Tipps für LEGRIA

Tipps und Tricks mit Ihrer LEGRIA

Ein neues Jahr ist voller neuer Erfahrungen, neuen Chancen und neuen Herausforderungen. Es ist auch eine Chance, darüber nachzudenken, wie weit man sich als Fotograf entwickelt hat – und die Bilder und Videos, auf die man stolz ist, zu betrachten und festzustellen, in welchen Bereichen man sich verbessern kann. Nutzen Sie das kommende Jahr, um sich noch intensiver damit zu beschäftigen und Ihre Fähigkeiten auszubauen.

Neues Jahr – Canon
Edward Corpus – Snowboarder
Nutzungsrechte: https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/


Bearbeiten Sie Ihre Filme

Wenn Sie viele Filme im Jahr 2015 gemacht haben, können Sie sie bearbeiten, um einen Film mit den Höhepunkten zu machen. Der Bearbeitungsvorgang hilft Ihnen dabei, zu erkennen, wie Sie zukünftig bessere Filme machen.

Vielleicht haben Sie einige gute Clips aus Ihrem Sommerurlaub – wenn Sie sie jedoch bearbeiten, stellen Sie eventuell fest, dass sie nicht gut zueinander passen. Denken Sie sich eine Geschichte aus, die Sie zu erzählen versuchen und notieren Sie die Szenen, die gut zueinander passen oder jene Szenen, die Sie gerne aufgenommen hätten. In diesem Jahr gehen Sie dann beim Dreh Ihrer Filme anders an die Sache heran und erfassen dann auch jene fehlenden Momente.


Speicherkarten aufräumen und ein Backup Ihrer Filme machen

Zum Beginn des neuen Jahres nutzen Sie die Gelegenheit zur Überprüfung Ihrer Speicherkarten. Achten Sie darauf, zuerst alle Clips auf Ihrem Computer zu sichern, bevor Sie dann die Karten im Camcorder frisch formatieren. So haben Sie wieder den maximalen freien Speicherplatz für alle neuen Filme, die Sie im Jahr 2016 aufnehmen werden.