Tutorial: Nachtaufnahmen

Wechsel zu Manuell

Bei Nachtaufnahmen kann sich die genaue Belichtung schwierig gestalten. Dies liegt einerseits daran, dass es oft große Dunkelbereiche in der Szene gibt, und andererseits daran, dass unterschiedliche Belichtungseinstellungen gleich gute Ergebnisse liefern können.

Hier sollten Sie nun die automatischen Optionen Ihrer Kamera außer Acht lassen und den manuellen Aufnahmemodus (M) einstellen. Dabei wird die Belichtungskorrekturskala zu einer manuellen Belichtungsskala. Wenn Sie die Verschlusszeit, die Blendenöffnung und den ISO-Wert anpassen, bis die Indexmarkierung den Nullpunkt (die Mitte) der Skala erreicht, erhalten Sie die Belichtungsstufe, die von der Kamera eingestellt werden würde.

Nehmen Sie zunächst ein Foto mit der empfohlenen Belichtung auf. Dann können Sie einen der Belichtungswerte (normalerweise die Verschlusszeit) anpassen und ein anderes Foto aufnehmen, um zu prüfen, ob das Bild dadurch verbessert wurde. In nur wenigen Aufnahmen sollten Sie ein geeignetes Bild erhalten. Belassen Sie es aber nicht dabei. Experimentieren Sie weiter mit anderen Belichtungseinstellungen, und prüfen Sie, ob es auch andere schöne Ergebnisse gibt.

Picture_Tutorial_p3
Museum für Islamische Kunst, © Rhandy Pelaez 2010, Canon EOS 550D

Aufnahmen mit Langzeitbelichtung
Sie können Belichtungszeiten von bis zu 30 Sekunden auf Ihrer EOS einstellen. Mit dem Modus [Bulb] (Langzeit) (B) können Sie sehr viel längere Belichtungszeiten verwenden. Die Einstellung des Modus „B“ variiert abhängig vom Modell. Die genauen Einrichtungsdetails finden Sie in Ihrer Bedienungsanleitung.

Wenn Sie den Auslöser im Modus „B“ gedrückt halten, öffnet sich die Blende und bleibt so lange geöffnet, bis Sie den Auslöser wieder loslassen. Mit einem Fernauslöser können Sie die Blende offen halten, ohne den Auslöser bei der langen Belichtung gedrückt halten zu müssen.

Der Modus „B“ eignet sich für die Aufnahme von Sternenschweifen am Nachthimmel. Dabei scheinen sich die Sterne relativ zur Erde zu bewegen und Kreise am Himmel zu ziehen. Aufnahmen mit Langzeitbelichtung sind auch bei der Aufnahme von Szenen im Mondlicht nützlich.

1  2  3   4  5