Verpackungen und Verkaufsförderung: Warum der Digitaldruck für den Marketingmix so wichtig ist

Die Verpackungsgestaltung entwickelt sich stetig weiter. Während Verpackungen früher nur als Behältnisse angesehen wurden, beeinflussen sie heute massiv den Entscheidungsprozess des Kunden.

Packaging and promotion: Why digital print can be crucial to the marketing mix

Verpackung ist heute weit mehr als eine schützende Hülle. Insbesondere im Handel sind Verpackungen heute ein Mittel, um im hart umkämpften Markt wahrgenommen zu werden und eine Kundenbeziehung aufzubauen. Verpackungen sind zu einem wesentlichen Faktor für Kaufentscheidungen und zum Botschafter ihrer Marke geworden.

Dadurch sind die Bereiche Verpackung und Etiketten zum größten Druckmarkt weltweit avanciert, dem weiteres Wachstum vorausgesagt wird. Das Volumen des gesamten digitalen Verpackungs- und Etiketten-Druckmarkt wird bis 2024 voraussichtlich um 20 % jährlich wachsen1. Dadurch bietet sich Druckdienstleistern eine große Chance, attraktive und aufmerksamkeitsstarke Produktverpackungen für Markenunternehmen zu entwickeln.

Wirkung im Wandel erzeugen

Radikale Änderungen im Verbrauchermarkt werden große Auswirkungen auf den Verpackungsbereich haben. Im Jahr 2050 werden 2 Milliarden Menschen 60 Jahre oder älter sein2. Gleichzeitig werden Single-Haushalte die häufigste Wohnform sowohl in Nordamerika als auch in Westeuropa darstellen. Diese und viele weitere Umwälzungen bedingen die zunehmende Nachfrage nach kleineren Verpackungseinheiten, wie Euromonitor ermittelt hat. In diesem bewegten Marktumfeld kann Digitaldruck ein günstiger und effektiver Weg sein, um beim Kunden eine Wirkung zu erzeugen.

Digitaldruck macht Marken kreativer und innovativer. Verpackungen können individuell gestaltet, personalisiert und umweltfreundlich hergestellt werden. Sie können einfach bequem oder sogar clever und interaktiv sein. So nutzt die pharmazeutische Industrie Digitaldruck dazu, personengebundene Dosierinformationen auf die Medizinpackungen zu drucken. In dem Maße wie der Postversand von Medizin zunimmt, wächst die Bedeutung dieser Anwendung.

Geschäftsvorteile

Die Vorteile der Kleinauflagen bei Verpackungen gehen über das Marketing hinaus und tragen direkt zum Ergebnis des Unternehmens bei. Man kann Informationen auf die Verpackung aufbringen, die die Wertschöpfungskette verbessern. Außerdem lassen sich durch eine Reduzierung nicht benötigter Verpackungen, überflüssiger Lagerware und Entsorgung nicht genutzter Verpackungen immense Kosten einsparen.

Neben den Umwelt- und Produktionsvorteilen, gibt es auch überzeugende wirtschaftliche Pluspunkte. Durch die Nutzung von Kleinauflagen kann der Einsatz des Bildmaterials auf unterschiedlichsten Materialien verbessert werden. Beispielsweise können hochwertige Werbebilder aus einer Kampagne auf der Produktverpackung aufgebracht oder höchst wirksam als Werbedrucksachen im Geschäft eingesetzt werden. Dadurch entsteht eine höhere Markenpräsenz und ein Mehr an Reichweite.

Wie fangen wir an?

Zunächst müssen sich die Druckdienstleister darüber informieren, wie Verpackungen von Unternehmen in den verschiedenen Branchen eingesetzt werden. Studieren Sie die Auflagen, Materialien, Funktionen und den Zusammenhang von Verpackungen mit anderen POS-Produkten. Und stellen Sie sich die Frage, an welchen Stellen es ein Potenzial für den Digitaldruck gibt?

Dann sollte eine Bestandsaufnahme des derzeitigen Leistungsangebotes erfolgen mit der Fragestellung, ob dieses Chance im Bereich Verpackungsdruck bietet. Gibt es möglicherweise eine neue Anwendung, die Sie anbieten könnten? Hat einer Ihrer Kunden möglicherweise schon Bedarf bei Verpackungen? Wissen, proaktives Denken und Kreativität sind die Grundbausteine in diesem Prozess – gemeinsam mit Aufgeschlossenheit und der Bereitschaft zum Wandel.

Für heutige Marketingspezialisten, die bereit sind, diesen Sprung zu wagen, ist die Bereitstellung von digital gedruckten Verpackungen und Werbedrucksachen eine überzeugende Kombination aus Komfort, hoher Qualität und straffer Kostenkontrolle. All das eröffnet Druckereien das Potenzial, ein wertvoller Partner von Markenunternehmen zu sein, die den digitalen Weg beschreiten wollen.

Wenn drei Viertel der Druckanbieter3 die Möglichkeiten von digitalem Verpackungsdruck ausloten, scheint es keine gute Idee zu sein, sich herauszuhalten. Lesen Sie Canon’s Think Packaging report um mehr zu erfahren und lassen Sie sich inspirieren zu lassen.



1 Smithers Pira, The Future of Global Printing 2018; December 2013

2 World Health Organization, Ageing and Life Course, June 2015

3 Packaging World Magazine and Cal Poly, Emerging Technologies for Packaging Innovation, 2014

So bekommen Sie Ihr Exemplar!

Einfach hier eintragen, und schon erhalten Sie Ihr gedrucktes oder digitales Exemplar von Think Digital.