Großformat ist so einfach wie Schwarzweiß

B+W

Großformat ist so einfach wie Schwarzweiß

Betrachtet man die Arbeiten von Robert Capa, die markanten Landschaften von Ansel Adams oder die offenherzigen Fotografien von Henri Cartier-Bresson, dann besteht kein Zweifel, dass Schwarzweiß-Bilder einen starken emotionalen Reiz besitzen.

Für manche kommt das durch die Zeitlosigkeit, die sie verkörpern, während andere glauben, es liegt an ihrer monochromen Einfachheit. Die Kraft der Schwarzweiß-Fotografie wird dem dramatischen Effekt zugeschrieben, der durch den Einsatz von Licht, Schatten und Kontrast entsteht.

Was auch immer der Grund sein mag, viele professionelle Fotografen entscheiden sich für Schwarzweiß-Fotografie, weil sie Emotionen weckt, insbesondere bei Hochzeits- und Landschaftsfotos.

Die Bedeutung des Ausdrucks

Die Bilderfassung und die Nachbearbeitung sind bei Schwarzweiß-Fotografie entscheidend, doch ebenso wichtig ist die Qualität der Bildausgabe. Die Druckqualität kann ein Bild zum Kunstwerk machen oder es ruinieren, daher ist es wichtig, dass die vom Fotografen ursprünglich aufgenommenen tonalen Beziehungen naturgetreu wiedergegeben werden.

Jeff Ascough gilt als einer der weltbesten Hochzeitsfotografen und ist bekannt für seinen fotojournalistischen Schwarzweiß-Stil. Nachdem er ein paar Jahre lang die Fotoabzüge aus Kostengründen extern hat herstellen lassen, werden sie nun wieder intern produziert. Dazu wurde ein 12-Farben Canon imagePROGRAF installiert.

Einer der größten Vorteile, die dieser Schritt mit sich brachte, war nach Aussage von Jeff Ascough, dass "Schwarzweiß-Drucke herauskommen, die reines Schwarz und Weiß sind" und das gibt ihm "den Tonwertumfang, den ich möchte". Das ist etwas völlig anderes als die Farbstiche, die bei den externen Drucken immer zu beklagen waren, da hier auf Farbpapier in einem Farbprozess produziert wurde. Er fügt noch hinzu, dass "die Schwarz- und mehrfachen Grau-Tintenpatronen eine fantastische Tonabstufung ergeben und Abzüge wie aus der Dunkelkammer erzeugen".

Chancen tun sich auf

Die Einführung des großformatigen imagePROGRAF Druckers hat nicht nur zu besseren Schwarzweißabzügen geführt, sondern auch neue Umsatzquellen erschlossen. Heute produziert Ascough sein eigenes Ausstellungsmaterial und eine Kunstserie schwarzweißer Landschaftsfotografie. Dazu kommen noch bedruckte Leinwände, Panoramafotos, Metallic-Drucke und andere Kundenaufträge.

Ob Sie nun Profifotograf oder Druckdienstleister sind, durch eine Expansion ins Großformat können sich für Sie ähnliche Chancen eröffnen. Erweitern Sie Ihre Dienstleistungen, stellen Sie sich auf Kundenwünsche ein und profitieren Sie von den aktuellen Markttrends.

So bekommen Sie Ihr Exemplar!

Einfach hier eintragen, und schon erhalten Sie Ihr gedrucktes oder digitales Exemplar von Think Digital.