Online Reprographics arbeitet mit Canon an einer bunten Zukunft

onlinereprographics

  • Unternehmen: Online Reprographics
  • Gegründet: 2004
  • Standort: London, Großbritannien
  • Dienstleistungen: Digitaler Farb- und Schwarzweißdruck, Groß- und Kleinformat, Scannen und Endverarbeitung
  • Website: http://www.onlinerepro.co.uk

Herausforderung

Die Geschichte von Online Reprographics wird durch zwei Worte charakterisiert: Weitsicht und Mut. Nachdem man sich im Jahr 2004 von einem großen Reprounternehmen abgespalten hatte, versuchte sich das ambitionierte Start-Up im Markt für Architektur, Gestaltung und Konstruktion zu profilieren.

Der Gründer John Foy und seine Partner, die ihre beruflichen Karrieren allesamt in der grafischen Industrie zugebracht hatten, waren davon überzeugt, dass dies ein realisierbarer Traum sei. Online Reprographics war auf zwei Standort in London verteilt und aufgrund der vorhandenen Erfahrung wollte man sich einen internationalen Kundenstamm aufbauen. In dieser Zeit hat man sich den Ruf erworben, schnell und effizient zu sein, untermauert durch den Einsatz digitaler Technik und ergänzt durch ein geradezu intuitives Verständnis für die Kunden.

Als fortschrittlicher digitaler Dienstleister wollte man sich nie auf den Lorbeeren ausruhen, denn man hatte schon früh erkannt, dass die Evolution der Schlüssel zum Erfolg ist. Online Reprographics hatte im hart umkämpften farbigen CAD-Druckmarkt vor allen Dingen zwei Faktoren ausgemacht, die das Unternehmen aus der Masse hervorhob: Schnelligkeit und Kapazität. "Es ging darum, höhere Auflagen an farbigen CAD-Jobs schnell und kostengünstig abwickeln zu können", erklärt Foy. “Wir benötigten die Kapazität und Leistungsfähigkeit, um auf dem Markt aggressiv angreifen zu können.”

Lösung 

Online Reprographics sprach mit Canon über die Geschäftsziele. "Wir haben immer eine fantastische Beziehung zu Canon, ursprünglich durch Océ, gehabt", kommentiert Foy. “Meine Partner und ich haben mit dem Unternehmen seit unserer Ausbildungszeit zusammengearbeitet. Als wir uns dann 2004 entschieden hatten, Online Reprographics zu gründen, haben sie uns sehr unterstützt. Sie haben in uns nie eine risikoreiche Investition gesehen, da sie unseren Werdegang kannten, und haben immer an uns geglaubt. Und wir wussten, dass wir in ihnen einen starken Geschäftspartner hatten, mit großartigem Knowhow bei Großformattechnik, im Bereich CAD und darüber hinaus. Es war einfach nur logisch, dass wir mit ihnen unseren Geschäftsplan entwickelten.”

Anfangs konsultierten John und seine Partner zahlreiche Lieferanten, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Ausrüstung mit der richtigen Technologie und dem geeigneten Support gewählt hatten, um ihre neue Strategie umzusetzen. Die beiden Produktionsstätten des Unternehmens in Angel und Tower Bridge in London verfügen über viel Digitaltechnik von verschiedenen Lieferanten, so dass kein Mangel darin bestand, an Partner zu Kommen.

“Wir haben uns nicht blind Canon anvertraut,” sagt Foy. “Wir haben alle verfügbaren und aufkommenden Technologien daraufhin untersucht, ob sie uns den entscheidenden Vorteil bringen könnten. Aber wir kamen einfach nicht an der ultraproduktiven ColorWave Technologie von Canon vorbei. Das zusammen mit den guten Erfahrungen aus unserer früheren Beziehung mit Canon und der Attraktivität der Marke gab uns die Sicherheit, die richtige Entscheidung zu treffen. Der After-Sales-Service und Support war ebenfalls von entscheidender Bedeutung. Sie müssen ihrem Lieferanten vertrauen, dass er die Infrastruktur und das Fachwissen zur Maximierung ihrer Investitionen hat."

Nachdem die Produktionskosten und Bearbeitungszeiten durch die Investition in die ColorWave Technologie deutlich verbessert wurden, wollte Foy noch mehr Schnelligkeit und Vielseitigkeit. Im Jahr 2014 traf man sich zu einer weiteren Beratung und Canon machte einen neuen Vorschlag, um die Bedürfnisse von Online Reprographics abzudecken. Canon stellte sein neuestes digitales Farbproduktkonzept vor – den ultraschnellen Großformatdrucker ColorWave 900 der neuesten Generation.

