ARTIKEL

Filmaufnahmen in 8K und 4K-Oversampling mit der Canon EOS R5

Ein Mountainbiker im Sprung gegen das Sonnenlicht. Das Bild wurde von unten aufgenommen und ist von den roten Mohnblumen und Gräsern am Hang eingerahmt

Martin Bissig war einer der ersten Profis, welche die Videoeigenschaften der Canon EOS R5 einem Test unterziehen konnten, indem er die dynamische Action von Mountainbikern und Skateboardern filmte. Aufgenommen mit einer Canon EOS R5 mit einem Canon RF 15-35mm F2.8L IS USM Objektiv bei 15mm, 1/800 Sek., F9 und ISO 250. © Martin Bissig

Die Canon EOS R5 setzt neue Maßstäbe für die Filmproduktion mit spiegellosen Kameras, indem sie interne 8K-Vollformataufnahmen und 4K-Aufnahmen mit hoher Bildwiederholrate mit integrierter Bildstabilisierung (IBIS) kombiniert. Die Canon Botschafter Martin Bissig und Ivan D'Antonio waren zwei der ersten, die die Videofunktionen der neuen Kamera auf die Probe stellen konnten – jeweils unter Berücksichtigung ihrer eigenen, sehr unterschiedlichen Filmanforderungen.

Mountainbike-Fotografiespezialist Bissig, zu dessen Kunden Red Bull, Specialized, Oakley und Adidas gehören, ergänzt seine dramatischen Fotos auf Anfrage mit Videos. Für den preisgekrönten Filmemacher D'Antonio, der Musikpromos, Kurzfilme und Werbespots aufnimmt, ist hingegen eine einfache Integration seiner Kamera in einen professionellen Videoworkflow entscheidend.

„Ich komme von der Malerei, daher betrachte ich die Kamera zugleich als Pinsel, Palette und Leinwand“, erklärt D'Antonio. „Sie muss eine Verlängerung meiner Arme und meines Geistes sein. Deshalb lege ich Wert auf den Formfaktor, intelligente Werkzeuge wie anpassbaren Tasten, die ich bequem verwenden kann, großartige Farben und einen großen Dynamikumfang. Die Canon EOS R5 erfüllt all diese Anforderungen.“

Hier erzählt D'Antonio, wie er die Kamera bei einem Landschaftsshooting in der italienischen Bergregion Abruzzen und in der intimeren Umgebung eines Yogakurses an ihre Grenzen brachte. Bissig erläutert, warum die Canon EOS R5 der perfekte Partner war, als er den Schweizer Slopestyle-Star Lucas Huppert und eine Reihe anderer Athleten in Aktion fotografierte.

A side profile of Canon Ambassador Ivan D'Antonio with his eye to the viewfinder of a Canon EOS R5 camera.

Verwenden eines 8K-Masters in einem 4K-Workflow

D'Antonio wollte seinen Landschaftsfilm „wie eine Reihe von Gemälden“ mit nur wenigen Kamerabewegungen mit einem Stativ oder handgeführten, stabilisierten Aufnahmen gestalten. „Die unglaubliche Detailtiefe, die ich mit 8K erreicht habe, verlieh der Landschaft ein Aussehen, wie ich es noch nie gesehen hatte“, sagt er. „Als ich den Film bearbeitete, hatte ich das Gefühl, als wäre ich noch dort. Ich konnte auf dem Monitor an jeder Stelle den gleichen Detailgrad wie vor Ort erkennen.“

Besitzt du eine Canon Ausrüstung?

Registriere deine Ausrüstung, um Zugriff auf kostenlose Expertentipps, Gerätewartung, inspirierende Veranstaltungen und exklusive Sonderangebote mit Canon Professional Services (CPS) zu erhalten.

8K-Eingabe ist nicht unbedingt gleichbedeutend mit 8K-Ausgabe. Die 8K-Videofunktionen der Canon EOS R5 bieten auch für einen 4K-Workflow Vorteile, so etwa die Möglichkeit, während der Bearbeitung einen 8K-Rahmen auf ein 4K-Bild zuzuschneiden. Dadurch kann man nicht nur aus einer einzigen Kameraposition mehrere kleinere Ausschnitte erreichen, sondern nach dem Filmen auch Software zum Zoomen, Schwenken und Stabilisieren verwenden.

