Portrait-Lady-Black-And-White

Ein Modell anweisen

Das Geheimnis einer tollen Porträtaufnahme ist ein spannendes Motiv. Ob Sie ein professionelles Modell, einen Freund, einen Fremden oder ein Kind fotografieren: die Aufmerksamkeit, das Interesse und die Bereitschaft Ihres Modells sind genauso wichtig wie die Kameraeinstellungen und das Licht.

Wenn die Person, die Sie fotografieren wollen, die Lust und das Interesse an der Aufnahme verloren hat, wird es schwer ein gutes Ergebnis zu erzielen. Daher ist es Ihre Aufgabe, die gute Stimmung aufrecht zu erhalten und die Aufnahmen voran zu treiben. So können Langeweile und lange Pausen vermieden werden.

Eine wichtige Maßnahme vor dem Shooting ist es, den Ort und mögliche Posen vorab festzulegen. Besuchen Sie die Location auf jeden Fall vorher und erkunden Sie gute Stellen für eine Porträtaufnahme. Merken Sie sich die Tageszeit Ihres Besuchs, denn der Ort kann zu einer anderen Zeit ganz anderes wirken. Bedenken Sie hierbei wie sich das Licht im Laufe des Tages verändern wird.

Erledigen so viel wie möglich bevor Sie Ihr Model in Position bringen – etwa Haare und Make-up. Wenn sich die Person zu lange an ein und derselben Stelle aufhalten muss, kann das die Spontaneität bremsen. Geben Sie Ihrem Modell so oft wie möglich die Chance zu entspannen und animieren Sie es sich zu bewegen. So können tolle, neue Posen entstehen. Irgendwann kommt die Pose oder der Ausdruck, auf den Sie gewartet haben.

Wenn Sie Freunde oder Kinder fotografieren, machen Sie ganz entspannt einige Bilder, bevor Sie zu der Einstellung kommen, die Ihren vorschwebt. Sie sollten sich vorab mit der Kamera und der Umgebung vertraut machen.

Ihr bester Freund ist dabei Ihr Humor. Haben Sie Spaß und die passenden Bilder kommen von ganz allein!

Porträt-Frau-SchwarzweißLaura, Karl Jordan

Karl Jordan hat in diesem wundervoll natürlich wirkenden Porträt die Emotionen seines Modells perfekt eingefangen. Man kann die Verbindung von Modell und Fotograf gut erkennen. Das kommt vermutlich von einer entspannten Atmosphäre und dem Vertrauen, das vor dem Bild geschaffen wurde. Dies ist ein großartiges Beispiel dafür, wie ein entspanntes und glückliches Modell zu einer tollen Aufnahme führen kann.

Informiert bleiben

Demnächst: Die Welt ohne Sucher sehen

Den Newsletter abonnieren