"Wir waren sehr gespannt, und wollten die Maschine sehen, sobald sie verfügbar war", kommentiert Foy. "Da wir das System in Verbindung mit einer Falzmaschine begutachten wollten, arrangierte Canon für uns eine Demonstration in seinem R&D und Produktionzentrum in den Niederlanden. Sie erklärten uns sehr ausführlich, dass sich nicht nur unsere Performance im Bereich Farbplotter verbessern würde, sondern dass das System uns auch dabei unterstützen würde, erste Schritte auf den Markt für Werbedrucksachen zu unternehmen."

Vorteile

Online Reprographics war der erste Kunde in Großbritannien, der in ein ColorWave Modell investierte. Durch die marktführende Schnelligkeit des Systems in Verbindung mit dem Pioniergeist von Online Reprographics entstand eine "Traumhochzeit". Das Unternehmen hat nicht nur sein Druckvolumen dramatisch gesteigert, sondern auch die Art und Weise verändert wie die Kunden farbige Druckanwendungen wahrnehmen.

“Neben der Qualität und Präzision beeindruckt die Technologie durch ihre schiere Geschwindigkeit,” stellt Foy fest. “Darauf kommt es auf den schnellgetakteten Märkten für Architektur, Gestaltung und Konstruktion an und es kann den Unterschied ausmachen im Wettbewerb um den Auftrag. Ein großer CAD-Auftrag hätte früher bis zu 12 Stunden gedauert. Heute kann er in einem Fünftel der Zeit geliefert werden – in nur eineinhalb Stunden. Diese Zuverlässigkeit und Effizienz ist unser Alleinstellungsmerkmal. Wenn der Auftragseingang vor 15 Uhr ist, können wir normalerweise noch am selben Tag liefern."

Online Reprographics konnte mittlerweile seine Hochgeschwindigkeits-Farbdienstleistungen mehr als 150 Kunden schmackhaft machen, von denen viele zuvor eher skeptisch waren. “In der Vergangenheit haben unsere Kunden den Vorteil von Farbe nicht erkannt,” führt Foy aus. "Aber aufgrund unserer neuen Preisgestaltung und der Produktionsgeschwindigkeiten wird über ein Drittel des farbigen Arbeitsvolumens im Unternehmen nun über das neueste ColorWave System abgewickelt."

Einer der Kunden, die von dem neuen Angebot profitiert haben, ist HTA Architects. “Wir hatten kürzlich einen großen Planungsauftrag und standen sehr unter Termindruck,” erklärt Mitinhaberin Lucy Smith. “Wir benötigten über 600 Zeichnungen in Farbe, hatten uns aber damit abgefunden, dass wir wegen des engen Termins nur Schwarzweiß-Zeichnungen bekämen. Doch Online Reprographics versicherte uns, dass wir unsere Zeichnungen in Farbe haben könnten, innerhalb weniger Stunden. Die Zeit, die wir gespart haben, war von unschätzbarem Wert, denn wir konnten sie für weitere Entwürfe nutzen!"

Im Jahr 2012 haben weniger als 20 Prozent der Kunden farbige CAD-Zeichnungen drucken lassen. Mittlerweile sind es 50 Prozent bei steigender Tendenz. Das entspricht einer jährlichen Wachstumsrate der Verkäufe von 22 Prozent.

Wir sind noch am Anfang, doch durch unsere Produktionskapazität und die andauernde Unterstützung durch Canon – die uns immer ermutigen und mit uns neue Ideen entwickelt haben – ist der Plan gereift, unser Geschäft über die nächsten 12 Monate um weitere 12 Prozent auszubauen, hoffentlich mit einem nennenswerten Anteil an kurz zyklischen Werbedrucksachen.


Abschließend unterstreicht Foy die Bedeutung von geschäftlichen Beziehungen, die Pflege dieser starken Partnerschaften sind die Basis für jedes Unternehmen.

Canon hat von Anfang an uns geglaubt, und wir versuchen dies durch die Art und Weise, wie wir mit unseren Kunden arbeiten, zu bestätigen. Zum Beispiel: ein kleiner, aber wichtiger Teil unseres Geschäfts generieren Architektur- und Design-Studenten. Wir geben ihnen den gleichen Service, den wir auch unseren größeren Kunden bieten, so dass sie sich hoffentlich an uns erinnern, wenn sie in ihren ersten Beruf angekommen sind. Einige unserer aktuellen Kunden sind frühere Studenten, die wir während ihres Studiums unterstützt haben. Das bestätigt uns.


Sehen Sie das Interview

So bekommen Sie Ihr Exemplar!

Einfach hier eintragen, und schon erhalten Sie Ihr gedrucktes oder digitales Exemplar von Think Digital.