Fotowettbewerb von Canon: Redline Challenge geht in die zweite Runde

19. August 2022. Canon feiert heute den Weltfototag mit dem Start seiner zweiten Redline Challenge. Der jährlich stattfindende Fotowettbewerb bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, ihr technisches Können und ihre Kreativität unter Beweis zu stellen. Engagierte Talente sind eingeladen, „A Split Second Story“ einzufangen – was sinngemäß die Erzählung einer Geschichte bedeutet, die sich innerhalb des Bruchteils einer Sekunde entfaltet. Diese Aufgabe erfordert Präzision, eine einzigartige Perspektive und einen guten Sinn für das Timing. Das Thema lässt viel kreativen Spielraum für Motive von beispielsweise anspruchsvollen Skateboard-Tricks bis hin zu Porträts von Tieren, die im richtigen Moment in die Linse schauen.

© Piotr Skrzypiec / Gewinner der Redline Challenge 2021

Der Wettbewerb wird von dem weltbekannten Vlogger und Fotografen Kai Wong moderiert und von einer Jury aus Branchenexpert:innen und Canon Vertreter:innen begutachtet. Darunter befindet sich Laura El-Tantawy – sie ist Canon Ambassador und eine preisgekrönte Dokumentarfotografin. Lauras Arbeiten wurden weltweit sowohl in Gruppen- als auch in Einzelausstellungen präsentiert und international in einer Reihe von Zeitungen und Zeitschriften veröffentlicht.

Im vergangenen Jahr wurden bei der Canon Redline Challenge mehr als 36.000 Bilder eingereicht, die unter dem Motto „Light in the Dark“ (Licht in der Dunkelheit) stand. Der Vorjahresgewinner war Piotr Skryzypiec mit seinem Siegerbild „Lost Highway“ (Verlorene Schnellstraße) des in Nebel gehüllten Črni-Kal-Viadukts in Slowenien. Er sagte dazu: „Dieser Preis hat mein Vertrauen in meine fotografischen Fähigkeiten enorm gestärkt. Mit der Canon EOS R5 bin ich auf Anhieb sehr gut klargekommen, sie ist perfekt für meine Art der Fotografie, wie Landschaften, Wildtiere und Makroaufnahmen. Aber das Beste von allem war das gemeinsame Shooting mit Canon Ambassador Lorenz Holder.“

Die Beiträge können mit jedem Kameratyp aufgenommen werden. Alle Teilnehmenden dürfen während des Wettbewerbszeitraums nur ein Bild einsenden.1 Die eingereichten Fotos werden nach technischem Können, Kreativität, emotionaler Wirkung und dem Grad der Übereinstimmung mit dem Thema bewertet. Wer am Ende das Rennen macht und eine Canon EOS R5 mit RF 24-70mm F2.8 L IS USM Objektiv gewinnt, wird Anfang Oktober bekannt gegeben. Hinzu kommt ein Online-Coaching mit Canon Ambassador Laura El-Tantawy.

Laura El-Tantawy kommentiert die Redline Challenge: „Ich bin sehr gespannt auf das diesjährige Thema, da es den Kerngedanken der Fotografie aufgreift. Bei der Fotografie geht es um uns als Menschen und unsere Emotionen – und wie wir uns in dem Moment fühlen, den wir gerade durchleben. Als Jurymitglied werde ich nach einer solchen Geschichte suchen. Ich hoffe darauf, dass mich die Einsendungen überraschen werden. Ich möchte vor allem einzigartige Perspektiven sehen. Einen individuellen Blick auf die Welt durch die Augen der Teilnehmenden. Bis zu einem gewissen Grad ist mittlerweile alles schon mal fotografiert worden. Was ich wirklich sehen will, ist die Persönlichkeit hinter der Kamera.“

Die Anmeldefrist beginnt am 19. August und endet am 16. September 2022. Wer an der Canon Redline Challenge 2022 teilnehmen möchte, findet hier die kompletten Teilnahmebedingungen:
https://www.canon.de/get-involved/redline-challenge.

Um sich ideal auf das Motto des Wettbewerbs vorzubereiten und weitere Einblicke zum Thema zu erhalten, bietet die Canon Academy unter anderem Webinare und Workshops an. Alle Angebote und Informationen finden sich hier: academy.canon.de/redline-challenge.


1 Die kompletten Teilnahmebedingungen finden sich unter: https://www.canon.de/get-involved/redline-challenge