EOS 5DS R Ansicht 1
EOS 5DS R Ansicht 2

Technische Daten

Canon EOS 5DS R

Hinweise

BILDSENSOR

Typ

CMOS-Sensor (36 x 24 mm)

Pixel effektiv

ca. 50,6 MP

Pixel gesamt

ca. 53 MP

Seitenverhältnis

3:2

Tiefpassfilter

Tiefpassfilter-Effekt aufgehoben

Sensorreinigung

EOS Integrated Cleaning System

Farbfilter

RGB-Primärfarben

BILDPROZESSOR

Typ

Dual DIGIC 6

OBJEKTIV

Objektivanschluss

EF Objektive (ausgenommen EF-S und EF-M Objektive)

Brennweite

abhängig vom EF Objektiv; kein Brennweitenumrechnungsfaktor da Vollformatsensor

SCHARFSTELLUNG

Typ

TTL-CT-SIR mit speziellem CMOS-Sensor

AF-System/-Messfelder

61-Punkt / 41 Kreuzsensoren (1:4) inkl. 5 Dual-Kreuzsensoren bei 1:2,8[11] Die Anzahl der Kreuzsensoren hängt vom Objektiv ab.

AF-Arbeitsbereich

LW -2 bis 18 (bei 20°C und ISO 100)

AF-Funktionen

AI Focus
One-Shot
Prädiktions-AI-Servo

AF-Messfeldwahl

automatisch: 61-Punkt-AF
manuell: Einzelfeld-AF (wählbare Felder: 61, 15, 9 oder nur Kreuzsensoren)
manuell: Spot-AF
manuell: AF-Messfelderweiterung auf 4 Felder (oben, unten, links, rechts) oder 8 umgebende Felder
manuell: AF-Messfelderweiterung umliegende 8 Punkte
manuell: Zonen-AF
manuell: Zonen-AF mit großer Zone
AF-Messfelder lassen sich für Hochformat- und Querformataufnahmen unterschiedlich auswählen

AF-Messfeldanzeige

Einblendung im Sucher, auf der oberen LCD-Anzeige und dem Schnelleinstellungsbildschirm

AF-Messwertspeicherung

durch Drücken des Auslösers bis zur Hälfte oder der AF ON Taste im Modus One-Shot AF.

AF-Hilfslicht

über ein spezielles Speedlite (optional erhältlich)

Manuelle Scharfstellung

über Objektiv einstellbar, Standardeinstellung im Livebild-Modus

AF-Feinabstimmung

manuell: +/- 20 Stufen
Abstimmung bei allen Objektiven um denselben Wert
individuelle Abstimmung für bis zu 40 Objektive
Speicherung der Abstimmungen für jedes Objektiv nach Seriennummer

BELICHTUNG

Messverfahren

150.000-Pixel-Messensor (RGB und IR)
EOS iSA System mit 252-Zonen-Messung:
(1) Mehrfeldmessung (mit beliebigem AF-Messfeld verknüpfbar)
(2) Selektivmessung in Suchermitte (ca. 6,1 % des Bildfeldes)
(3) Spotmessung (ca. 1,3 % des Bildfeldes)
* AF-verknüpfte Spotmessung nicht verfügbar
(4) Mittenbetonte Integralmessung

Messbereich

LW 0-20 (bei 23 °C mit Objektiv 50mm 1:1,4; ISO 100)

AE-Speicherung

automatisch: im One-Shot AF Modus mit Mehrfeldmessung nach Abschluss der Fokussierung manuell: über die AE Lock-Taste in allen Modi der Kreativprogramme

Belichtungskorrektur

±5 Blenden in halben oder Drittelstufen (kombinierbar mit AEB).

