Crossmedia in neuer Dimension

Case studies article team
Case studies team

  • Unternehmen: AffinityCom
  • Gründung: 2008
  • Website: http://www.affinitycom.fr
  • Firmensitz: Caen, Frankreich
  • Leistungen: Crossmediales Marketing, Datenmanagement, Druck

Überblick

Digitaldruck und Datenmanagement – komplementäre Disziplinen? Vor fünf Jahren, im September 2008, machten Jean-Christophe Beauvais und Thierry Dethan die Probe aufs Exempel. „Marketing, Druck, Datenmanagement – auf diesen drei Eckpfeilern wollten wir ein gänzlich neues Geschäftsmodell aufbauen. Wir wollten uns als eine neue Generation von Druckern positionieren" erläutert Jean-Christophe Beauvais, Leiter der Sparte Grafik/Druck.

Das Ergebnis? Ein pfiffiges Start-up, das mittlerweile alle Wertschöpfungsstufen für personalisierte Medien – vom Konzept über die Produktion bis zur Bereitstellung – unter einem Dach vereint. Bewerkstelligt wird all dies von gerade einmal 14 Mitarbeitern: Projektmanagern, Grafikdesignern, Mediengestaltern für Digitaldruck, Bedienern, Reinraum-Systemadministratoren, Vertriebs- und Marketingspezialisten. Zum Hauptsitz im nordfranzösischen Caen kommt ein Vertriebsbüro in Paris.

Herausforderung

Ausgangspunkt der crossmedialen Kampagnen von AffinityCom ist ein umfassendes, datenbankgestütztes Szenario. Detailliert nach Zielgruppen (bis hin zu einzelnen Adressaten) aufgeschlüsselt werden die Medien und Medienverknüpfungen. Es folgen Realisierung und Bereitstellung – mit „Ultrapersonalisierung“, so die Wortschöpfung des Unternehmens, in allen nur denkbaren Medienkombinationen: E-Mail, Print, SMS, MMS, Web, Video.

Die Zielsetzung von AffinityCom war es, den Anforderungen von Kunden größerer Agenturen gerecht zu werden: Durchführung einer ganzheitlichen crossmedialen Kampagne inklusive umfassender Analyse und Berichterstattung. Die Herausforderung für AffinityCom war, auf der einen Seite das Druckgeschäft zu bewahren, während man auf der anderen Seite die Verwaltung der Dateninfrastruktur und die Kombination von Kreativität, Management und Druck unter einen Hut bringen musste.

Lösung

"Zwischen den Produkten gibt es kleine, aber feine Unterschiede. Unabdingbar war für uns eine umfassende, herstellerunabhängige Integration mit dem Digitaldruck“, betont Jean-Christophe Beauvais.

„Besucht wurden wir nicht nur von Canon Frankreich, sondern auch von DirectSmile aus Berlin“, erinnert sich Dethan. „Besonders imponiert an der DirectSmile-Lösung haben uns die Möglichkeiten zur Wertschöpfung beim Druck mit variablen Daten. Das war es, was letztlich den Ausschlag gab.“

Einzug hielt die DirectSmile Crossmedia Suite im März 2010. Nach einwöchiger Einarbeitung durch DirectSmile war man startklar.

So richtig ausgereizt hat AffinityCom seither die innovativen DirectSmile-Funktionen zur Bildpersonalisierung – durch Gestaltung eigener Bildmotive und umfassende Integration mit den internen Abläufen.

Erfolge

Und das Fazit? Geradezu durchgestartet ist AffinityCom mit innovativen Crossmedia-Lösungen für Neu- und Bestandskunden.

"Mit DirectSmile wollen wir hocheffiziente, gezielte Kampagnen fahren, mit denen eine sehr viel höherer ROI erzielt wird als durch herkömmliche Direktmailings", fügt Jean-Christophe Beauvais an. "Seit der Anschaffung haben wir unser Angebot sogar noch erweitert, so dass wir zusätzliche Dienstleistungen bieten können, wie zum Beispiel die Einbindung von personalisierten Videos."

"Bei der Bewältigung der Marketinganforderungen unserer Kunden haben wir festgestellt, dass wir in weit größere Märkte vorstoßen konnten, als wir es uns vorgestellt hatten. Dabei kommen die gleichen Marketingstrategien zum Einsatz, die auch große Unternehmen nutzen", sagt Thierry Dethan.

Der nächste Schritt? Auch Branchenkollegen möchte AffinityCom nun zum Einstieg in Crossmedia verhelfen. Hauptzielgruppe sind Digitaldruck-dienstleister, die man bei der Realisierung von Crossmedia-Kampagnen unterstützen möchte. Angestrebt werden auch Kooperationen mit Marketingagenturen.

Summa summarum also glänzende Aussichten. Noch einmal Beauvais: „Für die Zukunft sehen wir uns bestens aufgestellt. Drucksysteme, Software, Mitarbeiter – alles stimmt. Was uns in den Sinn kommt, das können wir auch bewerkstelligen.“ Man darf gespannt sein!

So bekommen Sie Ihr Exemplar!

Einfach hier eintragen, und schon erhalten Sie Ihr gedrucktes oder digitales Exemplar von Think Digital.