Ganz nah ran an die Action

Die Bildkomposition ist der Schlüssel bei der Fotografie, es kommt darauf an zu wissen, was im Bild sein muss und was nicht. Wenn Sie Action fotografieren, wirken die spannenden Momente am besten, wenn sie den Bildausschnitt komplett ausfüllen. Dies steigert Ihre Verbindung zum Geschehen.

Versuchen Sie, so nah wie möglich heran zu gehen. Das vereinfacht eine bildfüllende Action. Bei Aufnahmen auf dem Sportplatz befinden Sie sich auf Augenhöhe mit den Spielern, der Hintergrund bekommt dann eine ansprechende Unschärfe – das wäre bei einem höher gelegenen Blickwinkel nicht der Fall.

Häufig sind Ihre Möglichkeiten eingeschränkt, sich nah an der Action zu positionieren. Dann sollten Sie ein Objektiv mit längerer Brennweite oder eine Kamera mit großem Zoombereich verwenden, um die Distanz zum Motiv zu verkürzen.

Bei starkem Zoom holen Sie das Motiv allerdings so nah heran, dass Sie es leicht aus dem Bildausschnitt verlieren können. Canon hat eine sehr anspruchsvolle neue Technologie entwickelt, um dieses Problem zu lösen.

Der Zoomassistent hilft dabei, das Motiv im Bildausschnitt zu halten – gerät das Motiv an den Bildrand, fährt der Zoom automatisch zurück. Befindet sich dann das Motiv wieder in der Bildmitte, kehrt der Zoom auf die ursprüngliche Brennweite zurück.

Sie haben somit die volle Zoomleistung zur Verfügung, ohne Ihre Perspektive ändern zu müssen oder das Motiv zu verlieren.

Action-Fotografie – Zoom