Belichtungsreihen (AEB)

2, 3, 5 oder 7 Aufnahmen; ± 3 Blenden in halben oder Drittelstufen

ISO-Empfindlichkeit [8]

100-6.400 (in Drittelstufen oder ganzen Stufen)
erweiterbar auf L: 50 oder H1: 12.800

VERSCHLUSS

Typ

elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss

Verschlusszeiten

30-1/8.000 s (halbe oder Drittelstufen), Langzeitbelichtung (B) (gesamter Verschlusszeitenbereich; tatsächlich verfügbarer Bereich hängt vom jeweiligen Aufnahmemodus ab)

Auslöser

elektromagnetischer Softauslöser

WEISSABGLEICH

Typ

automatischer Weißabgleich über Bildsensor

Einstellungen

Automatischer Weißabgleich (Priorität Umgebung/Priorität Weiß), Tageslicht, Schatten, Bewölkt, Kunstlicht, Weißes Leuchtstofflicht, Blitz, Custom, Farbtemperatur
Weißabgleichkorrektur:
1. Blau/Bernstein ±9
2. Magenta/Grün ±9.

Custom Weißabgleich

ja, 1 Einstellung kann gespeichert werden

ja, 1 Einstellung kann gespeichert werden

±3 Stufen in ganzen Stufen
3 , 2, 5 oder 7 Aufnahmen pro Auslösung.
Methode Blau/Bernstein oder Magenta/Grün.

SUCHER

Typ

Dachkantprisma

Bildfeldabdeckung (vertikal/horizontal)

ca. 100%

Vergrößerung

ca. 0,71fach [4]

Austrittspupille

ca. 21 mm (ab Okularmitte)

Dioptrienausgleich

-3 bis +1 m-1 (Dioptrie)

Mattscheibe

feststehend

Spiegel

teilverspiegelter Schnellrücklaufspiegel (Durchlässigkeit: Reflexion 40:60, keine Vignettierung selbst mit EF 600mm 1:4)

Sucheranzeige

AF-Daten: Einzel-/Spot-AF, AF-Felder, AF-Bereich, AF-Status Schärfeindikator, AF-Modus, AF-Bereich-Auswahlmodus, AF-Speicherung
Belichtungsdaten: Verschlusszeit, Blende, ISO-Empfindlichkeit (wird immer angezeigt), AE-Speicherung, Belichtungskorrektur, Blitzbelichtung, Spot-Messfeld, Fehlbelichtungswarnung, AEB-Messmethode, Aufnahmemodus
Blitzdaten: Blitzbereitschaft, FP-Kurzzeitsynchronisation, FE-Blitzspeicherung, Blitzbelichtungskorrektur, Rote-Augen-Reduzierung
Bildinformationen: Karteninformationen, Pufferspeicher (2-stellige Anzeige), Tonwert Priorität (D+)
Informationen zur Bildkomposition: Ausschnittsbereich, Seitenverhältnis, Gitternetz, elektronische Wasserwaage
Sonstige Informationen: Akkuinformationen, Warnsymbol, Flacker-Erkennung, Transportart, Weißabgleich, JPEG-/RAW-Anzeige

Schärfentiefe-Kontrolle

ja, über Schärfentiefe-Kontrolle-Taste

Okularverschluss

– (Okularverschluss ist am Kameragurt angebracht)

LC-DISPLAY

Typ

8,11 cm (3,2 Zoll) Clear View TFT-Display, ca. 1.040.000 Bildpunkte

Bildfeldabdeckung

ca. 100%

Betrachtungswinkel (horizontal/vertikal)

ca. 170°

Beschichtung

Entspiegelung; Solid Structure

Helligkeitsanpassung

automatisch: über Sensor zur Ermittlung des Umgebungslichts
manuell: einstellbar in 7 Stufen

Display-Optionen

(1) Schnelleinstellungsbildschirm
(2) Kameraeinstellungen
(3) elektronische 3D-Wasserwaage
(4) Custom Schnelleinstellungsbildschirm

BLITZ

Modi

E-TTL II Blitzautomatik, manueller Blitz

Blitzsynchronzeit

1/200 Sek.

