Expertentipps: Objektive

Objektivmotoren

Jedes EF-, EF-S- und EF-M-Objektiv hat einen eigenen Fokussierungsmotor. Dieser Motor bewegt die Objektivkomponenten gemäß den Fokussierungsanweisungen vom Kameragehäuse.

Viele der kürzlich eingeführten EF- und EF-S-Objektive haben einen Ultraschallmotor (USM), der eine schnelle, leise automatische Scharfstellung ermöglicht. Einige der neuen Objektive verwenden die Schrittmotortechnologie (Stepper Motor Technology, STM). Bei Objektiven mit Schrittmotor erfolgt die Scharfstellung noch leiser, sodass noch weniger Objektivgeräusche vom Mikrofon aufgezeichnet werden. Deshalb sind sie besonders für Videoaufnahmen mit EOS-Kameras geeignet.

Bildstabilisierung
Die Bildstabilisierung (image stabilisation, IS) erkennt Kameraverwacklungen mithilfe von zwei im Objektiv eingebauten Gyroskopsensoren. Diese Sensoren messen sowohl Winkel als auch Geschwindigkeit der Bewegung und sorgen dafür, dass die Stabilisierungskomponenten des Objektivs sich im rechten Winkel zur Objektivachse bewegen. Umfang und Richtung der Kamerabewegung werden durch diese entgegengesetzte Bewegung ausgeglichen. Hier erfahren Sie mehr.

Picture_Tutorial_p5
America’s Cup, © Matteo Chinellato 2012, Canon EOS 7D

Die Ausgleichsbewegung bewirkt, dass das Bild trotz der Kamerabewegung nicht verwackelt auf dem Sensor erfasst wird. Die Bildstabilisierung von Canon kann sowohl einfache Kameraverwacklungen als auch Vibrationen von Fahrzeugen, Booten oder sogar Hubschraubern ausgleichen.

Die neusten Modelle bieten eine Verbesserung, die einer Verkürzung der Belichtungszeit um vier Stufen entspricht, d. h. bei einer Aufnahme mit IS und einer Belichtungszeit von 1/15 Sekunde erhalten Sie dasselbe Ergebnis wie bei einer Aufnahme ohne IS und einer Belichtungszeit von 1/250 Sekunde.

Objektive der L-Serie
Canon hat eine besondere Gruppe von EF-Objektiven entwickelt: die L-Serie. Diese Objektive sind mit einem roten Ring am Objektivtubus gekennzeichnet und erfüllen die Anforderungen professioneller Fotografen. Objektive der L-Serie werden unter Berücksichtigung der neusten technischen Möglichkeiten in der Objektivtechnologie gefertigt. Sie haben aus Fluorit- oder UD-Glas (Ultra-low Dispersion) gefertigte Linsen mit geringer Streuung, um Probleme wie die chromatische Aberration zu vermeiden.

1  2  3  4  5  6

spacer
					image
Weitere Expertentipps
RAW-Bilder bearbeiten
Objektive
Herbsthimmel
Stillleben
Spaß mit Ihrer Kamera
Reisefotografie
Sportfotografie
Architekturfotografie
Makrofotografie
Ist Ihr Foto gut genug?
Software zur Bildbearbeitung
Festliche Fotos
Jahreszeiten
Porträtfotografie
Entdecken Sie Ihre Kamera
Fotografieren im Sommerlicht
Bildkomposition
Filmen
Wasser fotografieren
Landschaftsfotografie
Schwarzweiss-Fotografie
Bewegungsfotografie