Kreative Lichtführung im Nahbereich: Macro Twin Lite MT-26EX-RT

Krefeld, 29. August 2017. Canon gibt heute die Markteinführung des Macro Twin Lite MT-26EX-RT bekannt – eines leistungsstarken Spezialblitzes für die professionelle Fotografie. Das MT-26EX-RT basiert auf dem Vorgänger MT-24EX, verfügt aber über höhere Lichtreserven, bietet mehr Flexibilität dank Funksteuerung und wurde noch konsequenter auf die harten Einsatzbedingungen im professionellen Umfeld optimiert. Es eignet sich insbesondere für Aufnahmen im Nah- und Makrobereich – etwa für Produktbilder, Food-Fotografie, Naturstudien oder den Dentalbereich.

Macro Twin Lite MT-26EX-RT.jpg

Canon Macro Twin Lite MT-26EX-RT

Das passende Licht für jeden Moment
Das MT-26EX-RT ist als Zangenblitz mit zwei einstellbaren Blitzköpfen ausgelegt, die sich in fünf-Grad-Schritten um das Objektiv herum positionieren lassen. Zudem sind die Blitzköpfe horizontal und vertikal schwenkbar und liefern somit für die jeweilige Aufgabenstellung immer das passende Licht. Im Ergebnis werden selbst kleinste Details differenziert erfasst –ideal für Produkt- oder Makrofotografie. Die Leitzahl wurde beim MT-26EX-RT für beide Röhren auf 26 (ISO 100) erhöht. Es verfügt über ein weißes LED-AF-Hilfslicht, das den Autofokus bei dunklem Umgebungslicht unterstützt.

Das MT-26EX-RT wird mit Bounce-Adaptern an jedem Blitzkopf geliefert. Das Licht vom Blitz trifft dadurch sanfter auf das Motiv und sorgt für eine natürliche Bildwirkung. Der Blitz verfügt jetzt ebenfalls über eine Regelung der Blitzleistung, um die korrekte Belichtung auch dann zu gewährleisten, wenn mit offener Blende oder aus kurzer Distanz fotografiert wird. Die benötigte Zeit zur Blitzaufladung liegt bei nur 5,5 Sekunden – die sich sogar auf 2,5 Sekunden verkürzt, wenn das optionale Kompakt-Batteriemagazin CP-E4N verwendet wird. Auf dem LCD-Display werden Blitzbereitschaft und Ladezustand angezeigt. Zudem sorgt, neben einer schnellen Aufladung, eine verlängerte Haltbarkeit der Blitzröhren für einen deutlich reduzierten Wartungsbedarf.

Maximale kreative Kontrolle
Das MT-26EX-RT verfügt über Master-Funktionalität und kann somit auch andere Speedlite Blitzgeräte steuern. Neben der Steuerung über Infrarot bietet das Twin Lite die Option, über Funk bis zu 15 externe Speedlites in bis zu fünf Gruppen anzusteuern. Das ermöglicht eine komplexe Ausleuchtung beziehungsweise das gezielte Setzen von Akzenten, um beispielsweise eine bessere Trennung zwischen Motiv und Hintergrund zu erhalten. Dabei übernimmt die Kamera mittels E-TTL die komplette Belichtungssteuerung alleine. Die Leistungseinstellungen jedes Blitzes können selbstverständlich auch manuell eingestellt werden. Dies stellt sicher, dass die Ausgabe steuerbar und die Ergebnisse exakt reproduzierbar bleiben. Jede Blitzeinheit kann darüber hinaus für weitere Flexibilität und Kontrolle auf unterschiedliche Belichtungssteuerungsmethoden angewendet werden – etwa in einer Mischung aus manuellen und E-TTL-Einstellungen.

Für eine verbesserte Steuerung und einen schnellen und mühelosen Betrieb verfügt das MT-26EX-RT über ein überarbeitetes grafisches Display und Bedienelemente auf Basis des Speedlite Spitzenmodells 600EX II-RT. Der stabile Blitzfuß aus Metall mit Feststellschalter trägt zur Stabilität bei und stellt eine zuverlässige Kommunikation zwischen Blitz und Kamera sicher.

Canon Macro Twin Lite MT-26EX-RT Hauptleistungsmerkmale:

  • Leistungsstarkes und flexibles Doppelblitzgerät mit kurzer Aufladezeit
  • Helles weißes LED-Hilfslicht für eine präzise Fokussierung bei wenig Licht
  • Kabellose Steuerung von Speedlites per Funk oder Infrarot
  • Kreative Ausleuchtung und Custom-Funktionen für individuelle Lichtkonzepte
Canon Macro Twin Lite MT-26EX-RT
1.249,00* Euro
Verfügbar im Handel voraussichtlich ab
November 2017

* Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: August 2017