Blitzbelichtungskorrektur

'+/- 3 LW in in Drittelstufen mit Speedlite EX Blitzgeräten

Blitzbelichtungsreihen

ja, über kompatiblen externen Blitz

Blitzbelichtungsspeicherung

ja

Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang

ja

Blitzschuh/Kabelkontakt

ja/ja

Blitzbelichtungsreihen

ja, über kompatiblen externen Blitz

Kompatibilität mit externen Blitzgeräten

E-TTL II mit entsprechenden Canon EX-Speedlites, Unterstützung für kabelloses Canon EX-Multi-Flash-System

Steuerung externer Blitzgeräte

über Kameramenü

AUFNAHME

Modi

Automatische Motiverkennung, Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuell (Fotos und Videos), Langzeitbelichtung (B), Custom (3 Einstellungen)

Bildstile

Automatik, Standard, Porträt, Landschaft, Neutral, Natürlich, Monochrom, Details, Benutzerdefiniert (3 Einstellungen)

Farbraum

sRGB und Adobe RGB

Bildbearbeitung

Tonwert Priorität
Automatische Belichtungsoptimierung (4 Einstellungen)
Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung
Rauschreduzierung bei Aufnahmen mit hoher ISO-Empfindlichkeit (4 Einstellungen)
Multi Shot Rauschreduzierung
Automatische Korrektur bei Objektiv-Vignettierung
Korrektur der chromatischen Aberration
Größenanpassung in M oder S1, S2, S3
RAW-Bildverarbeitung – nur bei Bildwiedergabe
Bildausschnitt – nur bei Bildwiedergabe
Mehrfachbelichtung
HDR-Aufnahmen (5 Voreinstellungen)

Auslösemodus

Einzelbild, Reihenaufnahmen L, Reihenaufnahmen H, Selbstauslöser/Fernsteuerung (2 s, 10 s), Leise Einzelaufnahme, Leise Reihenaufnahmen

Reihenaufnahmen

max. ca. 5 B/s, (die Geschwindigkeit wird für 510 JPEGs bzw. 14 RAWs beibehalten) [1][2][10] mit UDMA 7 Karte beibehalten.

Intervallaufnahmen

ja, Anzahl der Aufnahmen von 1-99 oder unbegrenzt wählbar. Timer für Langzeitbelichtung verfügbar

LIVE-VIEW-MODUS

Typ

elektronischer Sucher über Bildsensor

Bildfeldabdeckung

ca. 100 % (horizontal und vertikal)

Bildrate

29,97 B/s

Scharfstellung

manuell: 6fache oder 16fache Lupenfunktion im gesamten Displaybereich
automatisch: Quick AF, Live AF, Live Face Detection

Messverfahren

Mehrfeldmessung in Echtzeit über den Bildsensor
aktive Messung kann geändert werden

Display-Optionen

Einblendung von Gitternetzlinien (3 x), Histogramm-Anzeige

DATEITYPEN

Fotos

JPEG: 2 Komprimierungsoptionen (Exif 2.3 kompatibel) / DCF-Format (2.0),
RAW: RAW, M-RAW, S-RAW (14 Bit, Canon original RAW 2nd Edition),
Digital Print Order Format [DPOF] Version 1.1 kompatibel

Gleichzeitige Aufnahmen in RAW und JPEG

ja, beliebige Kombination aus RAW + JPEG, unterschiedliche Formate auf unterschiedliche Speicherkarten

Bildgröße

JPEG:
Vollformat – (L) 8.688 x 5.792, (M1) 7.680 x5.120, (M2) 5.760 x 3.840, (S1) 4.320 x 2.880, (S2) 1.920 x 1.280, (S3) 720 x 480
1,3fach Bildzuschnitt – (L) 6.768 x 4.512, (M1) 6.016 x 4.000, (M2) 4.512 x 3.008, (S1) 3.376 x 2.256, (S2) 1.920 x 1.280, (S3) 720 x 480
1,6fach Bildzuschnitt – (L) 5.424 x 3.616, (M1) 4.800 x 3.200, (M2) 3.616 x 2.408, (S1) 2.704 x 1.808, (S2) 1.920 x 1.280, (S3) 720 x 480
1:1 Bildzuschnitt – L) 5.792 x 5.792, (M1) 5.120 x 5.120, (M2) 3.840 x 3.840, (S1) 2.880 x 2.880, (S2) 1.280 x 1.280, (S3) 480 x 480
RAW:
(RAW) 8.688 x 5.792,
(M-RAW) 6.480 x 4.320,
(S-RAW) 4.320 x 2.880

