Neue Océ Arizona 2200 Serie von Canon: Höchste Produktivität und Präzision im UV-Flachbettdruck

Krefeld, 31. Mai 2016. Canon hat heute auf der drupa 2016 die weltweite Einführung der UV-Flachbettdruck-Serie Océ Arizona 2200 angekündigt und damit neue Möglichkeiten für Druckdienstleister, Fotofachlabore und Anwendungen im Bereich Fine-Art-Druck. Die Océ Arizona 2260 und 2280 bieten eine neue Dimension in Sachen Produktivität und Qualität. Sie versetzen Druckdienstleister in die Lage, ihr Leistungsspektrum um neue Anwendungen zu erweitern und neue Wachstumspotenziale im Markt zu erschließen.

Arizona 2280 XT FSL.jpg

Potenzial für mehr Gewinn
Die Océ Arizona 2200 Serie baut auf dem Erfolg der marktführenden Océ Arizona 600 Serie auf und ermöglicht Druckdienstleistern, kürzere Terminvorgaben von Kunden zu erfüllen. Sie produziert erstklassige Anwendungen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 63,4 m² pro Stunde und stellt so eine erhöhte Produktionskapazität bereit.

Mit der neuen Océ VariaDot™ Graustufen-Drucktechnologie mit zusätzlichen Farbkanälen können Druckdienstleister ihr Angebot über den Schilder- und Displaydruck hinaus in den Foto- und Fine-Art-Markt erweitern. Benutzerfreundliche pneumatisch ansteuerbare Anlagestifte ermöglichen außerdem ein schnelles, wiederholbares und einfaches Beladen und sorgen so für eine optimale Effizienz. Das im Drucksystem enthaltene „Automated Printhead Maintenance System“ ermöglicht eine vollständige, automatische Druckkopfreinigung ohne Bedienereingriff in weniger als 25 Sekunden pro Farbe und gewährleistet eine stabile Druckqualität.

Die neue ONYX Thrive Workflowlösung bietet in Verbindung mit dem digitalen Nachverarbeitungssystem Océ ProCut einen nahtlosen Verarbeitungsprozess über alle Anwendungen hinweg und sorgt so für eine weitere Steigerung der Produktivität. Druckdienstleister können die Substrate optimal einsetzen, Ausschuss vermeiden und profitieren von zusätzlichen Kosteneinsparungen durch die softwaregesteuerte Automatisierung, sodass Fehler verhindert und teure Nachdrucke vermieden werden.

Vielseitigkeit und Qualität im Fokus
Die echte Flachbettarchitektur bietet eine überragende Druckqualität um randlos und doppelseitig auf nahezu jedem starren, unregelmäßig geformten, schweren, weichen oder vorgeschnittenen Material produzieren zu können. Durch die Ergänzung von Light Cyan und Light Magenta erzeugt die neue Océ Arizona 2200 Serie hervorragende Farbübergänge, Lichter und Vierteltöne und ermöglicht so die Expansion in den Foto- und Fine-Art-Markt. Zugleich erzielt die patentierte „Active Pixel Replacement Compensation“-Technologie eine exzellente einheitliche Druckgeometrie sowohl über den gesamten Flachbetttisch hinweg als auch bei der optionalen Rollendruckeinheit.

Ein neues UV-Aushärtungssystem verringert die Wärmeabgabe um 15 Prozent. Damit wird die Verarbeitung einer noch breiteren Palette von wärmeempfindlichen und flexiblen Medien möglich, einschließlich dünner Folien und PVC-Klebefolien. Druckanbieter können so ihr Serviceangebot weiter ausbauen und ihre Effizienz verbessern. Aufgrund ihrer Skalierbarkeit können Kunden die Océ Arizona 2200 Serie jederzeit um zusätzliche Tintenkanäle erweitern, um so die Druckqualität und die Produktivität weiter zu steigern und die Anwendungsvielfalt durch die Ergänzung von Weiß- und Lacktinten zu erhöhen. Mit vier, sechs oder acht Farbkanälen können Anwender die beste Farbkonfiguration für ihren Betrieb wählen und die Systeme für jede funktionale oder fotografische Anwendung einsetzen.