„Ich habe all diese Optionen genutzt“, erklärt D'Antonio. „Beim Filmen ist man oft in Eile, sodass die Möglichkeit, eine Aufnahme zu machen und dann Kamerabewegungen in der Nachbearbeitung einzufügen, unbezahlbar ist. Das Wetter in den Bergen war sehr schlecht, daher musste ich die kurzen Zeiträume mit gutem Licht rasch ausnutzen. Ich hatte nicht genug Zeit, um die Objektive zu wechseln, aber ich konnte während der Bearbeitung einige Nahaufnahmen aus dem 8K-Master zuschneiden.“

Eine Canon EOS R5 Kamera auf einem Stativ. Ein Filter ist am Objektiv angebracht.

Ivan musste während der kurzen Pausen, die das Wetter in den Bergen ihm bot, schnell fotografieren – aber die kamerainterne Bildstabilisierung (IBIS) der Canon EOS R5 hat die Situation gerettet. „Sogar bei viel Wind konnte ich die Aufnahmen problemlos stabilisieren. Ich musste den 4x4 ND-Filter verwenden, als die Kamera auf einem Rig montiert war, aber ich konnte aus vielen verschiedenen Winkeln fotografieren, ohne mir über übermäßige Verwacklungen Gedanken machen zu müssen.“ © Ivan D'Antonio

Eine Frau in Yoga-Pose auf dem LC-Display der Canon EOS R5.

Ivan beschreibt die Kombination von 8K-Video und Vollformatsensor der Canon EOS R5 als „Game Changer“. „Als ich das Yoga-Video gedreht habe, erleichterte mir der Vollformatsensor, eine geringe Schärfentiefe und ein schönes Bokeh hinter dem Yogalehrer zu erzeugen“, sagt er. „Mit einem kleineren Sensor wäre es schwieriger gewesen, auf so engem Raum solch eine Aufnahme mit einer attraktiven Hintergrundunschärfe zu erzielen.“ © Ivan D'Antonio

„Als ich den Yoga-Film drehte, wusste ich, dass ich bei der Bearbeitung mehr Schnitte hinzufügen kann, ohne die gleiche Asana [Yoga-Position] mehrmals aufnehmen zu müssen. Yoga ist eine langsame und kontrollierte Sportart, aber ich konnte den Rhythmus des Films verbessern, indem ich einfach die ursprüngliche 8K-Masteraufnahme des gesamten Körpers neu anordnete.“

Mit einer Endausgabe von 4K für sein Video konnte D'Antonio in der Nachbearbeitung zweifach heranzoomen, um interessante Teile des größeren Bildes auszuschneiden oder bei statischen Posen langsam einzuzoomen. „Ich habe auch versucht, die 8K-Aufnahmen in einer 2K-Zeitleiste zu bearbeiten“, sagt er. „Dabei konnte ich vierfach zoomen. Es sah so aus, als hätte ich das Video mit einem teuren parfokalen Kino-Zoomobjektiv aufgenommen.“

„Die Farbkorrektur der Canon EOS R5-Aufnahmen ist sehr einfach, besonders mit Canon Log“, fügt er hinzu. „Der Dynamikumfang ist wie bei einer Kinokamera: Die Farben bleiben gut erhalten, und ich kann den Farbton einer einzelnen Farbe ändern, ohne dass es sich auf den Rest auswirkt.“

4K-Aufnahmen mit Oversampling und hoher Bildfrequenz

Die Canon EOS R5 bietet nicht nur einen hochauflösenden 8K-Master, der in einen 4K-Workflow integriert werden kann, sondern verfügt auch über einen 4K HQ-Modus. Dieser ermöglicht ein Oversampling des Videos von 8K, um ein 4K-Bild zu erhalten, das im Vergleich zu nativen 4K-Aufnahmen deutlich detailreicher ist. Es ist auch möglich, 4K mit einer hohen Bildrate von 100 Bildern pro Sekunde (PAL/120 B/s NTSC) mit der vollen Breite des Vollformatsensors der Canon EOS R5 aufzunehmen. Diese Technik setzte Bissig ein, um Sportler bei gewagten Tricks einzufangen.

„8K ist wahrscheinlich übertrieben für die Art von Videos, die ich normalerweise neben meinen Fotos aufnehme, aber die Möglichkeit, mit 100 Bildern pro Sekunde bei einer 4K-Auflösung zu filmen, eröffnet mir völlig neue Möglichkeiten“, sagt er. „Als ich die Jungs bei ihren Tricks beobachtete, konnte ich kaum nachvollziehen, was da eigentlich passiert, weil alles so schnell ablief. Aber in den Aufnahmen mit 4K und 100 Bildern pro Sekunde konnte ich alle Bewegungen genau nachvollziehen.“

Ein Mountainbiker beim Stunt auf der Spitze einer gebogenen Holzrampe.

