Océ VarioStream 7100 series Technische Daten

TECHNIK

Drucktechnik

LED-Technik, Trockentoner

Fixiertechnik

Blitzlichtfixierung

Funktionen

Einseitiger Druck

Im Betrieb

43,2 cm großer Touchscreen, grafische Benutzeroberfläche

Papiertransport

Stachelradvorschub

Papierzufuhr

Stapel, Riesenstapel, Abwickler

Papierausgabe

Interne Stapelablage, Aufwickler oder Endverarbeitung über Typ1-Schnittstelle

Druckauflösung

600 x 600 dpi

Druckgeschwindigkeit DIN A4-Seiten/Min.

Océ VarioStream 7110: 108
Océ VarioStream 7170: 172

Monatlicher Leistungszyklus in Millionen DIN A4-Seiten

Océ VarioStream 7110: 0,8 bis 3
Océ VarioStream 7170: 1 bis 5

PAPIER

Druckbreite

max. 17" (max. 432mm)

Papierlänge

178 bis 508 mm

Papierbreite

7"-18" (178 bis 457 mm)

Formularlänge

Interne Stapelablage: 178 bis 355 mm, optionale externe Ablageeinheit: 178 bis 508 mm

Grammaturen

64 bis 209 g/m² (64 bis 120 g/m² mit interner Stapelablage)¹

Substrate

Vordrucke, Laser- und recyceltes Papier, Folien, Etiketten, dünne Plastikkarten²

STROMVERSORGUNG

Stromanschluss (EU)

Océ VarioStream 7110: 230 V ±10%, 47-62 Hz, einphasig
Océ VarioStream 7170: 400 V ±10%, 47 - 62 Hz, dreiphasig

Stromverbrauch Druckmodus (EU)

Océ VarioStream 7110: 4,55 kVA
Océ VarioStream 7170: 6,37 kVA

Stromverbrauch Ruhemodus (EU)

0,3 kVA

BETRIEBSUMGEBUNG

Temperatur

Empfohlener Bereich 15 bis 25 °C, Grenzbereich 10 bis 30 °C

Luftfeuchte

Empfohlener Bereich 35 bis 70% rel. Luftfeuchte, Grenzbereich 30 bis 80% rel. Luftfeuchte

Höhe über dem Meeresspiegel

0 bis 2100 m über NN

Geräuschentwicklung

max. 65 dB

WORKFLOW

Controller

SRA Controller

Druckdatenformat

AFP/IPDS (IS/3), PCL 6, PDF³

Druckmanager (optional)

Océ PRISMAproduction® / Océ PRISMA®spool

Anbindung

Gigabit Ethernet (Kupfer)

OPTIONEN

Endverarbeitungsschnittstelle (Typ 1)

Adobe PDF Print Engine 2.6

Bedienungswarnleuchte

ABMESSUNGEN

Abmessungen (L × B × H)

172,5 × 109 x 146 cm

Gewicht (EU)

Océ VarioStream 7110: 470 kg
Océ VarioStream 7170: 570 kg

Fußnote

¹ Höhere Grammaturen sind nach Prüfung und Genehmigung ggf. möglich.

² Substrate müssen die Druckmedienspezifikationen erfüllen.

³ PCL6 und PDF sind optionale Dateiformate.