Videoformat

MOV (Video: MPEG-4 AVC/H.264, Ton: Linear PCM)

Video-Bildformate

1.920 x 1.080 (29,97, 25, 23,976 B/s) Intra- oder Inter-Frame
1.280 x 720 (59,94, 50 B/s) Intra- oder Inter-Frame
640 x 480 (29,97, 25 B/s) nur Inter-Frame

Movielänge

bis zu 29 Minuten und 59 Sekunden, maximale Dateigröße: 4 GB

Zeitraffer-Movie

Die Aufnahmeintervalle können zwischen 1 Sekunde und 99 Stunden gewählt werden. 59 Min. 59 Sekunden[12] Bildfolgen von 2 bis 3.600 Aufnahmen, bis zu 2 Min. 24 Sek. (PAL) MOV-Format, Full-HD (1.920 x 1.080) 25p (ALL-I)

Dateinummerierung

(1) fortlaufend
(2) automatische Rückstellung
(3) manuelle Rückstellung
(2) automatische Rückstellung

SONSTIGES

Benutzerdefinierte Funktionen

16 Custom-Funktionen

Metadaten-Tag

Autor, Copyright, GPS (mit optionalem GP-E2), Bewertung

LC-Display/-Beleuchtung

ja/ja

Staub-/Spritzwasserschutz

ja

Sprachnotiz

nein

Intelligenter Orientierungssensor

ja

Lupenfunktion bei Wiedergabe

1fach - 16fach

Wiedergabeformate

(1) Einzelbild
(2) Einzelbild mit Aufnahmedaten (2 Stufen)
(3) 2 Bilder nebeneinander
(4) 4 Miniaturbilder
(5) 9 Miniaturbilder
(6) 36 Miniaturbilder
(7) 100 Miniaturbilder
(8) Bildsprung
(9) Video-Bearbeitung
(10) RAW-Verarbeitung
(11) Bewertung

Diaschau

Bildauswahl: alle Bilder, nach Datum, nach Ordner, Videos, Fotos, nach Bewertung, geschützte Bilder
Wiedergabeintervalle: 1/2/3/5/10 oder 20 Sekunden
Wiederholung: Ein/Aus

Histogramm-Anzeige

Helligkeit: ja
RGB: ja

Überbelichtungswarnung

ja

Bilder löschen/schützen

Löschschutz für jeweils ein Bild, Ordner oder Speicherkarte

Bild löschen

Einzelbild, ausgewählter Ordner, ausgewählte Karte oder alle ungeschützten Bilder

Selbstauslöser

2 oder 10 Sekunden Vorlaufzeit

Menükategorien

(1) Aufnahme (1-6)
(2) AF (1-5)
(3) Wiedergabe (1-3)
(4) Setup (1-4)
(5) Individualfunktionen (1-4)
(6) My Menu (1-5 wählbar)

Menüsprachen

25
Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Portugiesisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Griechisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Rumänisch, Ukrainisch, Türkisch, Arabisch, Thailändisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (Standard), Koreanisch und Japanisch

Firmware-Aktualisierung

Update durch Benutzer möglich

SCHNITTSTELLEN

Computer

USB 3.0 Hi-Speed (PTP)

Sonstige

HDMI Typ C, Anschluss für externes Mikrofon (Stereo-Miniklinke)

FOTODIREKTDRUCK

Canon Drucker

Canon SELPHY Compact Photo Printer und PIXMA Drucker mit PictBridge-Unterstützung

PictBridge

ja

SPEICHER

Typ

CompactFlash Typ I (UDMA 7 kompatibel), SD-, SDHC- oder SDXC-Karte. Highspeed-Datenaufzeichnung auf SD-Karten vom Typ UHS-I wird unterstützt

