Tutorial für Kompaktkameras

In diesem Monat sollen unsere Tipps und Tutorials Ihnen dabei helfen, die ungewöhnlichen und unbekannten Seiten der Städte zu finden und im Bild und Film festzuhalten.

Tutorial für Kompaktkameras – Canon
New York mit Eddy Hilbrink

Eine IXUS oder PowerShot ist eine exzellente Wahl, um Menschen in der Stadt oder Städtelandschaften bei Tag oder Nacht zu fotografieren. Sie lassen sich gut in jeder Tasche verstauen, sind klein genug, um damit ganz diskret zu fotografieren und bieten jede Menge kreative Aufnahmeoptionen.


Den Fokus wechseln

In großen Städten mit jeder Menge Menschen kann es schwierig werden, weit entfernte Motive genau zu fokussieren. So passiert es häufig, dass sich näher liegende Objekte in das Sichtfeld der Kamera bewegen, auf die diese dann scharf stellt, anstatt das weiter entfernte Motiv im Fokus zu halten. Eine IXUS Kamera fokussiert beispielsweise immer auf das Objekt, das der Kamera am nächsten ist.
In eine großen Menschenmenge möchte aber vielleicht einmal weiter in die Szene hinein zoomen.

Aktuelle IXUS Modelle ermöglichen den Wechsel der Fokuspunktes, das Heranzoomen des AF-Feldes sowie einen Nachführ-AF. Damit sind sie bestens gerüstet, um große Gruppen, Porträts von vorbeiziehenden Menschen oder ausdrucksstarke Details vom Leben in der Stadt festzuhalten.


Kleine Details machen oft ein großartiges Bild auss

Tutorial für Kompaktkameras – Canon
St Paul’s & Millennium Bridge von Alan Keating

Beim Fotografieren einer Stadt geht es oft um die kleinen Details, die diese Stadt einzigartig machen. Oft ist es eine gute Idee, die Märkte in der Stadt zu besuchen und die dort angebotenen Produkte zu fotografieren (und die Menschen, die sie verkaufen).

Neben all den Aufnahmen, die zeigen, was anders ist, als in der Stadt, in der Sie leben, sind auch die für eine Stadt typischen Dinge, wie beispielsweise Orangen in Sevilla, Baguettes in Paris oder Bratwürstchen in Berlin ideale Motive.

Tipp: Beim Fotografieren besonders kleiner Motive, nutzen Sie die Fokus-Taste, um den Makro- oder Nahaufnahme-Modus auszuwählen (das ist die Taste mit dem Blumen-Symbol oder der Bezeichnung MF) und dann gehen Sie so nah an das Motiv heran, dass es den gesamten Bildbereich ausfüllt.

Im Modus Smart Auto sollte die Kamera automatisch in den Makro-Modus wechseln. Sie brauchen nur die Kamera für ungefähr eine Sekunde auf das Motiv zu halten und das Symbol oben rechts auf dem Display sollte dann eine Blume zeigen.


Nehmen Sie die selbe Szene zu verschiedenen Zeiten auf

Wenn es Ihre Zeit zulässt, dann sollten Sie den selben Teil einer Stadt zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten aufnehmen. Das ist eine gute Möglichkeit, um den Lebensrhythmus der Stadt im Wechsel festzuhalten.

Hat man in einer Stadt genug Zeit, so kann man besondere Orte zu verschieden Zeiten wieder aufsuchen und Veränderungen bei den Menschen dort und dem Licht festhalten. Nur zwei bis drei Bilder in gleichen Zeitabständen aufgenommen, vermitteln einen guten Eindruck über den speziellen Tagesrhythmen einer Stadt.


Sich bewegende Motive aufnehmen

Beim fotografieren dynamischer Motive, wie beispielsweise von Menschen, die über eine Brücke oder einen Platz gehen, ist besser, die Kamera ganz ruhig zu halten und den Blitz auszuschalten. Dadurch wählt die Kamera automatisch längere Belichtungszeiten, mit der die Bewegung des Motiv deutlich gemacht wird. Bei derartigen Aufnahmen sollten Sie vorher nach einer stabilen Unterlage für die Kamera Ausschau halten, damit die Aufnahme nicht verwackelt. Wenn Sie eine PowerShot besitzen und schon etwas erfahrener im Fotografieren sind, sollten Sie hier mit dem manuellen Modus Tv (Blendenautomatik) experimentieren, sofern das Modell über einen solchen verfügt. Dieser Modus ermöglicht die manuelle Steuerung der Belichtungszeit und gibt Ihnen viel kreative Freiheit.

Tutorial für Kompaktkameras – Canon
Harlem Line Departures von Erich Poole


Bereit sein ist alles

Stellen Sie sicher, dass Sie und Ihre Kamera bereit sind, um bei Tag und Nacht Aufnahmen zu machen. Unabhängig von Kameratyp oder -modell ist es immer klug, den Akku stets voll geladen zu haben und eine Speicherkarte mit ausreichend Platz zur Hand zu haben, so dass Sie keinen wertvollen Moment verpassen.


Senden Sie uns Ihre Bilder für die You Connect Galerie

Wenn wir Sie inspirieren konnten, den 24-Stunden-Rhythmus einer Stadt festzuhalten, dann sollten Sie uns Ihre Fotos für die You Connect Galerie zukommen lassen. Hier stellen wir die besten Bilder aus, die uns von der Canon Community zugeschickt wurden. Fotos hochladen.