Sportfotografie

Beim Sport gibt es in der Regel sehr viel Bewegung und Action.

 

Laufwettbewerbe lassen sich gut vom Bewegungsablauf einschätzen, weil die Richtung der Läufer bekannt ist. Wenn Sie sich im rechten Winkel zur Laufstrecke positionieren, nehmen Sie auf den Effekt der Unschärfe beim Schwenken der Kamera gezielt Einfluss. Wenn Sie dicht an der Strecke stehen und die Läufer sich auf Sie zu bewegen, können Sie auch eine längere Verschlusszeit wählen.

Fußball, Rugby und andere Mannschaftssportarten sind schwieriger einzufangen, da sich die Laufrichtung der Spieler schwer vorhersagen lässt, innerhalb von Sekunden ändern sich die Positionen der Akteure. Verwenden Sie eine kurze Verschlusszeit bei Nahaufnahmen, weil sich dynamische Motive aus kurzer Distanz relativ schnell bewegen.

Sie müssen kein Sportwissenschaftler sein, um gute Sportaufnahmen zu machen. Besuchen Sie einfach Spiele in Ihrer Nähe, bei denen die Zuschauer an der Seitenlinie stehen und die Spieler anfeuern. Von hier aus haben Sie die beste Perspektive und können das Geschehen optimal verfolgen.

Bildstabilisator
Der Bildstabilisator ist vor allem dann hilfreich, wenn Sie mit einer längeren Brennweite fotografieren, weil die Auswirkungen von Kameraverwacklungen speziell dann besonders störend sind.

Canon verwendet beim optischen Bildstabilisator (Image Stabilizer, IS) ein „frei bewegliches" Element im Objektiv. Gyrosensoren erkennen die Kamerabewegung, die dann von einem Prozessor analysiert wird. Entsprechende Korrekturanweisungen an den Stabilisator sorgen dann dafür, dass es sich nach oben bzw. unten oder von einer Seite zur anderen bewegt. Dadurch bleibt das Motiv stets an derselben Position, auch wenn sich die Kamera bewegt. Das System ist recht leistungsstark und kann sogar Bewegungen kompensieren, die typischerweise bei Aufnahmen aus dem fahrenden Auto entstehen.

1  2  3  4

spacer
					image
Weitere Expertentipps
Software zur Bildbearbeitung
Festliche Fotos
Jahreszeiten
Porträtfotografie
Entdecken Sie Ihre Kamera
Fotografieren im Sommerlicht
Bildkomposition
Filmen
Wasser fotografieren
Landschaftsfotografie
Schwarzweiss-Fotografie
Bewegungsfotografie