Fangen Sie den Sommer in Ihrer Nachbarschaft ein

neighbourhood

© Andrea Schaffer Aufgenommen mit einer Canon EOS 450D mit Blende 5,0, einer Verschlusszeit von 1/100 Sek. und ISO 200

neighbourhood

© Cristian Bortes Aufgenommen mit einer Canon EOS 550D mit Blende 5,0, einer Verschlusszeit von 1/800 Sek. und ISO 100

neighbourhood

© Cristian Bortes Aufgenommen mit einer Canon EOS 500D mit Blende 5,0, einer Verschlusszeit von 1/250 Sek. und ISO 100

neighbourhood

© mjk23 Aufgenommen mit einer Canon EOS 1000D mit Blende 8,0, einer Verschlusszeit von 1/125 Sek. und ISO 100

neighbourhood

© Dan Aufgenommen mit einer Canon EOS 60D mit Blende 10,0, einer Verschlusszeit von 1/250 Sek. und ISO 200

Meine Nachbarschaft im Sommer

Wie lässt sich Ihre Nachbarschaft im Sommer am besten auf einem Bild darstellen? Wir haben ein paar erstklassige Tipps zusammengestellt, wie Sie in diesem Sommer die besten Aufnahmen von Ihrer Umgebung machen können.

Warten Sie auf das optimale Licht

Eine leichte Wolkendecke ist die ideale Voraussetzung für Straßenfotografie: Sie sorgt für eine gleichmäßige Lichtverteilung und löst harte Schatten auf. Womöglich sind Sie aber gar nicht auf diesen Effekt aus. Das Tolle am Sommerlicht ist, dass es sich schnell verändern kann. Warten Sie ein paar Minuten ab, und höchstwahrscheinlich bekommen Sie dann die Chance, genau die Aufnahme zu machen, nach der Sie suchen.

Die sogenannte goldene Stunde ist ebenfalls ein großartiger Zeitpunkt, um Fotos zu machen. Gemeint ist mit diesem Begriff die Stunde nach Sonnenaufgang bzw. vor Sonnenuntergang. Der niedrige Sonnenstand erzeugt nicht nur längere und interessantere Schatten, sondern sorgt auch dafür, dass sich viel Licht aus dem blauen Farbspektrum zerstreut. Dadurch wirken Ihre Aufnahmen viel wärmer.

Beobachten Sie die Beobachter

Wenn Sie sich in einer belebten Umgebung befinden, kann es sehr frustrierend sein, wenn Sie keinen freien Blick auf das Geschehen haben, weil zu viele Menschen im Weg stehen. Warum machen Sie die Menschenmenge nicht einfach zum Teil Ihrer Aufnahme? Sie werden vielleicht feststellen, dass die Menschen die Atmosphäre eines Ereignisses auf dem Bild übertragen.

Seien Sie für alles offen

Es ist natürlich toll, wenn Sie bereits eine Vorstellung davon haben, was Sie aufnehmen möchten, bevor Sie losziehen, aber einige der besten Aufnahmen kann man einfach nicht vorausplanen. Nehmen Sie Ihre Kamera überall hin mit, damit Sie keine dieser Gelegenheiten verpassen.

Ändern Sie Ihre Perspektive

Wenn Sie möchten, dass das Interesse des Betrachters Ihrer Fotos geweckt wird, dann präsentieren Sie eine Perspektive, die man normalerweise nicht zu sehen bekommt. Suchen Sie sich einen erhöhten Standpunkt – selbst Aufnahmen, die Sie auf einer niedrigen Wand stehend gemacht haben, vermitteln eine völlig andere Atmosphäre. Alternativ können Sie auch Aufnahmen aus einer besonders niedrigen Perspektive machen. Ein Bild auf Höhe des Fußgelenks wird Ihre Nachbarschaft aus einem vollkommen neuen Blickwinkel zeigen.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen – und denken Sie daran, Ihre Bilder in der Bildergalerie oder auf unserer Facebook-Seite hochzuladen.