Canon erhält FOGRA PSD-Akkreditierung für Bogendrucksysteme

Krefeld, 15. März 2018. Canon hat für die Modelle der imagePRESS C10000VP Serie, imagePRESS C850 Serie undOcé VarioPrint i-Serie die Fogra PSD-Zertifizierung (Process Standard Digital) nach FOGRA51 erhalten. Diese jüngste Akkreditierung gibt Kunden, die ein hohes Maß an Farbkonstanz verlangen, die Sicherheit, dass das vielfältige Canon Portfolio an digitalen Toner- und Inkjet-Bogendrucksystemen höchste Farbmanagementstandards erfüllt. Sowohl die imagePRESS C10000VP als auch die imagePRESS C850 und die Océ VarioPrint i300 wurden nach dem neuen digitalen Produktionsstandard ISO/TS15311-2 geprüft.

imagePRESS_C850_Series FSL 02.jpg

Die Drucksysteme der Canon imagePRESS C850 Serie (links) und die Océ VarioPrint i-Serie (rechts) haben die FOGRA51 Akkreditierung erhalten

VarioPrint i300 FSR.jpg

Alle Modelle wurden nach dem neuen digitalen Produktionsstandard, ISO/TS15311-2 geprüft

Die Prüfung der imagePRESS Modelle erfolgte mit zwei verschiedenen Medientypen – Silk 170 g/m2 und einem gestrichenen Standard-Offsetpapier, Sappi Mango Plus Glos 115 g/m2 – sowie mit zwei verschiedenen Controllern (PRISMAsync und EFI). Es wurden Auflagen von mindestens 500 Exemplaren getestet, um die Farbkonsistenz unter realen Produktionsbedingungen zu simulieren.

Die Océ VarioPrint i300 wurde auch mit Offset gestrichenem Papier (Sappi Magno Plus Gloss 115 g/m2) geprüft, wobei die neuen iQuarius MX Tinten für hochwertige Akzidenzdruckanwendungen verwendet wurden. Die Druckmaschine erreichte die höchstmögliche Druckqualitätsklasse, Klasse A.

Der internationale Fogra PSD Standard verwendet eine „medienrelative" Methode, d.h. die Zertifizierung umfasst den Vergleich verschiedener Papiersorten mit unterschiedlichen Standards. Dieser Ansatz berücksichtigt den Weißton heutiger Bedruckstoffe, der häufig durch optische Aufheller verstärkt wird.

Raik Spänkuch, Director Industrial & Production Solutions bei Canon Deutschland: „Da immer mehr qualitativ hochwertige Akzidenzdruckauflagen aus der analogen in die digitale Produktion verlagert werden, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Druckdienstleister sich darauf verlassen können, dass sie Woche für Woche Farbkonsistenz erzielen, von Druck zu Druck und von Auftrag zu Auftrag. Kunden, die den Fogra PSD-Standard selbst erfolgreich umsetzen, profitieren von einer verbesserten Qualität und gesteigerter Produktionsleistung bei gleichzeitiger Reduzierung der Makulatur.“

Beide Canon imagePRESS Systeme verwenden den Consistently Vivid (CV) Toner und die Multi-Density Adjustment Technology (Multi D.A.T) für Farbkalibrierung in Echtzeit, um die Übertragungseffizienz über eine Vielzahl von Medien hinweg zu verbessern und eine optimale Farbkonsistenz zu gewährleisten. Das Flaggschiff-Vollfarbdigitaldrucksystem imagePRESS C10000VP verfügt zudem über einen integrierten spektroskopischen Sensor, der eine Farbkalibrierung mit minimalem Bedieneraufwand ermöglicht und so eine zuverlässige Qualität sicherstellt.

Mit der iQuarius Technologie verfügt die VarioPrint i-Serie über eine einzigartige Kombination technischer Entwicklungen, die speziell auf die Verbesserung der Inkjet-Druckqualität ausgerichtet sind. Zu diesen Neuentwicklungen gehören Bogenüberwachungssysteme, niedrige Fixiertemperaturen und eine automatische Überwachung und Korrektur der Bildqualität.

Spänkuch abschließend: „Wir sind stolz darauf, diese unabhängige Bestätigung von einer angesehenen Forschungseinrichtung wie der Fogra für unser gesamtes Portfolio an digitalen Toner- und Inkjet-Bogendrucktechnologien zu erhalten. Dies ist ein eindrucksvoller Beweis für das fundierte Fachwissen von Canon im Bereich Farbmanagement und für unsere Fähigkeit, Kunden dabei zu unterstützen, die gleiche Farbkonsistenz in ihrem Unternehmen zu erreichen.“

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: März 2018
Informationen zu Canon Business Produkten und Lösungen unter: www.canon.de/business

Weitere Informationen

Fotos

Nächsten Artikel lesen

Canon sponsert den Wettbewerb „GDT Europäischer Naturfotograf des Jahres 2018“

Krefeld, 18. Oktober 2018. Im Rahmen des diesjährigen „Internationalen Naturfotofestival Lünen“ (26.-28.10.2018) sponsert Canon die Auszeichnung des Gesamtsiegers des Wettbewerbs „GDT Europäischer Naturfotograf des Jahres 2018“. Die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) ist jedes Jahr Treffpunkt für mehrere Tausend professionelle Natur- und Tierfotografen aus ganz Europa.