Canon Deutschland verkauft erste Océ ColorStream 6900 Chroma an Printsystem

Krefeld, 8. Juni 2016. Auf der drupa haben die Canon Deutschland GmbH und die Printsystem GmbH einen Vertrag über einen Océ ColorStream 6900 Chroma Twin abgeschlossen. Hierbei handelt es sich um den ersten Verkauf des Drucksystems in Deutschland. Das neue Inkjet-Rollendrucksystem feiert derzeit auf der Messe in Düsseldorf seine Weltpremiere. Die Océ ColorStream 6000 Serie liefert mit den neuen Chromera Tinten eine absolut präzise Farbwiedergabe und einen größeren Farbraum für hochwertigste Druckprodukte.

Printsystem.jpg

Eine ColorStream 6900 Chroma wechselt den Besitzer (von links): Ralf Wittmann und Thomas Suckau, beide Canon Deutschland Commercial Printing Vertrieb; Oliver Harfensteller, Printsystem; Michael Krebs, Hartmut Harfensteller und Rainer Führes, Geschäftsführer Canon Deutschland.

Printsystem druckt Handbücher und Bedienungsanleitungen für die Industrie, Printmedien für Behörden und Ministerien. Am Standort Berlin produziert das Unternehmen Parlamentsdrucksachen für den Deutschen Bundestag.

Hartmut Harfensteller, Geschäftsführender Gesellschafter der Printsystem GmbH erläutert: „Durch den hohen Pigmentanteil der Chromera Tinten werden die Einsatzmöglichkeiten der Druckmaschine erweitert und ermöglichen nun auch leichtere Substrate, da diese Tinten einen geringeren Durchscheineffekt haben und auch auf ungestrichenen oder Inkjet-optimierten Papieren eine höhere Dokumentenqualität bieten. Wir haben uns aufgrund der Variabilität bei den Medien für die Océ ColorStream 6900 Chroma entschieden, da etwa 70 Prozent unserer Aufträge auf ungestrichenen Papieren gedruckt werden. Des Weiteren vertrauen wir auf die Qualität und Systemstabilität, wie wir sie durch unsere jahrelange Erfahrung mit Canon Systemen kennen.“

„Canon ist auf der drupa mit dem Ziel angetreten, die Druck- und Medienindustrie von den Möglichkeiten im digitalen Produktionsdruck zu begeistern und Druckdienstleister dazu zu inspirieren, mit innovativen Technologien die Grenzen des Machbaren zu erweitern“, sagt Michael Krebs, Commercial Printing Director bei Canon Deutschland. „Wir präsentieren den drupa Besuchern mehr als 25 Live-Produktionsworkflows mit komplexer Verarbeitung von variablen Daten und innovativen Weiterverarbeitungslösungen. Über 300 verschiedene Druckanwendungen veranschaulichen vielfältige Möglichkeiten, digitalen Content auf Papier zu bringen. Canon möchte der Partner der ersten Wahl für Druckdienstleister sein und ihnen helfen, ihr Geschäft neu zu definieren und neue Geschäftsmöglichkeiten zu schaffen. Printsystem ist ein Unternehmen, welches diesen Weg erfolgreich eingeschlagen hat und ihr Business partnerschaftlich mit uns gestaltet.“

Die Printsystem GmbH wurde 1979 an ihrem heutigen Stammsitz in Heimsheim bei Stuttgart gegründet. Das Familienunternehmen hat sich von einer ursprünglich klassischen Druckerei zum Medienunternehmen gewandelt. Dies spiegelt sich auch in der Produktvielfalt wieder. Neben klassischem Offsetdruck und Digitaldruck bietet das Unternehmen mit ihrem innovativen POD by Printsystem ein vielfältiges Produktportfolio bei Auflagen von 10 bis zu 500.000 Druckerzeugnissen. Seit 2015 betreibt die Printsystem GmbH eine weitere Niederlassung in Berlin Mitte. Printsystem beschäftigt über 60 Mitarbeiter.

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: Juni 2016

Weitere Informationen

Foto

Nächsten Artikel lesen

Familienmomente sicher teilen: Mehr als zwei Millionen Nutzer haben sich bereits für Canon „Lifecake“ entschieden

Krefeld, 16. November, 2017. 2015 hat Canon das Londoner Startup-Unternehmen Lifecake übernommen – ein soziales Netzwerk für Eltern, um Familienfotos privat und sicher mit anderen Familienmitgliedern teilen zu können. Aktuell dokumentiert Lifecake mehr als zwei Millionen Nutzer. 120 Millionen Uploads verdeutlichen das wachsende Interesse an Privatsphäre in den sozialen Medien.