ARTIKEL

Guia Besanas Porträt über das Leben in der nördlichsten Stadt der Welt

Als die Canon Botschafterin Guia Besana diesen Hund sah, der während eines Schneesturms in Longyearbyen auf Spitzbergen (Norwegen) mit seinem Frauchen Gassi ging, hielt sie diese Szene sofort mit ihrer Kamera fest. Aufgenommen am 12. Februar 2018 mit einer Canon EOS 5DS R mit einem Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM Objektiv. © Guia Besana

Ein allem Anschein nach so einfaches Bild: Eine Frau mit ihrem Hund beim Spaziergang im Schnee. Die Zusammensetzung, die Führungslinien und die Primärfarbe vor dem weißen Hintergrund wirken ansprechend. Aber beim Blick hinter die Kulissen dieses Porträts von Guia Besana erkennt man, dass das scheinbar Alltägliche in Wahrhaft außergewöhnlich ist: das Foto der italienischen Canon Botschafterin wirkt wie ein Gedicht über Menschen, Orte und die komplexe Wechselwirkung zwischen den beiden.

Guias Aufnahmen wurden schon von CNN, Vanity Fair und The New York Times veröffentlicht. Zudem arbeitet sie mit einer Reihe von Unternehmen zusammen und hatte bereits Ausstellungen in aller Welt. Für gewöhnlich teilt sie ihre Zeit zwischen den Städten Paris und Barcelona auf. Als aber ihr Partner – ebenfalls ein Fotograf – einen Auftrag über einen längeren Zeitraum in Norwegen annahm, entschloss sie sich, ihn gemeinsam mit ihrer Tochter zu besuchen.

Auf Spitzbergen, einer norwegischen Inselkette im Arktischen Ozean, leben 3000 Eisbären und 2100 Menschen. Hier liegt die Stadt Longyearbyen – die nördlichste Siedlung der Welt. Weiter nördlich gibt es weit und breit nichts mehr außer einem gelegentlichen meteorologischen Außenposten. Während der Polarnacht geht die Sonne im Oktober unter und zeigt sich erst Anfang Februar wieder am Himmel. An Guias erstem Tag in Longyearbyen fiel die Temperatur auf -15° C. Doch das hielt die Fotografien nicht davon ab, sich draußen auf die Suche nach interessanten Fotomotiven in dieser faszinierenden Siedlung zu begeben.

Christian Ziegler’s

Melden Sie sich für den Newsletter an

Klicken Sie hier, um inspirierende Geschichten und interessante Neuigkeiten von Canon Europe Pro zu erhalten.

Im Schnee entdeckte Guia eine Frau mit ihrem Hund. Sie sah näher hin und bekam das Gefühl, dass vielmehr der Hund mit der Frau spazieren ging als anders herum. Irgendetwas daran weckte ihren Instinkt als Fotografin. „Instinktiv hatte ich den Gedanken, dass dieses Bild, in dem der Hund den Menschen zu leiten scheint, interessant ist“, erklärt Guia.

„Die Frau schien mich nicht zu bemerken, weil es ein regelrechtes Schneegestöber war, auch wenn es auf dem Bild nicht so aussieht. Die Sicht war sehr schlecht und der Hund war ziemlich schnell unterwegs. Hunde in der Arktis sind sehr stark und können Minustemperaturen erstaunlich gut widerstehen.“

A wooden sledge with an animal fur lies abandoned by an opening in a fence, pointed towards some distant mountains. The floor and mountains are covered in thick, white snow.
Während Ihrer Reise nach Longyearbyen, Spitzbergen, konnte Guia die Stille dieser Stadt im arktischen Winter einfangen. Aufgenommen am 11. Februar 2018 mit einer Canon EOS 5D Mark IV mit einem Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM Objektiv. © Guia Besana

Guia nahm das Foto der Frau mit einer Canon EOS 5DS R auf, die sie wegen ihrer Geschwindigkeit und Schärfe schätzt. Dazu hob sie die Effekte des Tiefpassfilters auf, der vor allem bei Landschaftsaufnahmen zu verschwommenen Details führen kann. Sie verwendet ihr Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM Objektiv bei 33 mm, „weil es das Objektiv ist, das alle meine Lieblingsbrennweiten enthält: 35-50 mm. [Dieses Objektiv] hilft mir, das Gepäck leicht zu halten und bei schlechtem Wetter nicht ständig Objektive wechseln zu müssen“, sagt sie. Obwohl das endgültige Bild weiß erscheint, schien die Sonne nur schwach. Also setzte Sie den ISO-Faktor auf 800, die Verschlusszeit auf 1/100 Sek. und die Blende auf f/5.

Die größte Herausforderung bei dieser Aufnahme waren für Guia die kalten Hände. Sie trug ein Paar dicke Handschuhe und darunter ein weiteres, dünneres Paar, mit dem sie auch den Touchscreen bedienen konnte. Nachdem sie das obere Paar ausgezogen hatte, um die Kamera zu bedienen, war es ein Rennen gegen die Zeit: Die Aufnahme musste sitzen, bevor sie ihre Finger nicht mehr bewegen konnte.

In den letzten Jahren sorgten anormale Wetterverhältnisse – wahrscheinlich verursacht durch den Klimawandel – für Probleme auf Spitzbergen. Einige Wissenschaftler warnen, dass die dadurch entstehenden Lawinen und Erdrutsche Longyearbyen bald unter sich begraben könnten. Verleiht diese Hintergrundinformation den Fotos von Guias eine neue Bedeutung? Sind sie eine Warnung, was die Zukunft bringen wird? „Dieses Bild beschreibt in gewisser Weise, dass in der Wildnis und an abgelegenen Orten die Tiere oft für ihre Umgebung verantwortlich sind“, meint sie, und auch, dass Menschen sich von der Natur führen lassen. „Mir gefällt die Art, wie die Frau ihren rechten Arm und die Hand zurückhält. Diese Bewegung unterstreicht, dass sie sich von ihrem Hund führen lässt und ihn mehr oder weniger als Anführer akzeptiert.“

Verfasst von Gary Evans


Guia Besanas Ausrüstung

Die Ausrüstung, die Profis für ihre Fotos verwenden

Photographer Guia Besana stands in front of a wall by the sea, holding a Canon camera.

Kamera

Canon EOS 5DS R

Mit 50,6 MP Auflösung und einem Tiefpass-Aufhebungsfilter für maximale Schärfe bietet diese Kamera ein Höchstmaß an Klarheit. Zwei DIGIC 6 Prozessoren ermöglichen die Aufnahme von Bildern mit ultrahoher Auflösung mit geringem Bildrauschen, natürlichen Hauttönen und akkurater Bildwiedergabe in herausragender Qualität.

Objektiv

Canon EF 24-70mm 1:2,8L II USM

Dieses professionelle Standard-Zoomobjektiv bietet eine hervorragende Bildschärfe und robuste Qualität der L-Serie. Dank der konstanten Blende von f/2.8 können Sie herausragende Fotos selbst bei wenig Licht aufnehmen und die Schärfentiefe mit Leichtigkeit steuern.

Objektiv

Canon EF 50mm f/1.2L USM

Mit seiner unglaublich hohen Lichtstärke von 1:1,2 und einem Autofokus mit Ultraschallmotor erweist sich dieses ultraschnelle Objektiv als Top-Lösung für den Einsatz bei schlechten Lichtverhältnissen.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Holen Sie sich den Newsletter

Klicken Sie hier, um inspirierende Geschichten und interessante Neuigkeiten von Canon Europe Pro zu erhalten.

Jetzt registrieren