Die 4K-Aufnahme mit 100 Bildern pro Sekunde ermöglichte es Martin, auf Zeitlupe zu verlangsamen und die Fahrrad-Stunts in allen Details festzuhalten. Aufgenommen mit einer Canon EOS R5 mit einem Canon RF 15-35mm F2.8L IS USM Objektiv bei 15mm, 1/1000 Sek., F2.8 und ISO 200. © Martin Bissig

Das Verfolgen von sich schnell bewegenden Motiven kann einem Autofokus-System viel abverlangen, aber die Canon EOS R5 basiert stark auf den Innovationen, die mit der Canon EOS-1D X Mark III eingeführt wurden. Das neue Dual Pixel CMOS AF II-System der Canon EOS R5 kann bei Lichtwerten von bis zu -6 LW fokussieren, bietet Unterstützung für alle AF-Methoden bei der Anpassung der Movie-Servo-AF-Leistung und umfasst eine verbesserte Gesichtserkennung durch den AF mit Augenerkennung.

„Die Art und Weise, wie der AF mit Augenerkennung in der Canon EOS R5 implementiert wurde, ist ein echter Fortschritt, da er jetzt auch den Kopf eines Motivs erkennt“, freut sich Bissig. „Ich habe Sportler fotografiert, die Helme und Schutzbrillen trugen, sodass man ihre Gesichter nicht wirklich sehen konnte. Aber die Kamera wusste, wo der Kopf war, und hat ihn dann fokussiert. Es war unglaublich! Ich habe den AF verwendet, um den Skateboarder im Film zu verfolgen, während er auf mich zu fuhr, und die Kamera führte sein Gesicht über die ganze Einstellung hinweg nach.“

Die ersten Aufnahmen mit der Canon EOS R5: Naturaufnahmen mit wunderschönen Details

Ulla Lohmann und Robert Marc Lehmann sprechen darüber, wie ihnen mit dem 45-MP-Sensor und dem Augenerkennungs-Autofokus der Canon EOS R5 spektakuläre Naturaufnahmen gelangen.

Eine Frau steht auf einem Felsvorsprung und blickt auf die nebelumhüllten Berge in der Ferne.

Die Kombination des internen IS der Canon EOS R5 mit einem RF Objektiv mit optischem Bildstabilisator ermöglicht selbst dann verwacklungsfreie Aufnahmen, wenn man beim Bergaufstieg aus der freien Hand fotografiert. Aufgenommen mit einer Canon EOS R5 mit einem Canon RF 24-70mm F2.8L IS USM Objektiv bei 52mm, 1/100 Sek., F6.3 und ISO 100. © Martin Bissig

Ein Mountainbike-Stunt, der sich als Silhouette gegen den Himmel abhebt und von Bäumen eingerahmt ist.

Die Canon EOS R5 verfügt über einen AF mit Motiverkennung und -nachführung mit Deep-Learning KI, der bei Menschen und Tieren sowie in allen AF-Modi funktioniert und die verschiedensten Situationen erkennen kann. Sie bietet außerdem volle Dual Pixel CMOS AF-Leistung in allen 8K-Videomodi. Aufgenommen mit einer Canon EOS R5 mit einem Canon RF 70-200mm F2.8L IS USM Objektiv bei 70mm, 1/8000 Sek., F2.8 und ISO 800. © Martin Bissig

Das erste IBIS-System in der EOS-Reihe

Die Canon EOS R5 und ihre Schwesterkamera Canon EOS R6 sind die ersten EOS Kameras mit einem integrierten Bildstabilisierungssystem (IBIS), das eine Kompensation von Kameraerschütterungen mit bis zu 8 Stufen bietet. Da Bissig meist handgeführt filmt, war er auf diese Funktion besonders gespannt.

„Die IBIS war großartig“, sagt er. „Einmal wanderte ich mit meiner Frau vor Sonnenaufgang auf einem Berg, um Aufnahmen einzufangen. Obwohl es nicht wirklich viel Licht gab, ich völlig außer Atem war und die Kamera ohne Stativ verwendete, war das Sucherbild absolut stabil.“

Canon Ambassador Martin Bissig betrachtet einen Skateboarder auf dem LC-Display Canon EOS R5.

Trotz des Einsatzes energieintensiver Funktionen wie der Bildstabilisierung war Martin von der Akkulaufzeit der Canon EOS R5 beeindruckt. „Mit zwei Akkus könnte ich einen ganzen Tag lang Videos aufnehmen, Fotos machen und die Aufnahmen auf dem Display kontrollieren“, sagt er. © Martin Bissig

Eine Canon EOS R5 Kamera mit ausschwenktem LCD.

