Business

Canon VB-C500VD

Netzwerkkameras

VB-C500VD

Canon VB-C500VD

Weiträumige Überwachung in Innenbereichen mit erhöhtem Risikopotenzial.

Das besonders robuste Gehäuse und das Weitwinkelobjektiv mit 2,4fach optischem Zoom machen die VB-C500VD zu einer idealen Überwachungskamera für den Inneneinsatz an Standorten mit erhöhtem Risikopotenzial. Selbst bei einer Beleuchtungsstärke von nur 0,2 Lux liefert sie noch Farbbilder – damit haben Sie auch bei schwachem Licht alles im Blick.

Highlights

  • Robustes Gehäuse mit erhöhtem Schutz vor Berschädigungen
  • Canon Varifocal-Weitwinkelobjektiv mit 2,4fach optischem Zoom und 82° Blickfeld
  • Motion JPEG und MPEG-4 (Video) mit einer Auflösung von bis zu 640 x 480 Pixel
  • Anzeigeoptionen
  • Farbbilder ab 0,2 Lux
  • Praktische Stromversorgung über PoE
  • Full-Duplex-Audio
  • Inklusive Software VK-Lite

Details

Robustes Gehäuse

Die VB-C 500VD hat ein verstärktes, besonders robustes Gehäuse mit einer speziellen Sicherung gegen Stöße und mit erhöhtem Schutz vor Beschädigungen. Das äußere Gehäuse besteht aus einer Alulegierung, das widerstandsfähig Dome-Gehäuse aus Polykarbonat. Die Kamerakonstruktion befindet sich auf vier eingebauten Federn, die Erschütterung ausgleichen.

Weitwinkelobjektiv mit 2,4fach optischem Zoom

Die VB-C500VD verfügt über ein 2,4fach optisches Zoom mit einem ultraweiten, horizontalen Blickfeld von bis zu 82°; sie ist eine ideale Überwachungskamera für jede Umgebung. Die Kamera eignet sich dank des Weitwinkelobjektivs nicht nur für den Einsatz in engen Räumen, wie z. B. in Gängen, sondern kann dank des 2,4-fach Zoom auch optimal für Aufnahmen in weiträumigen Umgebungen, wie z. B. in großen Büros, eingesetzt werden.

MPEG-4 und Motion JPEG (Video)

Die VB-C500VD unterstützt die Formate MPEG-4 und Motion JPEG für hochwertige Aufnahmen mit VGA-Auflösung. Das Videomaterial kann gleichzeitig an bis zu 30 Teilnehmer übertragen werden (maximal 10 Teilnehmer bei MPEG-4).

Progressive-Scan-Technologie

Dank Progressive-Scan-Technologie minimiert der CCD-Sensor den vom Zeilensprungverfahren bekannten Kammeffekt; das Resultat: superscharfe Aufnahmen mit fließenden Bewegungsabläufen. Je nach verfügbarer Netzwerkbandbreite liefert die Kamera bis zu 30 B/s.

Anzeigeoptionen

Mit der VB-C500VD lassen sich Datum, Zeit, Kamerabezeichnung oder ein beliebiger, benutzerdefinierter Text (mit bis zu 15 Zeichen) auf dem Bildschirm anzeigen. Damit die Informationen vor jedem Hintergrund sichtbar sind, können Textposition und Zeichenfarbe angepasst werden. Außerdem ist eine farbliche Unterlegung der Zeichen möglich.

Überwachung bei Tag und Nacht

Ausgerüstet mit dem Bildprozessor DIGIC NET ermöglicht die VB-C500VD Aufnahmen in nahezu allen Lichtverhältnissen. Sogar bei schlechten Lichtverhältnissen sind Farbbilder noch ab 0,2 Lux möglich. Der digitale Nachtmodus sorgt für eine höhere Empfindlichkeit und ermöglicht dabei präzise Schwarzweiß-Aufnahmen.

Power over Ethernet (PoE)

Die Stromversorgung der VB-C500VD kann über das gleiche Ethernet-Kabel erfolgen, das auch zur Datenübertragung verwendet wird. Das erspart Aufwand und Kosten für eine separate Stromquelle.

Zwei-Wege-Audio

Per Full-Duplex-Audio können Audiosignale von der Kamera übertragen und empfangen werden. Mikrofon und Aktivlautsprecher können problemlos über ein zusätzliches Schnittstellenkabel angeschlossen werden. Damit lassen sich Audiosignale nicht nur live von der Kamera empfangen, auch Warnsignale können an mögliche Einbrecher abgeben werden.

Inklusive Überwachungssoftware VK-Lite

Die VB-C500VD wird mit der Überwachungssoftware VK-Lite von Canon geliefert, die bis zu vier Kameras unterstützt. Die Kamera ist sofort nach Lieferung einsatzbereit.