Die neuen Systeme ermöglichen es unbeaufsichtigt auf flexiblen Medien von bis 2,20 Metern Breite zu drucken, was zu einer direkten Verbesserung der Produktivität führt. Unter Verwendung der optionalen Rollendruckeinheit können Druckdienstleister die Systeme tagsüber für den Druck auf starren Medien einsetzen und nachts auf Rollenmaterial drucken. Auf diese Weise lässt sich eine maximale Rentabilität erzielen.

Marc Schnierer, B2B Marketing Manager bei Canon Deutschland, erklärt: „Es gibt zurzeit enorme Wachstumschancen für Druckdienstleister mit mittleren Auflagen. Aber um die Chancen erfolgreich nutzen zu können, müssen sie neben der Druckqualität auch über Produktivität und Effizienz verfügen, denn die Anforderungen der Kunden entwickeln sich ständig weiter. Die Océ Arizona 2200 Serie stellt eine flexible und skalierbare Lösung da, die einen kürzeren Durchlauf und somit kürzere Lieferzeiten ermöglicht. Sie bietet Druck und Nachverarbeitung in hoher Qualität auf einer Vielzahl verschiedener Materialien. Wir sind überzeugt, dass Druckdienstleister damit in die Lage versetzt werden, ihr Angebot auszubauen und schnell und kosteneffektiv eine überragende Palette von Produkten zu liefern. Wir stellen Qualität, Benutzerfreundlichkeit und Vielseitigkeit bei diesem Entwicklungsprozess in den Mittelpunkt und unterstützen so unsere Kunden konsequent bei der Erschließung neuer Geschäfts- und Umsatzmöglichkeiten.“

Wichtige technische Daten:

  • Prämierte Océ VariaDot™ Graustufen-Druckqualität mit optionaler Unterstützung von 6- und 8-Farbdruck unter Verwendung von CMYK, Light Cyan, Light Magenta, Weiß und Lack
  • Fähigkeit zum echten Flachbettdruck für bestmögliche Druckergebnisse auf starren Materialien und Objekten
  • Optionaler Einsatz von Rollenmedien für die unbeaufsichtigte Druckproduktion über Nacht auf nahezu allen flexiblen Medien von bis zu 2,20 Meter Breite
  • Produziert erstklassige Bilder und bedruckt Objekte mit einer Geschwindigkeit von bis zu 63,4 m²/Stunde
  • Drucken im High-Definition-Modus z.B. bei industriellen Anwendungen mit besonders hohen Anforderungen an kleine Schriftgrößen und feine Linien
  • Verarbeitet starre Medien und Objekte von bis zu 50,8 mm Dicke und einer Größe von 250 x 308 cm und druckt mit vier, sechs oder acht Farbkanälen
  • „Automated Printhead Maintenance System“ für eine schnelle und zuverlässige Druckkopfreinigung ohne Benutzereingriff als Standardausstattung
  • Vakuumsystem mit sechs/sieben Zonen, optimiert für starre Materialien in Standardformaten
  • Pneumatisch ansteuerbare Anlagestifte für eine einfache und präzise Zuführung von starren Materialien
  • Integration in den Océ ProCut Workflow schafft einen nahtlosen, durchgängigen Druck- und Endverarbeitungsprozess

Die Océ Arizona 2200 Serie ist ab sofort erhältlich und ist live auf der drupa 2016 bei Canon zu sehen.

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: Mai 2016

Nächsten Artikel lesen

Weihnachtscountdown: Mit Canon das richtige Geschenk finden und für Abenteuer in 2018 bereit sein

Krefeld, 22. November 2017 - 2018 steht vor der Tür und das nächste Abenteuer kommt bestimmt. Für jede Situation und Anforderung hat Canon das richtige Produkt – angefangen bei der Aufnahme bis hin zum Druck und der Speicherung eines Bildes. Mit Canon werden Abenteuer und Alltägliches zu besonderen Geschichten.