Canon auf der photokina 2016: Bilder sind die neuen Worte

Krefeld, 31. August 2016. Auf der diesjährigen photokina (20. – 25. September, Köln, Halle 3.2) lädt Canon Hobby- und Profifotografen zu einer Reise in die faszinierende Welt der Bilder ein. Von der Erfassung bis hin zum Teilen, Speichern und Drucken von Bildern zeigt Canon mit seiner gesamten Produktpalette die Bedeutung des Imaging für unsere visuelle Gesellschaft. Die neu vorgestellte EOS 5D Mark IV wird zum ersten Mal in Europa zu sehen sein.

__V_1751_sRGB_LR.jpg

„Canon möchte begeistern und den Fotografen ermöglichen, Bilder zu machen, zu speichern, zu drucken und ihr Leben durch die universelle Sprache der Bilder zu teilen“, sagt Alessandro Stanzani, Executive Vice President of Consumer und Professional Imaging, Canon Europe. „Auf der photokina werden wir unsere intelligenten Imaging-Produkte präsentieren und die Fotografen in ihrem Streben nach der perfekten Aufnahme unterstützen.“

Die universelle Sprache der Bilder erleben
Besucher des 2600 Quadratmeter großen Standes können die Welt ausdrucksstarker Bilder erleben. Den Mittelpunkt bildet eine Installation, die die neue City Surfer Markenkampagne präsentiert. Dass es mit dem Erfassen eines Bildes nicht getan ist, zeigt Canon in den vier zentralen Bereichen: Capture Zone, Store and Manage Zone, Print and Share Zone und Future Zone. Live-Demos vermitteln Wissen, um Momente des Alltags mit Bildern sowie unterschiedlichen Fotografie-Stilen und Techniken festzuhalten. Zu den Moderatoren gehören der Canon Ambassador Thorsten Milse und der Sportfotograf Samo Vidic.

Die Aufnahme steht im Mittelpunkt
Neue Produkte werden in der Capture Zone ausgestellt – darunter erstmalig die neue EOS 5D Mark IV. Canon hat für alle Anwendungsbereiche die passende Kamera. Produktexperten vor Ort geben Anregungen für optimale Aufnahmen und helfen dabei, das Wissen der Besucher rund um die Fotografie zu vertiefen.

Freude am Bild – von der Aufnahme bis hin zum Druck
Mit Produkten von Canon können Bilder digital oder physisch mit der Welt geteilt werden. In der Store and Manage Zone stellt Canon innovative digitale Dienste vor – darunter irista und Lifecake. irista bietet einen zentralen und sicheren Aufbewahrungsort für Fotos. Bilder werden in ihrer ursprünglichen Qualität gespeichert. Die intelligente Verschlagwortung der Inhalte dient der einfachen Suche. Aus irista können außerdem hdbook Fotobücher kreiert werden. Die Lifecake App gibt Überblick über die wichtigsten Familienereignisse. Besondere Momente lassen sich speichern und mit der Familie und Freunden teilen.

In der Print and Share Zone werden die neuesten PIXMA Drucker sowie die PIXMA PRO Modelle gezeigt. Canon Drucker verfügen über eine hochwertige Drucktechnologie und Tinten, die digitale Bilder in Kunstwerke verwandeln. Auf dem Stand werden auch der imagePROGRAF PRO-1000 sowie das professionelle Fotodruck-Produktionssystem DreamLabo 5000 in Aktion zu sehen sein.

Unglaubliche Bildqualität
In der Future Zone wird gezeigt, wie dank innovativer neuer Technologien der interaktive Umgang mit Medien aussehen kann. Guido Jacobs, Country Director Canon Consumer Imaging Group DACH, lädt alle Fotobegeisterten ein, Canon auf der photokina zu besuchen: „Mit fast 80 Jahren Erfahrung im Bereich des Imaging und umfassendem Know-how und Wissen setzt Canon bei der Entwicklung von branchenführenden Technologien deutliche Zeichen und zeigt, was heute, morgen und in Zukunft möglich ist.“

Weitere Informationen finden Sie hier: www.canon.de/photokina

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: August 2016

Nächsten Artikel lesen

„Made in Germany“: Canon produziert Flachbettdrucker in Poing

Krefeld, 20. September 2017. Mit dem Standort Poing bei München hat Canon eine zusätzliche Produktionsstätte – neben Richmond in Kanada – für zwei Flachbettdrucker der Océ Arizona Serie geschaffen. Die Systeme Océ Arizona 1260 & 1280 GT werden dann – neben der Océ Arizona 318 GL, die schon seit einigen Monaten in Deutschland produziert wird – das Siegel „Made in Germany“ tragen.