Ein Leitfaden für das Drucken Ihrer Frühlingsbilder

1302_15.jpg

Wenn Sie möchten, dass Ihre Drucke mit dem Bild übereinstimmen, das Sie auf Ihrem Computer oder LCD-Bildschirm sehen, beachten Sie unsere Tipps zum Drucken toller Fotos mit PIXMA Druckern:

1) PAPIERFORMAT – Bleiben Sie im angemessenen Rahmen. Ein Bild mit niedriger Auflösung, das auf großformatigem Papier gedruckt wird, resultiert in mangelhafter Qualität. PIXMA Drucker unterstützen eine breite Palette an Papierformaten, von 10x15 cm bis zu A3+. Das Drucken auf größeren Papierformaten ist jedoch nur bei Bildern mit hoher Auflösung sinnvoll.

2) ORIGINALTINTE – Durch die Verwendung von Originaltinte von Canon erhalten Sie Bilder von hoher Qualität und verbessern die Haltbarkeit Ihrer Drucke. Verwenden Sie für ultimative Fotodrucke und präzise Farbwiedergabe Drucker mit Single-Ink-System, da sie die Farben Ihrer Bilder präziser wiedergeben können.

3) PAPIERART – Wählen Sie aus einer umfassenden Auswahl an Canon Fotopapier, um Ihren Fotodrucken immer wieder ein anderes Erscheinungsbild zu geben. PIXMA Drucker unterstützen eine breite Palette an Fotopapierarten, wie glänzend, matt und sogar strukturiert. Wir empfehlen die Verwendung eines Canon PIXMA Druckers mit Originaltinte von Canon und Canon Fotopapier, da diese Produkte für die kombinierte Verwendung konzipiert sind, um Fotodrucke von optimaler Qualität zu erzeugen.

4) DRUCKEREINSTELLUNGEN – Stellen Sie bei der Auswahl des Bildes und der Druckfunktion sicher, dass Ihre Druckereinstellungen optimal auf Ihr Bild abgestimmt sind. Wählen Sie Optionen wie [Photo Print] (Fotodruck) und [High Quality] (Hohe Qualität) sowie die richtige Papierart und das korrekte Papierformat.

spacer
					image
Zurück zur Übersicht