Rainer Führes, Managing Director & Geschäftsführer

Seit Januar 2014 ist Rainer Führes Geschäftsführer der Canon Deutschland GmbH. Damit verantwortet er die größte Canon Landesorganisation innerhalb Europas. Seine Vision: Die Canon Deutschland GmbH als ein führendes Unternehmen in der digitalen Transformation zu positionieren.

Zwei wichtige Meilensteine dieses fortlaufenden Wandels sind die 2017 abgeschlossene Neuausrichtung des B2B-Bereichs und die Modernisierung der deutschen Hauptverwaltung nach Maßstäben des „Arbeitens 4.0“. Im Zuge dessen wurde der Hauptsitz in Krefeld um das mit hochmoderner Technik ausgestattete Customer Experience Center und Canon Convention Center erweitert. 

Dem folgend wurde die Arbeitgebermarke Canon unter der Leitung von Rainer Führes 2017 erstmalig und 2018 erneut als „Top Employer“ in Deutschland ausgezeichnet. 

Vor seiner Zeit als Geschäftsführer der GmbH gestaltete Rainer Führes das Unternehmen Canon bereits in verschiedenen Positionen mit. 

Ab 2001 verantwortete er in der Canon Europazentrale in Amsterdam und anschließend in London – neben weiteren Funktionen – den Geschäftsbereich Emerging Markets. Ab 2009 leitete er von London aus die Consumer Imaging Group, die den Geschäftsbereich aller Consumer-Produkte in EMEA umfasst. Nach seinem Wechsel in die Deutschland-Zentrale in Krefeld vereinte er die Consumer-Sparte innerhalb der DACH-Organisation. 

Seit 2015 ist Rainer Führes zudem Vorstandsvorsitzender des Photoindustrie-Verbands.

Nächsten Artikel lesen

Canon EOS M50 – You Deserve Perfection: Kreative und wirkungsvolle Launch-Kampagne in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Krefeld, 16. Mai 2018. Ein Jahr nach dem Launch der Markenkampagne "Live for the Story" startet Canon die nächste große Kampagne rund um die EOS M50. Mit der Einführung der neuen EOS M50 setzt Canon ein klares Zeichen im Markt für spiegellose Systemkameras – sowohl im Handel als auch bei den Konsumenten. Seit langem ist Canon erstmals wieder mit einer groß angelegten Produktkampagne in Deutschland, Österreich und der Schweiz präsent.