UNTERSTÜTZTE BETRIEBSSYSTEME

PC und Mac OS

Windows 7 (außer Starter Edition), Windows 8 und Windows 8.1
OS X v10.8-10.10

SOFTWARE

Bildbearbeitung

Digital Photo Professional 4 (RAW-Bildverarbeitung)

Sonstige

PhotoStitch, EOS Utility (inkl. Remote Capture, WFT Utility*), Picture Style Editor
* erfordert optional erhältliches Zubehör

STROMVERSORGUNG

Akku

Lithium-Ionen-Akku LP-E6N (im Lieferumfang) / LP-E6

Akkureichweite

ca. 700 Aufnahmen (bei 23 °C)[5]
ca. 660 Aufnahmen (bei 0°C)

Akkustandsanzeige

automatische Darstellung in 6 Stufen

Stromsparmodus

automatische Abschaltung nach 1, 2, 4, 8, 15 oder 30 Minuten.

Stromversorgung und Akkuladegeräte

Netzteil ACK-E6, Akkuladegerät LC-E6, Auto-Akkuladegerät CBC-E6

ALLGEMEINE ANGABEN

Gehäusematerial

Gehäuseteile aus Magnesiumlegierung

Betriebsumgebung

ca. 0 – 40 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchtigkeit

Abmessungen (B x H x T)

ca. 152 x 116,4 x 76,4 mm

Gewicht (nur Gehäuse)

ca. 845 g

ZUBEHÖR

Tasche

nicht verfügbar

Wireless File Transmitter

Wireless File Transmitter WFT-E7 Version 2
Wireless File Transmitter WFT-E7 (Firmware-Aktualisierung und Schnittstellenkabel IFC-40AB II oder IFC-150AB II erforderlich)
mit Eye-Fi-Karten kompatibel

Objektive

alle EF Objektive (ausgenommen EF-S und EF-M Objektive)

Externe Blitzgeräte

Canon Speedlites (90EX, 220EX, 270EX, 270EX II, 320EX, 380EX, 420EX, 430EX, 430EX II, 550EX, 580EX, 580EX II, 600EX, 600EX-RT, Macro Ring Lite MR-14EX, Macro Ring Lite MR-14EX II, Macro Twin Lite MT-24EX, Speedlite Transmitter ST-E2, Speedlite Transmitter ST-E3-RT)

Akkugriff

BG-E11

Fernauslöser

Fernauslöser mit N3-Kontakt, Infrarot-Fernauslöser LC-5, Fernauslöser RC-6 und Speedlite 600EX-RT

Sonstige

GPS-Empfänger GP-E2, Augenmuschel Eg, Augenkorrekturlinse der Eg-Serie mit Gummirahmen Eg, Antibeschlag-Okular Eg, Winkelsucher C, Handschlaufe E2, Connect Station CS100



Wenn nicht anders angegeben, basieren alle Angaben auf Canon Prüf- und Messnormen.

Änderungen der technischen Daten vorbehalten.

[1]Auflösung Large / Fine (Stufe 8)

[2] Basierend auf den Canon Testverfahren, JPEG, ISO 100, Standard Bildstil. Maximale B/s und Pufferkapazität können je nach Kamerakonfiguration, Lichtverhältnissen, Motiv, Marke und Kapazität der Speicherkarte, Aufnahmequalität, ISO-Empfindlichkeit, Transportart, Custom-Funktionen, etc. geringer ausfallen.

[4] Mit 50-mm-Objektiv in Unendlichstellung, -1m-1 Dioptrien

[5] Basierend auf CIPA-Testrichtlinien und bei Verwendung des im Lieferumfang der Kamera enthaltenen Akkus, sofern nicht anders angegeben.

[8] Empfohlener Belichtungsindex

[10] Die Angaben beziehen sich auf den Einsatz mit einer UDMA 7-Speicherkarte.

[11] Die Anzahl der verfügbaren Kreuzsensoren hängt vom verwendeten Objektiv ab.

[12] AF aus, Belichtung durchgängig wie für die erste Aufnahme festgelegt.