Grieger setzt auf Océ Arizona 1280 XT von Canon für höchste Qualität im großen Format

Krefeld, 6. Juni 2016. Die Grieger GmbH & Co. KG in Düsseldorf ist seit 50 Jahren Vorreiter in Sachen hochwertiger Fotoproduktion im großen Format. Die renommierte Bildmanufaktur hat ihre hohen Qualitätsstandards aus der Fotografie erfolgreich in den digitalen Großformatdruck übertragen und zählt weltbekannte Fotokünstler, Kuratoren, Kunsthändler und Sammler genauso zu ihren Kunden wie Mediaagenturen, Messeunternehmen oder Flughäfen. Beim Ausbau der digitalen Bild- und Werbeproduktion entschied sich das Unternehmen jetzt für ein neues UV-Flachbettdrucksystem von Canon: Océ Arizona 1280 XT.

Picture drupa banner 2016


Brillante Farbwiedergabe gab den Ausschlag
Den Ausschlag für die innovative Canon Technologie gab vor allem dessen überragende Farbwiedergabe, wie Jörg Lotz, Betriebsleiter Digitale Systeme bei Grieger, bestätigt: „Für die Océ Arizona sprach der große Farbraum der Tinten mit einem tiefen Schwarz und einem kräftigem Rot. Zudem gefiel das Finish der Farben am besten. Und gerade mit den Light-Farben konnte auf Dibond die hervorragende Druckqualität überzeugen.“ 

Die Océ Arizona 1280 XT wird im Unternehmen für die Produktion von Messebeschilderungen oder Kunstdrucken auf so verschiedenen Materialien wie Kappa, Forex, Dibond oder Glas eingesetzt. Mit ihrer Passgenauigkeit erlaubt die Océ Arizona ebenfalls das Bedrucken von Tapeten.

Auch beim Druck auf Acryl profitiert Grieger von der Qualitätssteigerung der neuesten Arizona Generation. Als Pionier in der Acrylglasversiegelung produziert das Unternehmen mit dem Diasec-Verfahren großformatige Fotos und Kunstdrucke, die durch ihre Brillanz und Plastizität ebenso begeistern wie durch ihre besondere Haltbarkeit. 

Marc Schnierer, B2B Marketing Manager bei Canon Deutschland: „Wir freuen uns über die Fortsetzung der erfolgreichen Partnerschaft mit unserem Kunden Grieger. Dass sich ein so spezialisiertes Unternehmen für unsere neue Océ Arizona 1280 XT entschieden hat, zeigt unsere kontinuierliche Investition in die Entwicklung von innovativen Technologien um den Qualitätsanforderungen des Marktes zu entsprechen. Damit unterstützen wir Unternehmen nachhaltiges Wachstum zu erzielen.“

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: Juni 2016

Nächsten Artikel lesen

„Made in Germany“: Canon produziert Flachbettdrucker in Poing

Krefeld, 20. September 2017. Mit dem Standort Poing bei München hat Canon eine zusätzliche Produktionsstätte – neben Richmond in Kanada – für zwei Flachbettdrucker der Océ Arizona Serie geschaffen. Die Systeme Océ Arizona 1260 & 1280 GT werden dann – neben der Océ Arizona 318 GL, die schon seit einigen Monaten in Deutschland produziert wird – das Siegel „Made in Germany“ tragen.