Lehrgang: Himmlische Motive

Wenn Sie eine digitale Spiegelreflexkamera der EOS-Reihe einsetzen, können Sie den Himmel auf Ihren Bildern durch den Einsatz von Filtern positiv beeinflussen. Auch einige PowerShot-Modelle lassen einen Adapter für Filter zu.

Beispiel: Gradationsfilter. Dieser Filter verfügt über einen getönten Bereich an einem Ende und einem klarem Bereich am anderen. Wenn Sie diesen Filter mit dem getönten Bereich nach oben am Objektiv montieren, wird die Helligkeit des einfallenden Himmelslichts verringert. Dabei wird der dynamische Bereich der Aufnahme verkleinert und eine Überbelichtung des Himmels vermieden.

Die meisten Gradationsfilter sind rechteckig und werden in einen vorne auf der Linse befestigten Halter eingesteckt. Durch Auf und Ab Bewegen des Filters kann so der ungetönte Bereich über dem Boden und der getönte über dem Himmel positioniert werden.

Graue Gradationsfilter haben wenig oder keine Auswirkung auf die Farben im Bild. Die Tönung ist neutral. Alternativen sind farbige Gradationsfilter: Auch sie sind an einem Ende ungetönt, haben aber eine Tönung am anderen Ende, um grauen Himmel aufzufrischen oder einen Sonnenuntergangseffekt auf das Foto zu bringen.

Polfilter werden eingesetzt, um polarisiertes Licht abzudunkeln. Polarisiertes Licht entsteht an sonnigen Tagen. Die Kamera muss im 90-Grad-Winkel zur Sonne ausgerichtet sein. Beispiel: Ein Polfilter ist sinnvoll, wenn die Sonne gerade über Ihnen steht und Ihre Kamera in einer beliebigen Richtung auf den Horizont zeigt. Steht die Sonne allerdings tief im Westen oder Osten, nützt der Filter nur etwas, wenn die Kamera nach Norden oder Süden zeigt.

Wenn Sie den Effekt eines Polfilters prüfen möchten, befestigen Sie ihn einfach am Objektiv und drehen ihn. In einem Winkel hat der Filter keine Auswirkung auf das Licht, aber wenn Sie ihn drehen, wird das polarisierte Licht teilweise blockiert, und ein Teil des Bildes wird dunkler. Sie können also nicht nur die Helligkeit bei manchen Himmeln verringern, sondern auch die Helligkeitsstufe steuern.

Auf Wolken wirkt sich der Polfilter nicht aus: Sie zeichnen sich klar vor dem dunklen Himmel ab.

1  2  3  4

spacer
					image
Weitere Expertentipps
Software zur Bildbearbeitung
Festliche Fotos
Jahreszeiten
Porträtfotografie
Entdecken Sie Ihre Kamera
Fotografieren im Sommerlicht
Bildkomposition
Filmen
Wasser fotografieren
Landschaftsfotografie
Schwarzweiss-Fotografie
Bewegungsfotografie