Bereiten Sie sich auf die Digitaldruck-Zukunft vor

In Zeiten des boomenden Digitaldrucks durchläuft die Branche einen fundamentalen Wandel. Erfahren Sie, wie Druckdienstleister mithilfe von Canon die damit verbundenen neuen, spannenden Geschäftschancen nutzen können.

Prepare for a digital print future

Fast jeder Tag bringt der Druckindustrie neue Möglichkeiten und die Veränderungen sind rasant. Einst schien der Aufstieg der digitalen Kommunikation unaufhaltsam und dadurch das Ende von Print besiegelt. Doch heute sehen wir, wie Verbraucher die digitalen Kanäle abschalten und sich wieder dem Print zuwenden.

Tatsächlich ist Print das Medium, das heraus sticht und den Unterschied macht. Die steigende Nachfrage nach Personalisierung und individuellem Drucken fördert das Interesse an digitalen Anwendungen.

Der Digitadruck verändert den Drucksektor und in den vor uns liegenden Monaten und Jahren scheint es, dass mehr und mehr Druckkunden und Druckereien erkennen, dass Digitaldruck eine praktische, oftmals die bessere Alternative zu Offset ist. Canon hat in den vergangenen sechs Jahren viel in Forschung investiert, um Unternehmen dabei zu unterstützen, die Möglichkeiten zu erkennen.

Wichtige Vorteile

Für die Kunden, egal ob Verbraucher oder Unternehmen, bietet Digitaldruck ein hohes Maß an Bequemlichkeit. Man kann Druckaufträge von überall und zu jeder Zeit online bestellen. Man kann ebenfalls die genau Schriftgröße, die Schriftart, den Zeilenabstand und vieles andere mehr exakt vorgeben. Druck, Verarbeitung und Lieferung finden in einem Zeitfenster statt, das in den Tagen von Bestellformularen und Offsetdruck-Warteschlangen unmöglich gewesen wäre.

Das Vorurteil, dass Digitaldruck qualitativ enttäuschend sei, ist mittlerweile widerlegt. Die Technik hat so große Fortschritte gemacht, dass die Endverarbeitung und die vielfachen Möglichkeiten vergleichbar mit denen im Offsetdruck sind. Wenn man dann noch das Spektrum an interessanten Papieren sieht, die von führenden digitalen Druckunternehmen eingesetzt werden, verwundert es nicht, dass die Verbraucher vom Endprodukt begeistert sind.

Viele sind davon begeistert, dass Digitaldruck flexible Personalisierung und variablen Datendruck erlaubt. Die Unternehmen können eine Vielzahl von Daten verwenden, von der Einkaufshistorie über demographische Informationen bis zu exakten Ortsangaben, um Drucksachen zu erzeugen, die für die Verbraucher wirklich interessant sind. Dadurch wird das Marketing gezielter und die Rücklaufquoten erhöhen sich dramatisch. Beispielsweise sind viele Händler sehr erfolgreich damit, dass sie Kunden abhängig von deren Kaufgewohnheiten Gutscheincode anbieten.

Dann gibt es noch die Kostenvorteile für die Druckereien selbst. Es müssen keine hohen Auflagen mehr gedruckt werden, bis ein Auftrag sich lohnt. Dadurch reduzieren sich die Lagerbestände und alle Beteiligten profitieren von niedrigeren Kosten und weniger Abfällen.

Erste Schritte

Wenn noch nicht geschehen, wie können Sie sich der Revolution im Digitaldruck anschließen? Der erste Schritte sollte sein, schnell zu handeln. Ihre Mitbewerber haben diese Gelegenheit längst erkannt und bewerben das digitale Potenzial bereits zu Ihren Kunden. Tatsächlich gibt es bereits eine neue Form von nur digital arbeitenden Druckunternehmen, die sich Marktanteile verschaffen.

Der nächste Schritt ist zu entscheiden, welche digitalen Anwendungen am effektivsten die Werbestrategien Ihrer Kunden unterstützen und damit auch die für Sie stärksten Wachstumsbereiche. Ist Transpromodruck das Richtige? Oder vielleicht Kleinstauflagen? Möglicherweise kämen auch Print-on-Demand oder Web-to-Print infrage?

Sprechen Sie mit Ihren Partnern und sammeln Sie so viele Informationen wie möglich. Das sind alles wichtige Fragen und bedeutende Entscheidungen, aber es geht auch um Chancen, die nicht länger ungenutzt bleiben dürfen.

So bekommen Sie Ihr Exemplar!

Einfach hier eintragen, und schon erhalten Sie Ihr gedrucktes oder digitales Exemplar von Think Digital.