Verbessern Sie die Bildkomposition Ihrer Videos

Tipps für LEGRIA

Ein schöner Aspekt bei der Fotografie ist der Spielraum bei der kreativen Freiheit und den emotionalen Ausdrucksmöglichkeiten. Über die Regeln der Bildkomposition zu diskutieren, erscheint ein wenig einschränkend – vor allem, wenn Sie Ihren Sommerurlaub genießen. Aber wenn Sie einige einfache Kompositionsregeln anwenden, wirken Ihre Bilder attraktiver. Hier zeigen wir, wie die Bildkomposition Ihnen hilft, die Dinge richtig im Bild anzuordnen – und wie Sie die Regeln für sich nutzen können.

Wenn Sie draußen filmen, können Sie das Ergebnis durch eine korrekte horizontale Haltung verbessern und Gitterlinien im Sucher über das Menü Ihrer LEGRIA einblenden.

Videos mit nur leicht geneigter Horizontlinie wirken nicht besonders attraktiv. Man denkt dann, es rutscht etwas aus dem Bild. Sie können jedoch absichtlich die Perspektive zu einem steileren Winkel verändern und damit eine interessante Bildwirkung erzielen.

Brücke-Schwarzweiß
Going Dutch with St Johns – Ian Sane
Nutzungsrechte: https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Diese absichtliche Schrägperspektive wird auch als „Dutch Angle“ bezeichnet und dient dazu, dem Betrachter einen unwirklichen oder desorientierenden Eindruck zu vermitteln – man sollte sie nicht für Familienbilder verwenden. Wenn Sie eine Einstellung mit nach links gekippter Kamera drehen, sollte die nächste mit einer Neigung nach rechts gemacht werden.

Sie können das machen, um die Spannung und den Spaß beim Entdecken einer neuen Stadt zu vermitteln – man sollte es jedoch nicht übertreiben und zwischendurch immer wieder eine normale Einstellung einstreuen.

Informiert bleiben

Demnächst: Die Welt ohne Sucher sehen

Den Newsletter abonnieren