Canon Océ ColorWave 9000: Neues High-Speed-Großformat-Farbdrucksystem für technische Dokumente

Krefeld, 16. April 2018. Canon stellt mit der Océ ColorWave 9000 ein neues Großformat-Farbdrucksystem vor, das in erster Linie für Kunden aus den Bereichen Architektur, Bauwesen, Maschinenbau und Fertigung entwickelt wurde. Unternehmen, die unter hohem Termindruck hochwertige technische Dokumente, GIS-Karten oder POS Anwendungen erstellen müssen, sind mit dem neuen Canon Océ System auch in Sachen Produktivität und Flexibilität bestens beraten. Im Mai auf der Fespa hat das System seinen ersten großen öffentlichen Auftritt.

Oce ColorWave 9000_6Roll_Close_Right_Angle_no_shadow

Canon stellt die Océ ColorWave 9000 für den Druck technischer Dokumente vor

Die neue Océ ColorWave 9000 verwendet die Océ Single Pass Inkjet-Technologie und verfügt über eine große Medienkapazität. Im Ergebnis sind damit Auftragsspitzen leichter zu bewältigen, Durchlaufzeiten zu verkürzen und die Produktivität im Großformatdruck deutlich zu steigern. Das System druckt mit einer konstanten Geschwindigkeit von bis zu 11,5 A0- oder 16 A1-Seiten pro Minute, unabhängig vom Bildinhalt, Medientyp oder dem angebundenen, voll integrierten Nachverarbeitungssystemen.

Die Océ ColorWave 9000 bietet eine Materialkapazität von bis zu sechs Rollen und reduziert durch den automatischen Rollenwechsel den zeitlichen Aufwand für das Medienhandling auf ein Minimum. Die hohe Ausgabequalität ermöglicht außerdem eine mühelose und zuverlässige Auftragsplanung.

Mit der kleinsten Tropfengröße (1,2 Pikoliter) und dem derzeit geringsten Farbauftrag auf dem Markt reduziert die Océ ColorWave 9000 den Tintenverbrauch bei kompromisslos hoher Qualität erheblich. Die Océ Single Pass Inkjet-Technologie bietet einen großen Tintenstrahl-Farbraum, der eine exzellente Graustufenausgabe und lebendige Farben auf einer Vielzahl von Substraten ermöglicht – auch auf unbeschichtetem Papier. Bei der Produktion technischer Dokumente liefert der Drucker eine durchgehend hohe Genauigkeit, Lesbarkeit und feine Details bei einer Auflösung von 1.600 x 1.600 dpi.

Es stehen dabei eine ganze Reihe von Workflow-Lösungen zur Auswahl, die speziell für die Océ ColorWave 9000 entwickelt worden sind. Dazu zählen ein produktiver CAD-Workflow für hohe Auflagen, ein verbesserter High-Speed POWERsync Controller und eine Vielzahl weiterer Océ Lösungen, die auf die speziellen Arbeitsabläufe des technischen Dokumentendrucks ausgerichtet sind und die Benutzerfreundlichkeit optimal gestalten.

Die Océ ColorWave 9000 bietet in Kombination mit dem neuen voll integrierten Falter Océ Professional 6011/6013, eine komplette und hochproduktive End-to-End-Lösung, mit der die Vielseitigkeit des Systems deutlich erhöht wird.

Raik Spänkuch, Business Unit Director Industrial & Production Solutions bei Canon Deutschland erklärt: „Die Technologie der Océ ColorWave 9000 ist speziell auf großformatige technische Dokumente ausgerichtet und bietet den Kunden die Produktivität, die sie benötigen, um im dynamischen CAD- und GIS-Markt immer ein Stück voraus zu sein. Für Unternehmen, die große Mengen an technischen Dokumenten und GIS-Karten produzieren, wird die Technologie unverzichtbar sein."

Spänkuch ergänzt: „Die tatsächliche Produktivität wird nicht an der Geschwindigkeit einer einzelnen Komponente gemessen, sondern am Gesamtworkflow vom Auftragseingang bis hin zum voll automatischen Falten der Pläne – und genau hier glänzt die Océ ColorWave 9000 wirklich als End-to-End-Lösung. Die Software, das Medienhandling, die Benutzeroberfläche und die Falterlösung des Drucksystems wurden alle mit Blick auf den Workflow und die Applikationen der Endanwender entwickelt."

Die Océ ColorWave 9000 wird auf der FESPA 2018 (Messe Berlin, 15.-18. Mai 2018, Halle 3.2 Stand A40/B40) erstmals in Europa gezeigt, wo sie in Verbindung mit dem neuen Océ Folder Professional 6013 im Einsatz sein wird.

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: April 2018
Informationen zu Canon Business Produkten und Lösungen unter: www.canon.de/business

Weitere Informationen

Fotos

Nächsten Artikel lesen

Die Canon PowerShot SX70 HS: 65-faches Zoomobjektiv und DSLR-Optik im kompakten Design

Krefeld, 20. September 2018. Canon kündigt heute die Einführung der PowerShot SX70 HS an. Diese kompakte Bridge-Kamera überzeugt mit ihrem leistungsstarken Objektiv: 65-fach optischer Zoom und ein äquivalenter Brennweitenbereich von 21-1.365mm. Die Canon PowerShot SX70 HS ist eine ideale All-in-One-Kamera im DSLR-Stil. Sie verfügt über ein 7,5 Zentimeter großes dreh- und schwenkbares LC-Display, einen 20,3 Megapixel-Sensor und ermöglicht den Dreh von Videos in 4K-Ultra-High-Definition. Als flexible und handliche Bridge-Kamera eignet sie sich für alle Arten von Aufnahmen, ohne dass verschiedene Objektive benötigt werden.