Ivan hat die AF-Fähigkeiten der Canon EOS R5 voll ausgenutzt. „Was ich für Videoaufnahmen wirklich nützlich finde, ist die Möglichkeit, die Reaktionsart und Geschwindigkeit des Autofokus zu verändern. Wenn man das richtig macht, sieht es wirklich so aus, als hätte man einen menschlichen Fokus-Puller dabei gehabt.“ © Ivan D'Antonio

„Ich verwende alle Canon RF Objektive, die mit einer Stabilisierung ausgestattet sind, und das IS-System funktioniert einfach gut“, sagt Bissig. „Selbst bei komplett handgeführten Aufnahmen mit dem Canon RF 70-200mm F2.8L IS USM Objektiv bei 200 mm gab es keinerlei Kameraverwacklungen. In Kombination mit der IBIS war die Leistung fantastisch.“

„Ich nehme auch gern mit dem Canon RF 28-70mm F2L USM Objektiv auf, das keine Stabilisierung bietet, aber das war mit der Canon EOS R5 kein Problem, da mir immer noch die erstaunlichen 8 Stufen des IBIS-Systems zur Verfügung standen.“

Der elektronische Sucher (EVF) war ein weiteres Highlight für Bissig. „Er bietet eine um etwa 60 % höhere Auflösung als der EVF der Canon EOS R. So entsteht ein authentisches analoges Feeling. Ich konnte beim Vergleich zum optischen Sucher einer DSLR-Kamera keinen großen Unterschied erkennen. Außerdem ist die Bildfrequenz von 120 Bildern pro Sekunde viel höher, was bei schnellen Actionszenen immense Vorteile bietet.“

„In den letzten zwei Jahren habe ich auf die Canon EOS R gesetzt, aber die Canon EOS R5 ist im Vergleich dazu ein echter Fortschritt. Was Geschwindigkeit, Auflösung und Autofokus anbelangt, ist sie wie eine kleinere Version der Canon EOS-1D X Mark III mit noch mehr Funktionen.“

Verfasst von Marcus Hawkins

Martin Bissigs Ausrüstung

Die Ausrüstung, die Profis für Videoaufnahmen verwenden

Kameras

Canon EOS R5

Eine professionelle spiegellose Systemkamera mit Vollformatsensor, die als Flaggschiff der EOS R Serie Fotografen und Filmemachern hochauflösende Fotos und 8K-Video bietet. „In den letzten zwei Jahren habe ich auf die Canon EOS R gesetzt, aber die Canon EOS R5 ist im Vergleich dazu ein echter Fortschritt“, so Bissig.

Objektive

Objektive

Ähnliche Artikel

  • Eine spiegellose Vollformatkamera Canon EOS R5.

    Canon EOS R5: 10 Punkte, die überzeugen

    Entdecke die Funktionen, mit denen die EOS R5 zum Game-Changer wird: darunter die Möglichkeit, 45 Megapixel Fotos mit bis zu 20 Bildern pro Sekunde und 8K RAW-Videos aufzunehmen.

  • Der Mann hält entspannt eine Canon EOS R6 mit Canon RF 24-70mm F2.8L IS USM Objektiv in der Hand.

    Canon EOS R5 oder EOS R6 – welche Kamera passt zu dir?

    Canon führt nicht nur eine, sondern gleich zwei bahnbrechend neue spiegellose Vollformatkameras ein. Welche Kamera passt zu dir? Wir vergleichen die EOS R5 mit der EOS R6.

  • Eine Canon EOS R5, die an einem Rig angebracht ist und auf dem sich ein Mikrofon befindet.

    Wie die Canon EOS R5 durch 8K-Video alles verändert

    Erfahre, warum die spiegellose Vollformatkamera mit ihren Videofunktionen eine zukunftssichere Wahl für kreative Filmemacher und Fotografen ist.

  • Pro RF versus EF lenses

    Canon RF oder EF Objektiv: Für welches solltest du dich entscheiden?

    Für den Reisefotografen Joel Santos macht das Canon EOS R System einen großen Unterschied, doch die Kombination von EF und RF Objektiven erweitert seinen kreativen Horizont. Er erklärt, warum...

  • Holen Sie sich den Newsletter

    Klicken Sie hier, um inspirierende Geschichten und interessante Neuigkeiten von Canon Europe Pro zu erhalten.