Technische Daten

BILDSENSOR

Typ ¼-Zoll-CCD-Sensor mit Primärfarbenfilter
Pixel ca. 310.000 effektiv
Scansystem Progressiv

OPTISCHE ELEMENTE

Zoombereich (optisch) und -einstellung Motorbetriebenes 2,4fach-Zoomobjektiv mit manuellem Fokus
Brennweite 2,6 mm (Weitwinkel) – 6,2 mm (Tele)
Horizontales Gesichtsfeld 82,0° (Weitwinkel) – 34,0° (Tele)
Lichtstärke 1:1,1 – 1,4
Mindestbeleuchtungsstärke Tagmodus: 0,2 Lux (Farbe, 1:1,1 bei 1/30 s, SSC ein)¹
Nachtmodus: 0,1 Lux (Schwarzweiß, 1:1,1 bei 1/30 s, SSC ein)¹
Fokuseinstellung Manuell
Fokusbereich 0,7 m – unendlich
Verschlusszeiten 1/1 – 1/8.000 s
Weißabgleich automatisch / Voreinstellung (6 Optionen) / Speicherung (One-Shot)
Aufnahmemodi Tagmodus, Nachtmodus (automatisch / manuell / zeitgesteuert)
Optisches Messsystem 3 Optionen: Mittenbetont / Integralmessung / Spotmessung
Gegenlichtkorrektur 7 Stufen
Schattenkorrektur 7 Stufen
Bildstabilisator -

SERVER

Videokompression JPEG (Fotos), Motion JPEG (Video), MPEG4
Videoausgabe-Größe MJPEG: 640 x 480 / 320 x 240 / 160 x 120 (Multicast)
MPEG4: 640 x 480 / 320 x 240 (festgelegte Größe)
Bildrate MJPEG: 0,1 B/s – 30 B/s (max.)
MPEG4: 10 / 15 / 30 B/s (max.)
Gleichzeitige Verteilung MJPEG: max. 30 Teilnehmer / MPEG4: max. 10 Teilnehmer
Audiokompression G.711 µ-law (64 Kbit/s), Vollduplex
Unterstützte Protokolle IPv4 und IPv6: TCP/IP, UDP, HTTP, FTP, SNMP (MIB2), SMTP (Teilnehmer), DHCP (Teilnehmer - nur IPv4), DNS (Teilnehmer), ARP, ICMP, POP3, NDP (nur IPv6), NTP (nur IPv4), SMTP-Authentifizierung, WV-HTTP (Canon)
Kamera-Zugriffsebenen Administrator, autorisierter Benutzer, Gastzugriff
Motion Detection max. 4 Erfassungsbereiche
Pufferspeicher max. 4 MB für Upload von JPEG-Bildern über FTP / HTTP / SMTP
Benachrichtigung HTTP / SMTP

ANSCHLUSSFELDER

Netzwerkschnittstelle RJ-45, 100Base-TX (Auto / Vollduplex / Halbduplex)
Audio-Eingang (Mikrofon / Line-In) 3,5-mm-Miniklinke Mono (über optionales Schnittstellenkabel)
Audio-Ausgang (Line-Out) 3,5-mm-Miniklinke Mono (über optionales Schnittstellenkabel)
Ein-/Ausgang für externes Gerät 2 Eingänge / 2 Ausgänge

MECHANIK

Schwenkwinkel 350° (-175° bis +175°) manuell
Neigungswinkel 150° (-75° bis +75°) manuell
Maximale Rotationsgeschwindigkeit -
Infrarot-Sperrfilter Manuelle Tag-/Nacht-Umschaltung
Voreinstellbare Positionen -

ALLGEMEINE DATEN

Abmessungen (B x H x T) ca. 155 mm x 118 mm x 155 mm
Gewicht ca. 780 g
Stromversorgung Power over Ethernet: 48 V DC (entspricht IEEE 802.3af)
100 – 240 V AC, 50/60 Hz (via optionalem PA-V17 Netzteil)
12 V Gleichstrom oder 24 V AC (via optionalem Schnittstellenkabel)
Stromverbrauch max. 3,3 W (PoE) / max. 3,6 W (Netzteil)
Betriebsumgebung Temperatur: ca. -10 bis +50 °C, relative Luftfeuchtigkeit: ca. 20 bis 85 %
Mindestbeleuchtungsstärke ¹ SSC = Smart Shade Control Durch Deaktivierung dieser Funktion wird die Mindestbeleuchtungsstärke auf 0,5 Lux bei Tagmodus und auf 0,2 Lux bei Nachtmodus erhöht.
  • bvseo_sdk, net_sdk, 2.3.0.0
  • CLOUD, getAggregateRating, 125ms
  • REVIEWS, PRODUCT
  • bvseo-msg: The resource to the URL or file is currently unavailable.;
  • bvseo_sdk, net_sdk, 2.3.0.0
  • CLOUD, getReviews, 16ms
  • REVIEWS, PRODUCT
  • bvseo-msg: The resource to the URL or file is currently unavailable.;

Zubehör & Verbrauchsmaterial

PA-V17 (E)

Netzteil (Eurostecker)

PA-V17 (B)

Netzteil (britischer Stecker)