sie wollen ihre Bücher bereits morgen haben, am liebsten heute.“ Print on-Demand lautet die Antwort. Die Durchlaufzeit für ein digital produziertes Buch ist genau die gleiche wie bei einem Buch auf Lager – binnen 24 Stunden wird es ausgeliefert. Dadurch können wir einem Verlag nun garantieren, dass ein Buch jederzeit verfügbar ist.“

Man standing next to large Canon printer

Von der Bestellung bis zur Lieferung

CB hat sein eigenes Web-Bestellportal entwickelt, worüber Verlage direkt Aufträge platzieren können. Von der Bestellung bis zur Lieferung entsteht so ein nahtloses, durchgängiges B2B-Kundenerlebnis.

Durch Prozessautomatisierung und kleine Auflagen (manchmal ist es nur einziges Buch, das auf Abruf produziert wird), wird bei CB weniger Kapital im Lagerbestand gebunden. Sobald eine Bestellung im System eingeht, wird mithilfe der digitalen Technologielösungen von Canon automatisch der Startschuss für die Buchproduktion gegeben.

CB bietet seinen Kunden jetzt drei verschiedene Produktionsverfahren an. Mit Bogendrucksystemen wie der Océ VarioPrint 6000 TITAN und der Océ VarioPrint i-Serie werden Bücher mit kleinerer Auflage on-Demand als Einzelexemplare produziert.

Wenn die Nachfrage anzieht oder die Auflage eines Buchs weniger als 1.500 Exemplare beträgt, setzt CB Rollendrucksysteme wie die Océ ColorStream and Océ ImageStream ein. Wenn der Titel ein Bestseller ist, produziert das Unternehmen hohe Mengen im Offsetdruck und hält sie auf Lager.



Die Digitaldrucklösungen von Canon können unterschiedlichste Papiersorten verarbeiten. Wir verwenden die gleichen Standardpapiere, die auch bei unseren Offsetmaschinen zum Einsatz kommen.

Dave Van‘t Wout,
Produktionsleiter, CB

Dazugehörende Produkte

Oce VarioPrint i300

Océ VarioPrint i300

Diese zukunftsweisende, leistungsfähige Farb-Inkjet-Bogendruckmaschine verbindet die Produktivität der Inkjettechnik mit der Vielseitigkeit und Flexibilität bei der Substratwahl des Bogendrucks.

Oce ColorStream 6000 Chroma

Océ ColorStream 6000 Chroma

Dieses extrem vielseitige Inkjet-Rollendrucksystem, das sich flexibel zusammenstellen lässt, ist Garant für die effiziente und zuverlässige Produktion hochwertiger Direktmailings, Publikationen und Werbematerialien.

Oce VarioPrint 6000

Océ VarioPrint 6000

Dieses bahnbrechende S/W-Produktionssystem wagt sich in neue Dimensionen des hochwertigen großvolumigen Drucks vor.

Hier mehr erfahren

Sind Sie an unseren Print-on-Demand-Lösungen interessiert?

NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF.