Portrait-Bride-Black-And-White

Kurze Checkliste für Porträtaufnahmen

Bevor Sie eine Porträtaufnahme machen, gibt es fünf Dinge zu beachten

1. Machen Sie sich Gedanken zur Lichtquelle: z. B. direktes Sonnenlicht, Schatten, innen oder am Fenster. Positionieren Sie Ihr Model so, dass Sie das Beste aus dem natürlichen Licht machen.

2. Wählen Sie die Location mit Bedacht: Prüfen Sie den Hintergrund und suchen Sie nach eventuell ablenkenden Elementen.

3. Wählen Sie das richtige Objektiv für Ihre Bildkomposition: längere Brennweiten für Aufnahmen, auf denen nur der Kopf zu sehen ist und Weitwinkel für Bildkompositionen, bei denen die Umgebung einbezogen ist.

4. Denken Sie über die richtigen Kameraeinstellungen nach, z.B. die Belichtung, mit der Sie den gewünschten Look erzielen.

5. Bemühen Sie sich, dass Ihr Model das Interesse nicht verliert und bei der Aufnahme entspannt ist.

Porträt-Braut-SchwarzweißGorgeous Bride, Andrej Nikolajew

Andrej hat beim Kreieren dieses Hochzeitsporträts einen fantastischen Job gemacht. Jedes einzelne der Elemente wurde mit Bedacht gewählt und wunderbar eingesetzt. Weiches, diffuses Licht ohne Schattenwurf, eine einzigartige und dennoch entspannte Pose, eine sorgfältig ausgewählte Location mit einem Hintergrund, der nicht vom Motiv ablenkt. Großartige Aufnahme.

Besuchen Sie den Canon Online-Shop und sichern Sie sich das richtige Objektiv und Zubehör für Ihre nächste Porträtaufnahme.

Informiert bleiben

Demnächst: Die Welt ohne Sucher sehen

Den Newsletter abonnieren