Tutorial für Kompaktkameras

Tipps und Tricks mit Ihrer Kompaktkamera

Die Wintermonate liegen hinter uns und der Frühling ist vielversprechend. Diese Jahreszeit bringt eine neue Welle des Lebens. Die Tage werden länger, die Knospen sprießen an den Bäumen, die Blüten entfalten sich und die Vögel bauen ihre Nester. Es liegt Hoffnung in der Luft und die Welt zeigt sich voller natürlicher Energie.


  • Frühlingssonne
  • Den Blitz abschalten
  • Spontane Aufnahmen
  • Entspannte Situationen

Frühlingssonne

Die Frühlingstage sind oft voll von klarem, hellem Licht. Das Licht ist in der Regel am frühen Morgen am schönsten und es bietet sich förmlich an, damit zu experimentieren. Achten Sie darauf, wie sich die Morgensonne auf die Gesichtszüge der Menschen auswirkt. Das Licht verändert ihre Stimmung. Etwas Sonnenschein kann aus einer gewöhnlichen Aufnahme etwas ganz Besonderes machen.


Den Blitz abschalten

PowerShot und IXUS Kameras aktivieren häufig den Blitz, wenn sich das Hauptmotiv im Gegenlicht befindet. Gegenlicht bedeutet, dass der Hintergrund hinter dem Motiv viel heller als das Hauptmotiv ist – zum Beispiel wenn Sie jemanden fotografieren und die Sonne scheint in Ihre Richtung. Wenn Sie den integrierten Blitz deaktivieren, betont die Kamera bei der Belichtungsmessung das näher gelegene Motiv und die umgebende Szene wird heller dargestellt.

Frühling – Canon
Luci Correia, Hello sunshine!
Nutzungsrechte: https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/


Spontane Aufnahmen

Fortschrittliche PowerShot Kameras verfügen meistens über ein schwenkbares Display. Sie können dies für spontane Frühlingsbilder von Freunden und der Familie nutzen. Viele dieser Kameras haben auch eine WLAN-Konnektivität, so dass Sie Ihr Smartphone verwenden können, um Ihre Kamera mit der Canon Camera Connect App zu steuern und im richtigen Moment einen Schnappschuß zu machen.


Entspannte Situationen

Der Schlüssel für natürlich wirkende Bilder besteht darin, dass sich ihr Motiv so entspannt wie möglich fühlt. Bei Porträtaufnahmen überträgt sich die Stimmung des Fotografen oft auf das Motiv – deshalb sollten Sie natürlich und unverkrampft agieren. Sie sollten eher Hilfe anbieten anstatt zu kommandieren. Beim Fotografieren sollten Sie sich auch nicht ständig hinter der Kamera verstecken.

Tipp: Wenn Sie Kinder fotografieren, verwenden Sie die Kamera als Bindeglied, um sie fasziniert und beteiligt zu halten. Sagen Sie ihnen, die Kamera nimmt nur lachende Gesichter auf. Das kann man spielerisch umsetzen und die Kinder somit zum Lachen anregen.


Senden Sie uns Ihre Bilder für die Galerie

Wenn wir Sie inspirieren konnten, mal etwas anderes bei Ihrer Fotografie auszuprobieren, dann sollten Sie uns Ihre Fotos für die You Connect Galerie zukommen lassen. Hier stellen wir die besten Bilder aus, die uns von der Canon Community zugeschickt wurden. Dann laden Sie Ihre Bilder hoch.