Botschafter der besonderen Bilder: Canon feiert das 10-jährige Jubiläum seines Ambassadoren-Programms

Krefeld, 05. Juli 2018 - Seit zehn Jahren bringt das Canon Ambassadoren-Programm weltweit führende Fotografen und Filmemacher sowie Branchenexperten zusammen. Anlässlich des Jubiläums hat Canon 17 neue professionelle Fotografen und Filmemacher in sein internationales Ambassadoren-Programm aufgenommen, darunter mit Julia Blumenthal und Gil Gropengießer auch zwei deutsche Fotografen.

juliaandgil170624190512.jpg

Mit den neuen Mitgliedern erfährt das im September letzten Jahres reformierte Ambassadoren-Programm eine umfangreiche Ergänzung. Zu den 60 etablierten Ambassadoren kommen 17 neue Mitglieder aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) hinzu. Das Programm bringt weltweit führende Fotografen und Filmemacher sowie angesehene Branchenexperten zusammen.

Ein Gremium aus 104 Fachleuten, internen und externen Experten, wählte nach intensiver Prüfung 14 neue Ambassadoren für das Programm aus. Drei Teilnehmer der Joop Swart Masterclass 2018, die von World Press Photo organisiert und von Canon unterstützt wird, haben ebenfalls ein Jahr lang Zugang zum Programm erhalten.

Die deutschen Fotografen Gil Gropengießer und Julia Blumenthal, beide spezialisiert in Hochzeits-, Fashion- sowie Portraitfotografie, bilden die deutschen Neuzugänge innerhalb des Ambassadoren- Programms von Canon.

Die heutige Ankündigung zeigt die kontinuierliche Weiterentwicklung des Programms und unterstreicht, dass gegenwärtige und zukünftige Generationen von Fotografen unterstützt werden.

Die vollständige Liste aller Canon Ambassadore gibt es hier:
www.canon.de/pro/ambassadors/

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: Juli 2018

Weitere Informationen

Fotos

Nächsten Artikel lesen

photokina 2018: Canon präsentiert Studie zu Künstlicher Intelligenz in der Fotografie

Krefeld, 25. September 2018 – Die Anwendungsmöglichkeiten Künstlicher Intelligenz (KI) werden immer vielfältiger. Aus einer Zukunftsvision ist Realität geworden. Doch wie steht es um den Einsatz von smarten Funktionen in der Fotografie? Im Rahmen der diesjährigen photokina stellt Canon Deutschland die Ergebnisse einer repräsentativen Studie vor, die das Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Konsumforschung e.V. (GfK) durchführte. Ziel war es, herauszufinden, was sich Fotografen von KI in der Fotografie versprechen und wie die Bedürfnisse sind.