Tutorial für Kompaktkameras

Egal, ob Sie irgendwo fremd sind oder Bilder aus der vertrauten Nachbarschaft machen, es ist immer einen Versuch wert, neue Wege bei der Aufnahme zu gehen – für noch interessantere, unverwechselbare Bilder.

Alles unter Kontrolle

PowerShot und IXUS Kameras sind voller Technologien, um Bilder automatisch zu erfassen – aber der Schlüssel für tolle Fotos liegt darin, ein wenig mehr Kontrolle über die automatischen Systeme zu haben und dann genau die Bilder zu machen, die Sie sich vorstellen.

Tutorial für Kompaktkameras – Canon
Leo Hidalgo, Durch das Fenster
Nutzungsrechte: https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/


Verlagern Sie Ihren Fokus

Ein guter Anfang besteht darin, den Fokuspunkt aus der Mitte des Bildes hinweg zu verlagern. Zunächst schalten Sie die Kamera in den manuellen Modus. Dann platzieren Sie das Motiv in der Mitte des Bildes und drücken den Auslöser halb nach unten. Bei halb gedrücktem Auslöser können Sie den Bildausschnitt ändern, bis er Ihrer gewünschten Bildkomposition entspricht. Dann drücken Sie den Auslöser vollständig durch und machen die Aufnahme.


Große Ideen

Der Modus Landschaft wird automatisch bei Smart Auto aktiviert und ermöglicht Aufnahmen mit einer maximalen Schärfentiefe – alle Details werden vom Vorder- bis zum Hintergrund scharf abgebildet. Das ermöglicht eine bessere Einbeziehung Ihrer Umgebung, sei es in der Stadt oder in der freien Natur.

Mal ausprobieren: Bei einer Landschaftsaufnahme ganz gezielt Dinge im Vordergrund einbeziehen und damit eine gewisse Balance in der Szene herstellen. Und nicht vergessen, dass Landschaftsaufnahmen auch mit einer in das Hochformat gedrehten Kamera gemacht werden können.


Auf Licht und Schatten achten

Licht ist eine wesentliche Grundlage der Fotografie Wenn Sie die Formen und Muster von Schatten und Lichtkanten im Bildausschnitt arrangieren können, sind Sie auf dem richtigen Weg zum guten Bild.

Tutorial für Kompaktkameras – Canon
Hiroyuki Takeda. Blauer Schatten.
Nutzungsrechte: https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Wenn die Sonne früh am Morgen oder am späten Nachmittag niedrig am Himmel steht, vermitteln die langen Schatten Ihren Bildern eine besondere Dimension. Eine um die Mittagszeit langweilig wirkende Umgebung wirkt mit langen Schatten buchstäblich in einem anderen Licht. Wenn Sie die GPS-Aufzeichnung nutzen (bei vielen mit WLAN ausgestatteten Kameras verfügbar), markieren Sie den Ort mit den interessanten Schatten und kehren später dorthin zurück.


Starke Farben

Bei Landschaftsaufnahmen sorgen kräftige und satte Farben für ein herausragendes Ergebnis. Mit der My Colors Funktion lässt sich die Sättigung der Farben steigern. Beispielsweise wirkt die Natur mit blauem Himmel, Gewässern und ihrer Vegetation mit satteren Farben noch lebendiger und attraktiver.


Senden Sie uns Ihre Bilder für die You Connect Galerie

Wenn wir Sie inspirieren konnten, die Dinge aus einer unterschiedlichen Perspektive festzuhalten, dann sollten Sie uns Ihre Fotos für die You Connect Galerie zukommen lassen. Hier stellen wir die besten Bilder aus, die uns von der Canon Community zugeschickt wurden. Fotos hochladen.