Women in pink dresses taken with EOS 5D Mark IV

Der Unterschied liegt im Detail

Details erfassen.
Alles erfassen

Der 30,4-Megapixel Vollformat-CMOS-Sensor liefert selbst bei großer Helligkeit oder Dunkelheit rauscharme Bilder mit einer enormen Detailvielfalt. Mit der höheren Auflösung geht nichts verloren und Sie können das Bild ohne Qualitätsverlust je nach Bedarf zuschneiden.

Black and white child in light with EOS 5D Mark IV

Überdenken und verfeinern

Jeder der 30 Millionen Pixel der EOS 5D Mark IV besteht aus zwei Fotodioden, die entweder zusammen oder individuell genutzt werden. Diese Technologie ermöglicht die Erstellung von Dual Pixel RAW (DPRAW) Dateien, die zwei Aufnahmen aus ganz leicht unterschiedlichen Blickwinkeln beinhalten. Bei der Nachbearbeitung mit der Digital Photo Professional Software bieten DPRAW-Dateien dem Fotografen die Möglichkeit, das Bild so anzupassen, dass die Schärfe dort liegt, wo sie gewünscht ist.

Erfahren Sie mehr

Außergewöhnliche
Low-Light-Aufnahmen

Die Low-Light-Eigenschaften wurden über den gesamten ISO-Bereich optimiert: Das Bildrauschen wurde deutlich reduziert und die maximale Empfindlichkeit auf ISO 32.000 erhöht (erweiterbar bis ISO 102.400). So kann man selbst bei wenig Licht zuverlässig mit hoher Bildqualität aufzeichnen.

Pigeons in low light with Canon EOS 5D Mark IV

Bildverarbeitung
auf einem neuen Niveau

Die integrierte Objektiv-Aberrationskorrektur optimiert die Objektivleistung, indem Beugung, Verzeichnung und chromatische Aberrationen automatisch kompensiert werden, um sichtbar bessere Bilder zu erhalten.

Menu options for lens corrections on EOS 5D Mark IV

Digitale Objektivoptimierung

Der Digital Lens Optimizer bietet eine zusätzliche Korrekturebene, indem weitere optische Effekte, einschließlich der Auswirkung des optischen Tiefpassfilters der Kamera, kompensiert werden. Das Ergebnis: eine optimierte Leistung und unglaubliche Bildqualität.

Schärfe, Kontrast und Farbe

Die EOS 5D Mark IV bietet eine Auswahl an Einstellungen des automatischen Weißabgleichs (AWB) bei Kunstlicht: „Priorität Umgebung“ zielt darauf ab, die meist warmen Farbtöne einer künstlichen Lichtquelle beizubehalten, um die Atmosphäre einer Szene möglichst genau wiederzugeben. „Priorität Weiß“ hingegen eliminiert diese Farbtöne weitestgehend und führt soweit möglich zu Aufnahmen mit eher neutralen Farben.

Jedes Detail
klar aufgenommen

Den Bildstil „Feindetail“ gibt es nun auch auch bei der EOS 5D Mark IV, um die Fähigkeit zur Aufnahme feinster Details bei dem 30,4-Megapixel-Sensor noch weiter zu optimieren. In dieser Einstellung werden zur noch besseren Hervorhebung von Details die Farbabstufungen priorisiert. 

Der Bildstil „Feindetail“ bietet drei Parameter zur Schärfeanpassung. Diese Parameter sind vergleichbar mit der Option „Unscharf maskieren“ von Adobe Photoshop und der Canon DPP Software.

Fine Detail picture style with EOS 5D Mark IV

Weitere Vorteile erkunden